habt ihr erfahrung mit eine tagesmutter? ich möchte gerne tagesmutter werden

zeheyuti
zeheyuti
05.05.2010 | 6 Antworten
ich möchte als tagesmutter arbeiten, allerdingsm habe keine ahnung von der vorstellung erwartungen von die eltern, bzw. jugendamt.
habe selber 2 kiddies, eine 10 der andere 4.
jetzt will ich was machen, aber was? meine versuchungen gehen alle nied3er, negative bewerbungen, als verkäuferin als.. dann dachte ich "ich mach was ich am besten machen kann" kinderbetreuen. aber meine jugendamt sachbearbeiterin ist im urlaub kommt erst ende mai, und sonst jugendamt gibt mir keine auskunft.
wollte euch mal fragen was muss man gemacht haben das ich die zeugnis kriegen kann?
ich werd mich sehr freuen auf jede nachricht.
übrigens meine kinder sind gesund und munter.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
?????????????????????
Die Kurse kosten nichts???? Ich hab nicht für einen meiner Kurse was bezahlt!!!!!!!!!! Wende dich wie schon genannt entweder an das Jugendamt, dort kannst du Verträge mit ihnen abschließen, so das du Quasi mit ihnen kooperierst, sprich du bekommst da die Kurse und du arbeitest ein Jahr mit ihnen. Hier bei uns im Kreis LB arbeiten wir mit dem Tagesmütterverein zusammen, da zahlste nur einmal den Mitgliedsbeitrag und kannst alle Kurse, Weiterbildungen kostenlos machen! Mittlerweile ist es so, zumindest bei uns, das du 2 Kurse belegt haben musst um die richtige Pflegeerlaubnis zu bekommen. Und jedes Jahr 15 Std. Weiterbildung. Du musst auf alle fälle bedenken, das es nur ein geriger nebenverdienst ist, zum Überleben reicht es leider nicht mehr...
LadyLunatic
LadyLunatic | 14.10.2010
5 Antwort
tagesmutter
wende dich an den tagesmutterverein in deiner nähe und lass dich beraten, wenn du keine Erzieherin bist mußt du erst die tagesmutterlizenz haben , kostet aber geld!!! 5 fremde kinder erziehen und dann auch ständig gebunden sein ist anders als die eigenen kinder zu erziehen. viele stellen sich das so einfach vor...such dir eine tagesmutter und frag ob du mal zuschaun kannst wie so ein tag abläuft. wir sollen den Bildungsplan vermitteln wie im kindergarten, also nur mit aufsicht abfüttern und "bisselSspielen" ist es nicht getan !!!
juliane_n
juliane_n | 02.09.2010
4 Antwort
@HelenaundEric
Die Kurse kosten auch viel Geld!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
3 Antwort
Was ich damit sagen will
wenn du damit Geld verdienen willst, dann such dir eine andere Tätigkeit...denn heutzutage verdient man damit kaum noch etwas....durch die ganzen Abgaben und alles, was man selber zahlen muss kommt nicht mehr bei herum, als wenn du dir einen 400 Euro -Job suchst
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
2 Antwort
@HelenaundEric
Mit den Kursen wirst du erstmal ein Jahr beschäftigt sein und anschliessend musst du dich selbstständig machen...das heisst auch, dass du dich privat krankenversichern musst und x Versicherungen abschliessen musst.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010
1 Antwort
RE
Ich musste vorher 3 Kurse belegen- dann musst du einen 1.Hilfe am Kind Kurs belegen. Zudem braucht das Jugendamt von dir ein polizeiliches Führungszeugnis, ein Gesundheitszeugnis und ein selbst erstelltes Konzept.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 05.05.2010

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading