owe eigentlich voll peinlich aber ich bin ja zum ersten mal mami

Nafaey
Nafaey
17.11.2009 | 9 Antworten
..da macht man schonmal Fehler und meiner war das meine klien von anfang an keine Schuller wollte und heute (13 monate) schon mal recht nicht mehr .. daher hab ich sie abend immer an der brust einschlafen lassen und nach dem abstillen hab ich ihr immer eine flasche warem kuhmilch gemacht .. das mach ich bis heute aber seid gut 3 wochen meint sie das voll ausnutzen zu müssen und wird bis zu 8 mal in der nacht wach und wehe die flasche ist nicht voll und in reichweiter dan brüllt die das ganz Aachen wach wird .. ich weiß nicht was ich amchen soll ich möchte nicht das sie weiter mit der milch flasche schlafen geht weil das ja auch nicht gut für die Zähne sein soll. habt ihr ne Ide wie ich das abgewöhne kann ? vor allem bekommt sie jetzt ihr eigens Zimmer und ich hab wenig lust bis zu 8 mal in der nacht in ihr zimmer zu wackel und ihr die flasche voll zu machen .. so bekom ich nieweider schlaf .. bitte bitte helft mir .. gebt mit tips ..kann man sie noch an den schnuller gewöhne oder so .. ?

schonmal danke im vorraus
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

9 Antwort
@taunusmaedel
Über tag bekommt sie tee milch wasser ... tee und milch aber fast immer warm ausser es ist abgekühl ... naja ich werd dan mal in die schlacht ziehen ^^
Nafaey
Nafaey | 18.11.2009
8 Antwort
@Nafaey
Îch würd auch nur Wasser anbieten. Aber wieso warmes? Ganz normal auf ZImmertemperatur. Was gibst du ihr denn Tagsüber zu trinken? Doch auch nichts warmes oder? Einfach Becher neben das Bett. Bei Bedarf angeboten. Fertig. Kostet am Anfang Nerven - aber wenn du irgendwann eine ruhige Nacht haben willst musst du da durch!
taunusmaedel
taunusmaedel | 18.11.2009
7 Antwort
einfach
eine flasche wasser reichen damit sie merkt das es sich nicht lohnt zu schrein. hatt funktioniert bei einer verwandten
Frany
Frany | 18.11.2009
6 Antwort
Einfach damit aufhöhren (na ja einfach ist es nicht)
Auch Frauen die ihre Kinder noch lange Nachts stillen kennen das, das die Kinder mehrfach aufwachen. Wenn man irgendwann an den Punkt angelangt ist, dass man das nicht mehr möchte, oder wie in deinem Fall, dass man zusätzlich um die Zahngesundheit Sorge haben muss, dann muss man einfach damit aufhören. Man kündigt es am besten schon am Tag vorher an und hört dann einfach auf, ABER: KEINE AUSNAHMEN!! Das verunsichert das Kind und es kann es nicht einordnen. NATÜRLICH wirst du ein paar Tage lang noch weniger Ruhe haben, da du das Kind anderweitig zur Ruhe bringen mußt . Du wirst schaukeln, streicheln, singen, kuscheln, wiegen....versuchen müssen, bis dein Kind auch ohne Flasche zur Ruhe kommt. Stelle dich auf harte Nächte ein und schlaf etwas über den Tag! lG
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
5 Antwort
maik bekommt immer tee
abends pennt er oft, nicht immer bei der abendflasche ein. und wenn er dann nochmal wach wird, bekommt er milch wenn er die flasche nicht leer gemacht hat, ansonsten tee. nachts wenn er wach wird zuerst tee, wenn er wirklich hunger hat meckert er vonwegen in der pulle ist das falsche. maik hatte ca. 2 monate nen schnuller, wollte ihn dann nichtmehr. ich würd deine kleine nichtmehr an den schnuller gewohnen in dem alter, denn alles was du angewöhnst, musste auch abgewöhnen, und das siehst du ja momentan bei der milchfalsche ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
4 Antwort
Die Macht der Gewohnheit
Kinder wachen bis zu 10 x in der Nacht auf. haben sie nie gelernt alleine ohne Hilfsmittel einzuschlafen, hat man es als Mutti in der Nacht echt schwer Man sagt: Kinder ab einem jahr brauchen in der nacht keine nahrung mehr, eine Milchflasche ist fast eine komplette Mahlzeit. der Körper gewöhnt sich drann und reagiert dementsprechend dein erster schritt könnte sein: nur noch wasser anbieten. Hat Dein Kind Durst, wird es das Wasser dankbar annehmen. Schreit es weiter, ist es die trotzige reaktion auf das Fehlen der gewohnten Milch. Dazu Unsicherheit, weil etwas anders ist + Geschrei, da es sich durchsetzen möchte Es liegt an Dir selbt und an Deinen Neven, ob Du es durchziehst mit dem Wasser, dann könntest Du nach wenigen Nächten Ruhe haben. Ohne Tränen wird es nicht gehen.
Solo-Mami
Solo-Mami | 17.11.2009
3 Antwort
...
aber gib warmes wasser nicht bauchweh??
Nafaey
Nafaey | 17.11.2009
2 Antwort
huhu
an den schnuller würd ich sie dann nichtmehr gewöhnen. wenn sie 8 mal wach wird trinkt sie von der flasche ja sicher nur wenige ml. das is kein hunger sondern nur nuckeln. ich würd die milch langsam durch wasser ersetzen. meine hat recht schnell gemerkt, dass es nciht lohnt für wasser wach zu werden ;)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2009
1 Antwort
huhu
mein kleiner wollte auch net den schnuller u vom kkh gewöhnt mit flasche einzuschlafen...hab ihm dann an tee gewöhnt...mit viel theater u dann den schnuller rein...u heute gibts ärger wenn kein schnuller mit is...denke is reine gewöhnungssache...bei manchen zumindest...bin froh das es so geklappt hat...
esiva
esiva | 17.11.2009

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Peinlich.aber
30.07.2012 | 7 Antworten
Hallo Liebe Mami's und werdende Mami's!
19.07.2012 | 12 Antworten
extrem peinlich
06.10.2010 | 11 Antworten
Naja ist peinlich
16.09.2010 | 10 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading