Heillige Taufe ja, oder nein?

Lenaweb
Lenaweb
28.11.2008 | 29 Antworten
Hi, brauche eure Meinungen. Ich bin der Meinung, dass man die Kiddies taufen lassen soll, meine Freundin ist da einer anderen Meinung. Sie meint, dass wäre heut zu Tage nicht mehr so wichtig, wie vor 20 oder 30 Jahren ..
Was meint ihr?
Wäre schön, wenn viele Mamis mir antworten.
Schönen Abend noch
Gruß
Lenaweb (baby)
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

29 Antworten (neue Antworten zuerst)

29 Antwort
Taufe
Das müßt ihr entscheiden. Seit ihr gläubige Christen dann ist die Entscheidung sicher Ja. Macht ihr es nur weil es irgendwie dazu gehört und sonst die Verwandten quatschen, lasst es lieber. Dann kann das Kind später mal eine eigene entscheidung fällen.
Ingrid-Mama
Ingrid-Mama | 29.11.2008
28 Antwort
Ich finds gut....
wenn die Kinder getauft werden. Ich bin ganz sicher nicht sonderlich christlich, geh nur in die Kirche wenn es sein muss, aber für mich war es wichtig meine 3 Kinder taufen zu lassen. Wir sind katholisch und die Kiddies jetzt auch. Ich kann nicht genau sagen warum es für mich so wichtig war. Es war für mich, bitte lacht mich nicht aus, als hätten sie nach der Taufe eine Art von "Schutz". Sogar mein Mann, der mit der Kirche garnichts anfangen kann, hat unseren Kindern direkt nach der Geburt, natürlich erst als sie alleine waren, ein Kreuzzeichen auf die Stirn gemacht. Heutzutage ist alles so oberflächlich und schnelllebig, daß ich finde etwas "Tradition", weiß nicht wie ich es anders ausdrücken soll, sollte doch noch sein. Meine Meinung dazu
moggl35
moggl35 | 28.11.2008
27 Antwort
Hallo
Meine beiden Mäuse und ich wir sind nicht getauft, mein Mann ist evangelisch. Sollten die beiden Kleinen irgendwann mal den Wunsch äußern, daß sie sich taufen lassen wollen, dann können sie es ja immernoch.Für meinen Mann und mich war es von Anfang an klar das wir das so machen, denn wir wollen unseren Kindern die Wahl lassen ob und für welche Religion sie sich entscheiden. Zwar war das am Anfang nicht für alle Familienmitglieder nachvollziehbar, aber jetzt wurde sich damit abgefunden und es ist jetzt auch ok. Wenn es aber jemandem wichtig ist sein Kind/ Baby taufen zu lassen dann sollte er es auch tun.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
26 Antwort
Verspotten wegen NICHTGETAUFTSEIN (tolles Wort-grins)
ich denke das kommt echt darauf an wo man wohnt-da kräht bei uns kein Hahn nach!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 28.11.2008
25 Antwort
Antwort auf die PN-FRAGE
Um auf Deine Frage zurück zu kommen warum so wenige die Taufe noch erst nehmen!!!!???? Du ich denke das kommt da her wie man erzogen wird! Ich zum Beispiel bin nicht kirchlich erzogen worden und kann auch nicht unbedingt an den lieben Gott glauben! Ich, persönlich, denke immer wenn da oben jemand ist der alles regelt, warum gibt es dann soviel Leid und Elend auf der Welt! Womit haben es Kinder verdient das sie früh sterben ob Qualvoll oder nicht.... Mir hat mal jemand gesagt Gott holt die Menschen früher zu sich die er sehr lieb hat-da kann ich nur hoffen das er meine Lieben alle hasst! IHR DÜRFT MIR DAS NICHT ÜBEL NEHMEN, das ist meine ganz persönliche Einstellung und die kann und will ich nicht jemandem Aufzwingen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 28.11.2008
24 Antwort
Taufe
Hi, also ich finde es sollte jeder selber entscheiden. Ich wurde Getauft und Konfirmiert. Ich habe auch meine Kinder Taufen lassen. Meine Tochter hat Konfirmation gefeiert und mein Sohn die Jugendweihe, weil er nicht so auf die Kirche steht-wie er sagt-.Also entscheiden tun es die Kinder eh wenn sie so weit sindLG tati 36
tati36
tati36 | 28.11.2008
23 Antwort
Wie Kinder die nicht getauft werden, werden verspottet?`
Wenn lasse ich mein Kind aus Glaubensgründen taufen, aber nicht, weil es andere so möchten. Denen würd ich auf's Dach steigen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
22 Antwort
ja aber
man tauft doch sein kind aus überzeugung nicht aus angst vor spott!!! das ist doch eine glaubenssache!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
21 Antwort
Taufe
Hallo es sind zwar schon viele antworten gekommen aber ich muss da auch was dazu schreiben!! Ich finde es schon wichtig das man die kinder tauft . Meine stifttochter ist 13 und sie erzählt ganz oft das kinder die nicht getauft wurden verspottet werden. Und ich denke wenn man es verhindern kann soll man das machen. mein kleiner wurde auch mit 1 monat getauft. Wenn sie alt genug sind können sie ja selbst entscheiden ob sie babei bleiben oder nicht.
tim130808
tim130808 | 28.11.2008
20 Antwort
wir haben nicht taufen lassen...
das kann sie später allein entscheiden. Ich treffe für sie keine Religionsentscheidung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
19 Antwort
Das müsst Ihr als Eltern entscheiden und nicht wir oder die Freundin!
Also ich stehe auf dem Standpunkt das sollte jeder Mensch für sich allein entscheiden, nun bin ich aber auch nicht kirlich erzogen worden, dann würde ich es VIELLEICHT anders sehen! Ich denke Ihr solltes es als Familie entscheiden, habe das Gefühl das die Taufe an sich überbewertet wird! Seid Ihr denn kirlich, denke wenn ja wird sich das Kind irgendwann fragen warum ich nicht! Und wenn nein, wird es wahrscheinlich fragen, aber warum ich..... @Matjez! So wie sie später wieder austreten können, so können sie dann später auch entscheiden ob sie überhaubt eintreten wollen!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 28.11.2008
18 Antwort
..........
wenn es dir / euch wichtig ist dann tauft die kinder. wir haben unsere getauft weil es uns wichtig .
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
17 Antwort
ja stimmt schon racing
in der stadt is das anders... auf m land/dorf is das echt hammer... unsre großen sind evangelisch und was wir hier da scon probs hatten in der schule, weil sie evangelischen ne absolute minderheit sind... aber gut, auch meine familie hätte mir das nie verziehen.. zumal ich ja an gott glaube, nur eben nicht in die kirche gehe...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
16 Antwort
@ Mandy211
"dem Glauben nix am Hut habe" Feierst Du Weihnachten? Wenn ja warum?
susepuse
susepuse | 28.11.2008
15 Antwort
meine kleine wurde
4 tage nach der geburt auch getauft! und ist 2 tage nach der taufe gestorben! und für mich war es wichtig! für mich und meinen kleinen engel...
Zwergli
Zwergli | 28.11.2008
14 Antwort
Ich
lass meine KLeine auch im Januar taufen. Mein Großer wurde mit einem Jahr getauft. Ich finde das muss sein; ich bin kein Kirchengänger aber glauben an Gott tue ich trotzdem. Ich sag immer Glauben hat nix mir der Kirche zu tun. Und die Kinder werden es später in ihrem Leben leichter haben. Wenn die Kinder diesen Weg später nicht weiter gehen wollen, können sie sich selbst dazu entscheiden aufzuhören, man sollte ihnen aber wenigstens die Möglichkeit dazu geben beides zu erfahren.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008
13 Antwort
Bei uns
wird niemand getauft. Warum? Wozu? Weshalb? Wenn die Kinder der Kirche und dem Glauben zugehören wollen, dann können sie es selbst entscheiden sobald sie alt genug sind! Mit uns nicht!
susepuse
susepuse | 28.11.2008
12 Antwort
hi also
ich finde das taufen wichtig ist man sollte es aber im baby alter machen das ist meine meinung bei konfiramtion zum beispiel finde ich das man das nicht so muss ich find taufen wichtiger.
kaeferbraut87
kaeferbraut87 | 28.11.2008
11 Antwort
taufen lassen
Hi du, also ich finde das ist jedem seine Sache und dementsprechend muss das auch jeder für sich entscheiden. Ich habe meine Maus nich' taufen lassen, weil ich mit der Kirche bzw. dem Glauben nix am Hut habe und dazu stehe ich auch. Aber wenn man einen Glauben hat und/oder sowieso "kirchlich" ist, dann spricht doch eigendlich nix gegen eine Taufe. LG Mandy
mandy211
mandy211 | 28.11.2008
10 Antwort
hej
hej du ich würde sie taufen lassen. sie können ja immer noch aus der kirche austreten, aber ich finde man muss den kindern etwas geben, woarn sie sich ggf. halten können. unsere kleine wurde auch notgetauft. und stell dir mal vor die kleinen gehen früher als gewollt..es ist immer besser daran zu glauben, das da oben jmd. ist der über sie wacht, als zu denken ja sie sind jetzt tot, oder;-) ich hab schon ein sternenkind der auch ncoh notgetauft wurde und ich bete immer für ihn..es gibt einem auch kraft. also machs;-)ist außerdem ein tolles fest. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.11.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wie erkläre ich meinem Kind die Taufe?
02.07.2012 | 8 Antworten
Ich brauche euren Ratt zur Taufe?
29.09.2011 | 4 Antworten
Taufe TaufZeuge/Pate
09.02.2011 | 6 Antworten
tipps für taufe?
17.01.2011 | 1 Antwort
suche dringend fürbitten zur taufe
06.11.2010 | 4 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


uploading