Startseite » Forum » Erziehung » Allgemeines » was haltet ihr von

was haltet ihr von

mamavonpascal
.. dem Buch "jedes Kind kann schlafen lernen" ?
Ich finde es sehr gut. Hab einige Tipps von anfang an angewendet und es hat wirklich geholfen.

Mandy
von mamavonpascal am 17.12.2007 19:29h
Mamiweb - das Babyforum

24 Antworten


21
Patchworkfamily
o mein gott......
also ich hab auch dieses buch und es ist einfach genial. ich bekomm bald mein 4 kind, habs bei allen 3 angewendet und werde es auch beim 4 so tun... zerstören tut man dabei rein gar nix so ein quatsch! meine kinder lieben mich alle abgöttisch und sind vollkommen normale und gsunde kinder. die meisten sind nur total neidisch auf mich weil meine 3 von anfang an brav und ruhig in ihren bettchen von alleine eingeschlafen sind und auch rasch durchgeschlafen haben. und auch ein baby ist nicht blöd bitte. es weiß sehr wohl das ihm nichts passiert und mama da ist, schließlich vermittelt man es dem kind. die einzig dummen sind die, die bei jedem piep gleich hinrennen und das baby rausnehmen und herum tragen...die eltern sind vielmehr unwissend als das baby, den das hat ganz schnell herausen wie es mama um den finger wickelt.
von Patchworkfamily am 18.12.2007 08:46h

20
samuel2006
nur bei älteren kindern! wenn überhaupt
also ich bin auch der meinung wie ankika, deine kleine ist denke ich jetzt noch zu klein um diese "harten" methoden anzuwenden! meiner ist 16 monate alt und selbst bei ihm würde ich es noch nicht - er begreift schon einiges aber das sind emotionelle angelegenheiten da denke ich ist sogar ein 2 jähriges kind noch etwas zu jung um so etwas zu verstehen aber dies muss eine mutter selbst wissen wann ein kind emotionell so reif ist, dass er übermüdet, beim dunkeln und alleine nachvollziehen kann, dass mama jetzt in 5 min wieder kommt, das nächste mal erst in 10 usw. weiß nicht also ich will da niemandem was einreden aber ich halte auch nichts davon.
von samuel2006 am 17.12.2007 23:38h

19
rosadiskus
@@@ANNIKA
also ich kann annika nur beipflichten. hab selbst 3 kids und habs bei den zwei letzten angewand nachdem ich über 2 jahre!! keine nacht durchgeschlafen habe, da gings ums blanke überleben. mein kind oder ich. ich hatte keine nerven mehr zu diskutieren oder zu trösten wenn ich zum 8 mal in einer nacht hochschreckte. das buch hat meinen kids geholfen die sicherheit zu bekommen, mama ist da wenns mir schlecht geht kommt sie auch aber ich kann und muß alleine schlafen. das gilt nur wenn das kind gesund ist wenn sie krank waren hab ich sie bei mir im bett. mein jüngster ist 11 jahre alt und darf zu uns wenn er krank ist, gar kein thema.ich denke wenn der leidensdruck zu groß wird und man meint man müße das kind schütteln , weil man nicht mehr kann, dann lieber das buch.und jeder weiß wie groß sein leidensdruck ist und ob er konsequent ist oder net denn halbe sachen ist net.
von rosadiskus am 17.12.2007 20:33h

18
cybell
einschlafen
jede mama kennt ihr kind am besten, die gewohnheiten usw. das macht doch jeder sowieso für sich allein, ich könnte meine prinzessin jedenfalls nicht weinen lassen ohne sie zu trösten geht doch gar nicht oder??? jeder wie er möchte
von cybell am 17.12.2007 20:20h

17
kassiopaia
Halte nix davon
Hab es bei meiner Jüngsten ausprobiert, weil es hiess: "Es ist DAS ultimative Buch" Die kleine hat mir so leid getan, mir hats das Herz gebrochen. Ich habe den Käse am gleichen Tag noch gelassen und siehe da, sie hats auch so gelernt, ohne diese Quälerei. Sorry, aber ich kann da Oberkassel nur beipflichten. Aber jeder, wie er denkt. Für mich kommt es definitiv NICHT in Frage.
von kassiopaia am 17.12.2007 20:07h

16
tinka25
Auch ich habe dieses Buch...
gelesen, und das war es dann auch...will jetzt nicht wieder eine Riesendiskussion auslösen, aber jeder der dieses Buch kauft, sollte Schlafen und wachen von William Sears dazu bekommen!Ich kann Dir nur sagen:wende es nicht an, schmeiß es weg, denn da gehört es hin!Es funktioniert-keine Frage...aber um welchen Preis.Und man sollte immer bedenken, das sogar der ´Erfinder´davon abrät und sich öffentlich distanziert! LG P.S.Schau doch mal in der Gruppe ´Land der Träume´ rein, da sind Muttis, die garantiert nicht ferbern und trotzdem gut schlafen;)
von tinka25 am 17.12.2007 20:05h

15
PaulHugo
Ein bischen nach dem Buch gearbeitet
ich hatte meinen Kleinen 8 Monate um 19.30 Uhr hingelegt, er schlief eine halbe Stunde und brüllte dann jedesmal wie am Spieß. Bin zu ihm rein, was zum trinken gegeben getröstet und bin wieder raus gegangen. Nach ca. 5 Minuten wieder crein und selbe Spiel. Haben die Phase 2 Wochen durchgemacht und benötigten am Anfang 2 Stunden zum einschlafen und dann hatte sich die Zeit immer mehr verringert.Es tut sehr weh Dein Kind schreien zu hören, aber immer wenn ich rein bin fing er noch mehr zu brüllen an.Nun habe wir für mich schon fast das kleine Wunder erlebt. Ins Bett geben, Abend flasche und danach schläft er wie ein Engel. Wenn er nochmal wach wird bekommt er Tee und schläft danach ganz freidlich wieder weiter. Tot, toi, dass dies nun auch so weiter geht ach wo ist ein Stück Holz wo ich draufklopfen kann.
von PaulHugo am 17.12.2007 20:01h

14
Annika-Bennet
...........
Natürlich bin ich auch nicht für eine Super-Autoritäre Erziehung und würde natürlich auch nicht bei allem hart durchgreifen, aber gerade das Schlafproblem des Kindes entwickelt sich oft zum BEZiehungsproblem der ELtern, und ich denke einfach das das eine Sache ist bei der man Autorität abergenau so auch zuverlässigkeit zeigen muss, das heißt "Schlaf jetzt ich komm gleich nochmal nach dir schauen" und dann nicht kommen ist natürlich so oder so ein absolutes NO-GO
von Annika-Bennet am 17.12.2007 19:57h

13
Annika-Bennet
Ja wie gesagt, finde die Methode Prima
aber erst dann wenn das Kind eben auch begreifen kann das mama auch wieder kommt, also vor dem ersten geburtstag ganz sicher nicht! Natürlich ist das so oder so meist mit viel schreierei verbunden, aber da muss das Kind dann durch! Gerade in dem Vorkigaalter zeigt sich doch oft die Trotzphase und die hat natürlich auch mit dem schlafe gehen was zu tun. Finde das viele Kinder heute zu Laissez-fair erzogen werden, sie brauchen eine sichere Hand die sie mit einem bestimmten Auftreten durchs Leben führt. Bekomme an allen Ecken mit wie viel heutzutage mit Kindern diskutiert wird, über banale Sachen worüber man einfach nicht diskutieren muss. ...
von Annika-Bennet am 17.12.2007 19:57h

12
Lorena1
Das Buch!!
Also, meine kleinewollte nachts ca.5bis6 mal die Brust, ich wollte endlich was daran ändern, da ich nach 8Monate wenigstens 4stunden durchschlafen wollte. Ich hab mir zwar das Buch gekauft, habe aber auch meine KÄ gefragt, ob ich es anwenden soll. Sie meinte ein paar Tips kann man schon rausnehmen. ALso hab ich sie nachts nicht mehr angelegt, bin aber bei ihr geblieben, hab sie getröstet, hab mir ihr gesprochen, gestreichelt, etc.. bin nicht nach Minuten gegangen. Ich hab dann auch gleich abgestillt, sie hat die Flasche super akzeptiert, sie kommt nun noch um 23Uhr und morgens um 6Uhr. Man muß ja nicht genau nach dem Buch gehen, ein paar nützliche Tips stehen schon drinnen, und wenn man genau das Buch liest, wird man feststellen, das auch die Autoren die Methode Ferber mißbilligen.
von Lorena1 am 17.12.2007 19:55h

11
Riesenmami
Bin dagegen
Hab es bei meiner versucht mit dem Ergebnis das es am 3. Tag grausam geworden ist. Jedesmal, wenn sie nachts aufgewacht ist, hat sie gebrüllt wie am Spiess und sich nicht mehr beruhigen lassen. Jetzt schläft sie tagsüber in einer Yayita und Nachts in ihrem Bett und wir sind beide super glücklich mit der Lösung. lg
von Riesenmami am 17.12.2007 19:52h

10
oberkassel
@annika
na mit 2 jahren versteht dein kind ja auch, wenn du ihm erklärt, daß du wieder kommst!!! ein säugling denkt, er ist von nun an allein und verlassen!
von oberkassel am 17.12.2007 19:46h

9
Tanjama
Hallo,Mama von Pascal!
Ich denke, du machst das schon richtig, schliesslich bist du die Mutter deines Kindes und kennst es am besten, lass dich nicht verunsichern. Ich denke nicht, das du das Urvertrauen deines kindes damit kaputt machst, oder weil du die tips angewendet hast kaputt gemacht hast.... liebe Gruesse, Tanjama
von Tanjama am 17.12.2007 19:45h

8
Annika-Bennet
Bindung zum Kind zerstören son Quatsch
Das kind soll lernen das Mami da ist, aber nicht die ganze zeit neben dem bett sitzen bleibt. Deswegen kommt manja immer wieder ins Zimmer! Ich halte sehr viel von dem Buch! Jedoch nicht bei z ujjungen Kindern. Aber ich finde im alter von 2Jahren aufwärts die Methode sehr effektiv. Es ist doch nichts schlimmes daran das Kind in sein bet zu legen ihm zu sagen das man wieder kommt und dies dann auch tut und diese "wiederkommens"Abstände langsam zu erhöhen?!?!? Das Kind soll ja lernen-auch wenn ich hier liege->Mama ist da, auch ohne mich auf dem Arm zu halten. Und das klappt meinerMeinung nach mit der Methode sehr gut. Habe es selbst an meinem Kind noch nicht angewendet da Bennet super schläft und außerdem erst 6 Monate alt ist. Aber sollte esim Kigaalter theater beim Bett-gehen geben, werde ich auch nach diesem buch konsequent handeln! Mene Chefin
von Annika-Bennet am 17.12.2007 19:43h

7
mamihh21
ich würde es
nie und nimmer kaufen das wachen und schlafen ist wirklich viel besser diese ferbern methode ist die be........ die es gibt du zerstörst alles was du aufgebaut hast jetzt an vertrauen zu deinem kind wenn du das in kauf nehmen möchtest bitte schön
von mamihh21 am 17.12.2007 19:38h

6
kugelblitz-de
Ich habe es noch nicht
aber mein Baby ist ja auch noch nicht da, ich weis ja noch nicht ob ich es überhaupt brauche.Kannst uns aber ein paar Tipps verraten, wenn du magst.LGjessy
von kugelblitz-de am 17.12.2007 19:34h

5
mamihh21
finde ich garnet gut
genau wie oberkassel schon sagte ferbern.de du zersörst nur die bindung zu deinem kind
von mamihh21 am 17.12.2007 19:34h

4
mamavonpascal
..........
also los gings das Baby wach ins Bett legen ohne Einschlafhilfen nachts ab dem 6 Monat nicht mehr stillen nicht ständig wegen jeden piepsen losrennen etc.....
von mamavonpascal am 17.12.2007 19:34h

3
oberkassel
dein kind
schläft nicht ein, weil du so toll nach dem buch arbeitest und es das kapiert hat, sondern weil es resigniert, weil seine mami nicht kommt!!! es kann noch nicht verstehen, daß´mami nebenan ist. dein kind denkt, du kommst nie wieder. möchtest du, daß dein kind DAS von dir denkt? kannst du dir vorstellen, was das für eure beziehung für einen schaden mit sich bringt? das WACHEN UND SCHLAFEN wird wärmstens empfohlen, ich werde mir es auch demnächst kaufen :o)
von oberkassel am 17.12.2007 19:33h

2
oberkassel
HORROR
guck mal unter www.febern.de und kauf dir bei www.lalecheliga.de das buch schlafen und wachen. mit dem von dir genannten buch zerstörst du das urvertreuen deines kindes und sein vertrauen zu dir!!!!!
von oberkassel am 17.12.2007 19:31h


« | 1| 2| » | letzte

Ähnliche Fragen


was haltet ihr von homöopathie?
31.03.2011 | 14 Antworten

Was haltet ihr vom Ovulationstest?
25.10.2008 | 2 Antworten



Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter