wieso so ängstlich?

Dill
Dill
30.05.2010 | 11 Antworten
hi mamis! mein Sohn ist so furchtbar ängstlich anderen leuten gegenüber auch bei Familie oder Kindern! liegt es an uns? Ich bekomme ständig zuhören, das er verwöhnt ist und ich ihn so gemacht hab unbewusst! ZHausezuhause ist er meißt tteufelchen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
danke
ich bedanke mich bei euch, für euren schnellen Rat!! das hat mir sehr geholfen und wünsche noch einen schönen Abend.
Dill
Dill | 30.05.2010
10 Antwort
...
auf die gefahr hin mich zu wiederholen: nimm deinen sohn immer ernst in solchen situationen, lass dir nicht einreden du müsstest ihn "abhärten". nur wenn dein sohn dich als "sichere basis" kennt wird er selbstständiger werden.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2010
9 Antwort
@Dill
sag deiner familie, dass sie am anfang erstmal abstand halten sollen bis er von selbst zu ihnen kommt. denn wenn er die wahl hat wird das auch passieren und du bekommst automatisch deine bestätigung. unsere tochter ist 2 jahre und wenigstens heult sie mittlerweile nicht mehr los wenn ein fremder kommt. in kleinen geschäften ist es extrem schwierig, sie will immer raus, weint etc. aber nach etwa 20 minuten ist sie wie ausgewechselt, grinst die leute an und will schließlich gar nicht mehr weg...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2010
8 Antwort
@Dill
dann halt mal deine Familie zurück und sag klipp und klar das der kleine seine Zeit braucht. Hab ich auch so gemacht, die Oma´s waren zwar zuerst beleidigt, aber mei das müssen sie akzeptieren.
jungemami0309
jungemami0309 | 30.05.2010
7 Antwort
@Schietbüddel
muss dazu sagen, das mein mann auch total der ruhigere ist!! meißtens ist die familie so , die auf ihn los stürmt!! ja mein Sohn ist immer bei mir!! Er braucht so seine zeit, taut aber dann auch auf!! ich weiß nicht, er ist irgendwie lieber für sich, kommt mir so vor
Dill
Dill | 30.05.2010
6 Antwort
quatsch
meine Maus ist auch so. Sie ist jetzt 3, 5 Jahre alt und bei Fremden total schüchtern und bei der Familie brauch sie so ihre 20 min. dann taut sie auf. Gib deinem Sohn die rückzuckmöglichkeit und dann kommt er schon, wenn er soweit ist. Ändern kannst du es eh nicht, jedes Kind ist halt anders. Meine Tochter hat die ersten 2Monate im Kiga kein Wort mit den Erzieherinnen geredet, war total schüchtern. Und jetzt? Ist sie dort richtig frech und redet wie ein Wasserfall, sie hat halt ihre weile gebraucht, bis sie sich sicher fühlte. Also, lass die anderen ruhig reden.
jungemami0309
jungemami0309 | 30.05.2010
5 Antwort
...
wie läuft das denn ab wenn andere leute da sind? rennen alle auf ihn zu oder halten sie erstmal abstand? darf er bei dir bleiben wenn er es möchte? wird er vielleicht nach einiger zeit mutiger wenn er einfach erstmal beobachten darf?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2010
4 Antwort
hab
dir jetzt auf deine pn hin geantworte...also findest da was ich denke worans liegt lg
evil-bunny
evil-bunny | 30.05.2010
3 Antwort
ängstlich
der ist 2 1/2 Tut mir leid habs vergessen hinzu zufügen
Dill
Dill | 30.05.2010
2 Antwort
nein
vermutlich ist dein sohn ängstlich veranlagt. unsere tochter ist auch so. gib ihm immer den schutz und die rückzugsmöglichkeit, das macht ihn stärker. manche kinder die völlig "angstfrei" zu sein scheinen sind es nur nach außen, weil sie in angstsituationen nicht den rückhalt der eltern erfahren haben. verwöhnt ist er ganz sicher nicht!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 30.05.2010
1 Antwort
wie
alt ist er denn?
evil-bunny
evil-bunny | 30.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

träume in der schwangerschaft
13.08.2012 | 6 Antworten
wieso schläft
05.05.2012 | 11 Antworten
Wieso macht Sie das nur?
20.12.2011 | 14 Antworten
wieso tut es jetzt so weh
24.01.2011 | 2 Antworten
bin ich zu nervös/ängstlich?
22.06.2010 | 6 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading