quengelt euer kind auch so?

boot1072
boot1072
27.06.2007 | 5 Antworten
Hallo,
habe eine Tochter sie ird jetzt bald 20 Monate alt. Momentan ghat sie immer wieder phasen da kann man ihr nichts recht machen und fängt dann an mit quengeln. Dann nach fünf minuten ist es auch meist wieder gut. Dauert aber nicht lange und es geht wieder los. Geht es euch auch so und was macht ihr dagegen!
Mamiweb - das Mütterforum

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Quengeln!
Also meine Tochter ist zur Zeit auch in so einer Quengelphase. Das habe ich damals schon bei meiner großen Tochter mitgemacht. Die Kinderärztin hat mir damals gesagt, das das mit der Entwicklung zusammen hängt. Das Kind kann sich zum Beispiel noch nicht so ausdrücken, wie es gerne möchte. Dadurch wird sie wütend, sauer oder eben quengelig. Meine Ärztin meinte, das die Zeit vorrüber geht, und siehe da, sie hatte Recht behalten ;-) Aber wie man mit dem quengeln umgeht? Hm, das kommt bei mir auch auf meinen Zustand an. Wenn ich selber gestresst bin, oder krank o.Ä., dann reagiere ich manchmal gar nicht so wirklich drauf und rede mit ihr ganz normal weiter. Wenn sie dann mitbekommt, das ihr gequengel keine Frucht setzt, hört sie damit auf. Also, einfach mal probieren und trotz gequengel ganz ruhig und normal dem Kind zureden. Vielleicht klappt es ja auch bei dir ;-) Viel Erfolg!!!
JaLePa
JaLePa | 30.06.2007
4 Antwort
massagen
also da smit dem massieren seh ich auch so. mein sohn würde noch mehr theater machen und liegen bleiben würde er erst recht nicht.
baby-2006
baby-2006 | 28.06.2007
3 Antwort
Ja :o)
Also meine "große" ist jetzt 30 Monate alt, wenn die quengelt und ich würd anfangen sie zu massieren, würde sie noch mehr schreien. Also ehrlich gesagt, ich behaupte es wird schlimmer vor 10 Monaten war es ein wenig angenehmer, naja jetzt versteht sie zwar mehr, aber umso zickiger ist sie. Wenn sie mal anfängt richtig zornig zu werden, dann versuche ich erst mal ruhig zu bleiben, knie mich zu ihr runter und versuch sie mit Worten zu beruhigen, wenn das nicht klappt steh ich auf, sag das ich jetzt von ihr weg gehe
Lotus0905
Lotus0905 | 28.06.2007
2 Antwort
Quengelchen
Hallo probier mal eine Babymassage aus. Wenn du merkst das es gleich mit quengeln los geht, Baby ausziehen und mit Öl massieren. Das geht zwar nur wenn du Zuhause bist aber bei den Meisten wird die Quengelei bedeutend weniger. Auch wenns Kind nicht schreit einfach eine kleine Auszeit nehmen und am Kind mit den Fingerspitzen am Körper kreisen. ;-)
kleine25
kleine25 | 27.06.2007
1 Antwort
das kenn ich
mein sohn ist 18 monate alt und der hat auch so phasen. meiner ist in der tortzphase und manchmal quengelt er so histerisch rum un ddem kann man nix recht machen und nach ein paar minuten ist es vorbei. ich mach ihm ein paar angebote damit er aufhört und wenn das nicht geht dann einfach nicht beachten. die hören dann alleine auf.
baby-2006
baby-2006 | 27.06.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: