Was soll ich nur tun?

Mariechen1234
Mariechen1234
09.12.2010 | 12 Antworten
Hi Mamis und zwar gehts um meinen Sohn (3). da ich für ihn noch keinen Kitaplatz habe habe ich ihn vor 2 Monaten in einer Spielgruppe angemeldet und dort geht er 2 mal die woche für 3 stunden hin und es ist ein Drama. er will dort nicht hin, integriert sich nicht, weint die ganze zeit bis ich ihn wieder hole bzw will mich nicht gehen lassen und klagt vorher shcon über bauchweh bevor ich ihn überhaupt dahin bringe. Vorgefallen oder so ist nix, ist auch shcon von anfang an so ein Theater er wollte noch nie dort hin. Naja und wenn ich ihn dann abhole ist er total anhänglich will viel bzw eigentlich die ganze Zeit nur an die Brust und ist total unausgeglichen und unausstehlich für dne restlichen Tag und das wollte ich dmait ja auch nicht bewirken. meint ihr ich soll ihn da wieder raus nehmen und er vielleicht nochz nicht soweit ist ohne mich zu sein, weil seine Geschwister auch bei mir sind oder so? habe angst was falsch zu machen und will auch nicht das er sich abgeschoben fühlt. brauche mal euren Rat.

Danke schon im vorraus. Lg Marie

P.S. habe die Frage heute shconmal gestellt, aber leider kaum Anzworten bekommen:-(
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

12 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
@Solo-Mami
ja das versteht ja und ich sag ihm ja auch zb ich gehe einkaufen und hole ihn gliech danahc wieder und bringe ihm zb seinen lieblingsjohgurt mit, aber es bringt alles nix er steigert sich total rein und ist danach vollkomm kaputt und überreizt und schläft dann die darauffolgene nacht kaum usw ich weiß nicht ob es das brungt?
Mariechen1234
Mariechen1234 | 09.12.2010
11 Antwort
@Mariechen1234
Zwischen Nachbarsjunge und fremden Menschen liegt ein kleiner Unterschied. Kann mir schon vorstellen, dass er in der Spielegruppe echte Angst hat. Vielleicht versteht er nicht, warum er da nun mehrmals die Woche hin soll. Wie ist er drauf ?? Kannst Du mit ihm schon gewisse Dinge bereden ?? sagst Du ihm z.B. dass Du jetzt einkaufen gehst und ihn danach wieder abholst ?? Manchmal brauchen die Kleinen am Anfang nen Ziel vor Augen ... also etwas Voraussehbares. Einigt Euch auf ne Kleinigkeit, die Du mit besorgst z.B. das besagte Brötchen vom Bäcker ....
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.12.2010
10 Antwort
@Solo-Mami
ja da hast du recht, aber vorher war er auch mal paar stunden bei den nachbarsjungen zum spielen und da hat es ihn nicht gestört und war kein problem und hat super geklappt und jetzt mag er noch nichtmal mehr dort hin ohne mich:-(
Mariechen1234
Mariechen1234 | 09.12.2010
9 Antwort
@PinaColada
Naja aber ich stille ihn dich nicht nonstop bzw am tag sowieso selten und kann mir nicht vorstellen das es damit zu tun hat, sonst ist er doch auch mal für paar stunden nicht bei mir gewesen und das hat gut geklappt, erst seit er dort hin geht klappt garnoix mehr:-(
Mariechen1234
Mariechen1234 | 09.12.2010
8 Antwort
@Mariechen1234
Für ein Kind ist es eine enorme Umstellung, wenn es alleine bei anderen Kindern und Erwachsenen bleiben soll - nicht jedes Kind verarbeitet das gleich. Ich hab Dir mal nen Beitrag aus dem Magazin rausgesucht. Lies mal rein - vielleicht kannst Du da was brauchbares für Euch mitnehmen. http://www.mamiweb.de/familie/angst-vorm-kindergarten/1
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.12.2010
7 Antwort
....
Klar hab ich schonmal von Langzeitstillern gehört, aber vielleicht ist das ja der Grund. Du bindest ihn dadurch ja sehr an Dich. Nun hat er vielleicht Verlustängste? LG, die Steffi
PinaColada
PinaColada | 09.12.2010
6 Antwort
...
er ist 3 jahre alt und will an die brust?hab ich das richtig verstanden?
PinaColada
PinaColada | 09.12.2010
5 Antwort
@PinaColada
Ja hast du.
Mariechen1234
Mariechen1234 | 09.12.2010
4 Antwort
@PinaColada
scheint so Noch nie von Langzeitstillen gehört ?? Gibt ne Menge Muttis, die das machen ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.12.2010
3 Antwort
@Solo-Mami
nee nee ich habe ihn nicht einfach so abgegeben, die 1. Woche war ich komplett die ganze Zeit dabei in der 2. bin ich ab und zu mal paar Minuten raus gegangen und in der 3. mal ne stunde und in der 4. blieb er dann dort, aber es war immer ein drama, ich kann mich nicht entfernen und er weint die ganze zeit dann und das ist ja nicht sinn und zweck das er dort ist. Vorher ist er auch mal bei den Nahcbarn gewesen und hat mit ihnen gespielt, aber jetzt geht das auch nichtmehr, nur wenn ich mitkomme, seitdem er dort hin geht hängt er sich total an mich. ich weiß auch nicht:-(
Mariechen1234
Mariechen1234 | 09.12.2010
2 Antwort
...
er ist 3 jahre alt und will an die brust?hab ich das richtig verstanden?
PinaColada
PinaColada | 09.12.2010
1 Antwort
Hattet Ihr eine Eingewöhnungszeit ???
Einfach so abgeben - das läßt kaum ein Kind mit sich machen. Für gewöhnlich bleiben die Muttis die erste Zeit beim Kind und dann wird erst nach ein paar Tagen die Trennung probiert ... erst für wenige Minuten, dann für Länger ... Wie liefen die ersten Tage bei Euch ab ???
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.12.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

nun gehts los
17.07.2012 | 4 Antworten
Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
Freier Kitaplatz
25.06.2012 | 43 Antworten
kitaplatz nach umzug
15.01.2012 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading