Wie findet Ihr?

Sonja24
Sonja24
14.03.2008 | 12 Antworten
Wie findet ihr Mütter die arbeiten gehen wenn das Kind 2 Jahre ist und zu einer Tagesmutter von 8:00 bis 17:00 gebracht wird? Meint ihr das ist schlimm fürs Kind? Denn es ist für 5 Tage in der Woche da.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
Tagesmutter
Ich glaube, da brauchst du dir keine Sorgen machen. Oft ist es eben nicht anders möglich. Meine Tochter geht ab Juni auch in den Kindergarten und da ist sie erst ein Jahr alt. Tut mir schon weh, aber ich hab keine andere Wahl. Aber ich möchte meine Tochter natürlich gut aufgehoben wissen und prüfe das vorher. Und nach einer Eigenwöhnungspahse seh ich da auch kein Problem. Oder kennt ihr die Tagesmutti sogar schon länger? Mach dir keine Gedanken.
Schreica
Schreica | 14.03.2008
11 Antwort
Antwort
ich finde das gut. unsere kleine war schon mit 10 monaten bei einer tage- mutter und das bis sie in die kita kamm. die kinder werden daduch gleich an andere kinder gewöhnt und der übergang zum kindergarten fällt einen selber auch viel leichter. Noemie fragt heute noch nach ihrer Silke und wir haben guten kontakt zu ihr. Wir haben uns dafür entschieden um nicht von Hartz 4 leben zu müssen. Gruß Anita
noemie
noemie | 14.03.2008
10 Antwort
gar nicht schlimm
Hey, ich finde es nicht schlimm, schliesslich hat man nicht immer die Wahl. LG Nadine
minnieformat
minnieformat | 14.03.2008
9 Antwort
arbeiten
Hallo, ich finde, das muss jede Mutter selbst wissen. Vielen Eltern bleibt auch nichts anderes übrig, man ist ja teilweise auf zwei Einkommen angewiesen. Bzw. auf eins, wenn man alleinerziehend ist. Vielleicht kann man teilzeit arbeigen gehen, dann hat das Kind auch noch etwas von seiner Mum. Aber wenns nicht anders geht, dann ist das Kind bestimmt bei einer Tagesmutter gut aufgehoben, bzw. in einem Kindergarten. Ich muss wahrscheinlich auch wieder arbeiten gehen, wenn mein Kleiner 1 Jahr ist. Man bekommt ja dann kein Geld mehr. Und wenn der Mann auch noch nicht viel verdient, weil er Referent ist, dann muss man da durch. Aber das muss jeder selbst wissen. Ich denke, wie man es macht, ist es richtig! LG Isa
Isabelle82
Isabelle82 | 14.03.2008
8 Antwort
Wo ist das Problem?
Also mein kleiner ist mit 1 1/2 Jahren in die Kita gegangen von 8-17 Uhr und es war am Anfang schon etwas ungewohnt, aber es hat Ihm nicht geschadet, im Gegenteil nach ein, zwei Monaten hat er nen totalen Entwicklungsschub gemacht. Ich finde man darf sich da nicht von anderen verrückt machen lassen. Was hat das Kind davon, wenn Mama den Job verliert und deprimiert zu Hause sitzt!
KeanusMama
KeanusMama | 14.03.2008
7 Antwort
ich habe meine Tochter
mit 17 Monaten in die Kita gegeben, weil ich studiere. Und ich muss sagen, sie hat das sehr gut verkraftet .
vaevee
vaevee | 14.03.2008
6 Antwort
Na und?
Mein Großer ist auch mit 2 1/2 jeden Tag zu Tagesmutter gegangen und ihm hats dort richtig gefallen. Die Kinder lernen dort andere Kinder kennen und außerdem wirds dann nicht so schwer mit der Eingewöhnung im Kindergarten, weil sies ja schon von der Tagesmutti gewöhnt sind. Ich fand, das unser Großer dadurch wesentlich selbstständiger geworden ist und es ist ja nicht so, dass dein Kind die ganze Zeit dort ist, sondern du holst es ja wieder ab und am Wochenende habt ihr jede Menge Zeit füreinander. Außerdem kann eine Tagesmutter ein Kind in manchen Dingen besser fördern, als du das vielleicht zu Hause könntest, denn sie hat ja die dazugehörende Ausbildung hinter sich!
mapakiti
mapakiti | 14.03.2008
5 Antwort
arbeiten
ich arbeite auch meine war 8wochen alt mein mann ist hausmann wir haben die rollen getauscht hatte denn beseren job
marionmoeller
marionmoeller | 14.03.2008
4 Antwort
schlimm
ich habe mich jetzt durchgerungen 2 jahre zu hause zu bleiben...und dann muss mein kind auch zu einer tagesmutti...weil irgendwie mus ich ja wieder geld verdienen...aber ich arbeite nur 6 stunden am tag...ich finde es ok..besser als wenn die kinder schon mit einem jahr zu einer tagesmutti müssen..
tinchris
tinchris | 14.03.2008
3 Antwort
Mein Kind geht
mit 1 Jahr in die Kita, ganztags, da wir beide arbeiten gehen. Was soll daran schlimm sein. Wichtig ist nur, man hat ein gutes Gefühl bei der Kita bzw der TaMu
Frauke_660
Frauke_660 | 14.03.2008
2 Antwort
also.........................
wenn die Mama arbeiten muss, um sich Geld zu verdienen, um über die Runden zu kommen....absolut ok!
nielsylvi
nielsylvi | 14.03.2008
1 Antwort
mit 2 jahren..
... finde ich das schon okay...
jule88
jule88 | 14.03.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie findet ihr den Namen
05.11.2008 | 14 Antworten
Wie findet ihr den Jungennamen "Jaron"?
23.09.2008 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: