Was soll ich tun?

Mamithilo
Mamithilo
13.02.2008 | 10 Antworten
Eine Bekannte hat mir im stillen erzählt das ihr öfter mal die Hand ausrutscht. Ihr sohn ist erst 23 Monate alt? Wie kann ich Helfen, ohne direkt das Jugendamt einzuschalten?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

10 Antworten (neue Antworten zuerst)

10 Antwort
......
wo bitte ist da der unterschied zwischen hand ausrutschen und nen klapps auf den hintern... das kind ist noch zu klein um da nen unterschied erkennen zu können... wie hat vor kurzem bei nem info-mittag im kindergarten der polizist so schön gesagt... alle kinder haben ein recht auf eine gewaltfreie erziehung.... sorry... ich würde ihr klar sagen das sie sich hilfe holen soll... und wenn sie nicht einsichtig ist melde es dem jugendamt.. .wenn sie mit dem kleinen jetzt schon überfordert ist ..was passiert dann in nem jahr oder zwei ????? lg tina
Zoey
Zoey | 13.02.2008
9 Antwort
Kleiner vorschlag
Hat deine Bekannte einen Mann, wenn ja würd ich vielleicht ihm gegenüber mal Andeutungen machen wenn er es nicht weiß... ansonsten weiß ich leider auch nix...
Einsameweolfin1
Einsameweolfin1 | 13.02.2008
8 Antwort
................
puh!auf jedenfall nicht wegschauen!!!!!!findet sie es denn richtig?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2008
7 Antwort
hallo
Rede mit deiner Bekannten, biete ihr Hilfe an. Wenn das nicht hilft, solltest doch das Jugendamt einschalten, denn das Wohl des Kindes steht an 1.Stelle
swettdevel36
swettdevel36 | 13.02.2008
6 Antwort
........
woran liegt dass das ihr das passiert, ist sie überfordert oder ist ihr kind schwer in der erziehung? Mein Sohn ist 4 und er hat ADHS. angefangen haben diese symptome dafür so mit ungefähr 2 jahren würd ich sagen... Vielleicht sollte sie mal in eine Beratungsstelle wie pro familia , oder zu einer frühförderung wenn es sowas bei euch gibt, die kosten übernimmt auch das Jugendamt, bzw die krankenkasse, wenn der arzt eine schwäche feststellt.
_Junimond
_Junimond | 13.02.2008
5 Antwort
Hallo,
vielleicht mal erklären, dass das keine Lösung ist? Ich weiss nicht, aber ich glaube da würde mir persönlich was ausrutschen! Was macht sie, wenn das auch nicht mehr hilft? Das darf doch wohl nicht wahr sein! Melden mehr fällt mir dazu nicht ein ehrlich, passiert wohl noch nicht genug überall,
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2008
4 Antwort
++++++++++++++++++
red mit ihr, und wenns nicht anders geht, dann.... kein Kind gehört geklappst oder gehauen Meine Große ist 14 hat nie was bekommen und unsere Kleine auch nicht
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2008
3 Antwort
Jugendamt
anonym informieren. Kannst das gleiche aber auch bei der Polizei machen. Wichtig ist machen!!!!! Nicht warten!!!!!!!!!!! Was passiert als nächstes??
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2008
2 Antwort
also ehrlich gesagt
ich frag mich grad, was ein 23 monate altes kind anstellen muss, damit einem ÖFTER die hand ausrutscht. ich würde auf jeden fall mal mit ihr reden, aber auch ruhig erwähnen, dass du schon mal an das jugendamt gedacht hast!!! Alles Gute!
Momo2001
Momo2001 | 13.02.2008
1 Antwort
helfeb
in wie fern rutscht ihr denn die hand aus?mal ein klapps auf den hintern oder die finger oder so richtig?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 13.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Jungen öfter über ET?
12.08.2012 | 35 Antworten
Neuer Second-Hand Shop im Internet
20.02.2011 | 9 Antworten

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading