also mal ehrlich

nele111
nele111
24.03.2008 | 11 Antworten
ich gebe meine katzen doch nicht weg .. das wäre genauso als ob ich das erste kind abgeben würde wenn das zweite kommt..und außerdem schläft der kleine bei uns im zimmer wenn ich die katzen aussperre fördert das die eifersucht noch viel mehr!
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
katze
ich würde sie auch nie weggeben, aber letztens hat sie einen vogel gefressen und danach wieder ausgekotzt...so und wenn ich dann denke, die liegt bei meinem kleinen im bett und leckt ihm womöglich noch im gesicht herum, dann finde ich das nicht lustig. irgendwie gehört sie bestimmt nicht in ein babybett. früher durften sie auch immer bei uns im bett schlafen, aber seit unser kleiner da ist, sind die schlafzimmer tabu. katzen in allen ehren...
madame
madame | 24.03.2008
10 Antwort
also das kann ich so
nicht stehen lassen ich hatte eine katze die kam jeden morgen vom fußende hoch und hat mit ihren pfoten an meine wangen und nase geschlagen wenn ich nciht gleich reagiert habe hat sie sich versucht sich auf mein gesicht zu stellen...on stellen auf legen fehlt nicht viel... aber ich fand das damals toll ...war ja auch meine heissgeliebte katze...aber ein baby kann eben sich nciht wehren und die katze runterwerfen wenn es zuviel wird
MamiVon5Maedels
MamiVon5Maedels | 24.03.2008
9 Antwort
echt, wenn ich sowas höre...
wer steht denn bei euch in der kette oben??? mensch oder tier??? also, man muss sich jawohl echt nicht fragen, wer ne größere rolle in einer familie spielt: kind oder tier, und somit ja auch die gesundheit des kindes!!! sorry aber das ist ja sowas von bescheuert!!! entweder man schafft es, so zu arrangieren, dass es klappt, oder die tiere müssen weg, auch wenn´s fies klingt, aber die gesundheit und das wohlbefinden meines kindes ist jawohl wichtiger als das wohlbefinden meiner tiere!!!
Momo2001
Momo2001 | 24.03.2008
8 Antwort
tiere haben im bett
oder zimmer eines säuglings nichts verloren... und das sagt dir nun eine die tiere über alles liebt und katzen gezüchtet hat und mehrere hunde hatte... ich habe mit meinen katzen auch kopf an kopf geschlafen aber da war ich 10 ...was hat es ir gebracht tierhaarallergie mit asthma...da ich zuviel zu nahen kontakt mit ihnen hatte... und babies haben noch nciht den schutz... aber das musst du wissen...
MamiVon5Maedels
MamiVon5Maedels | 24.03.2008
7 Antwort
unmöglich!
ja eben, sie wollte einen rat und nicht hören, dass es besser wäre kein kind zu kriegen, nur weil sie ihre katzen nicht weggeben will. in meinem bekanntenkreis hat sich noch keine katze auf das gesicht eines säuglings gelegt... sie wollte wissen, wie man die eifersucht der katzen bändigt und nicht, dass es besser ist sie weg zu geben oder sogar, dass es besser ist zu überlegen, ob sie überhaupt noch ein kind bekommen soll!
julchen819
julchen819 | 24.03.2008
6 Antwort
ja mit nem kind
würde ich ne katze auch nicht vergleichen.aber du mußt es in griff bekommen.sollte nicht so schwer sein...
sommerengel7
sommerengel7 | 24.03.2008
5 Antwort
@ lady37
gebe dir voll kommen recht.kann dich auch garnicht verstehen.du wolltest doch rat warum fragst du erst wenn du doch nicht vorhast was zu ändern.
chelseasmutti
chelseasmutti | 24.03.2008
4 Antwort
natürlich mußt du die katzen
aus dem zimmer raus halten wo dein kind schläft.katzen könnten erstmal sich auf das gesicht legen und wenn dein kind die haare im bett hat kann das auch gefährlich sein weil dein kind könnte die haare in mund bekommen und in die lunge.kann muß aber nicht.bei uns war von anfang an das die tür bei den kindern zu ist und die katzen da nicht rein dürfen.weg geben, nee das könnt ich auch nicht.l.g.
sommerengel7
sommerengel7 | 24.03.2008
3 Antwort
@nele 111
bin ich ganz genau deiner meinung! man muss die katze halt mit einbeziehen, so wie das auch bei kindern ist, die ein geschwisterchen bekommen. aber einfach weg geben? man liebt sein tier doch!
julchen819
julchen819 | 24.03.2008
2 Antwort
was ist denn mit dir los
du kannst doch deine katzen nicht mit deinem kind vergleichen.so ein vergleich ist total überflüssig und zeigt auf welchem satndpunkt dein kind für dich steht nämlich an gleicher stelle oder vielleicht noch unter deinen katzen...ich finde es ehrlich gesagt total widerlich wenn man katzen hat die nicht hören und vielleicht sogar ins bett von ddeinem kleinen gehen rein pinkeln oder sonstiges...überlege mal was dir wichtiger ist denn wenn es deine katzen sind würde ich dir raten dir gut zu überlegen ob du überhaupt noch ein kind bekommen solltest...dann hol dir doch lieber noch eine katze..sorry aber so etwas bringt mich auf 180
lady37
lady37 | 24.03.2008
1 Antwort
... schau mal bei deiner letzten frage
auf meine antwort... ist halt meine meinung! und ich finde nicht, dass man ein kind mit einer katze vergleichen kann... sorry, ist halt meine meinung!!!
Momo2001
Momo2001 | 24.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

lol, jetzt mal ehrlich
13.02.2012 | 10 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: