mal zur Frage von Madeleine

tinkerbell
tinkerbell
17.10.2008 | 16 Antworten
Hab da nun gelesen, das die ein oder andere von euch sagt, mal ein Klaps schadet nicht, hab ich auch bekommen etc.

Möchte mal ganz grne meien Meinung dazu loswerden.
Nicht zum kritisieren sondern einfach nur um mich mitzuteilen.

Also ich halte davon GAR NOCHTS, noch nciht mal vom kleinem Klaps auf die Finger oder po oder so..

Wir wollen Respekt vor unseren Kindern, wir bringen unseren Kindern bei das man nicht hauen darf.

ABER, wie sollen die Mäsue das verstehen, das SIE das nicht dürfen, wenn WIR es aber dann bei ihnen machen? Die Kinder verstehen doch dann die Welt nicht mehr.

Das denke ich dazu und wollte es gerne loswerden.
Mamiweb - das Mütterforum

19 Antworten (neue Antworten zuerst)

16 Antwort
klaps auf dem po ist das ok? nein
ihr könnt euren kindern doch keinen klaps geben und es verharmlosen als wäre es nicht schlimm ihr demüdigt eure kinder und macht sie klein ich dachte und ich bin selber mutter man sollen sie bestärken gutes kann auch mal passieren das dass kind auf die strasse rennen möchte aber dann liegt das verdammt nochmal an eurer fürsorgepflicht das es das nicht tut und klaps auf dem po ist ads selbe wie schlagen da bekommt das kind genauso viel angst und respekt bekommt ihr sicherlich nicht damit da ihr das kind auch nicht respektiert. denkt mal drüber nach
eumel87
eumel87 | 17.10.2008
15 Antwort
ja genau das mein ich madelein
ich bin im grund natürlich gehen schlagen... wobei es schon ein riesen unterschied macht ein kalps auf den popo oder einen schlag. es gibts sachen da ist es nunmal so. liebr einmal ein klaps auf den popo als stunden lamges rum schrien und meckern und ewig nachtagend sein. so macht das meine Schwägerin ganz die tolle also ich würd mein kind ja nie nie nie mal auf den po hauen violl die kinder misshandler *gähn aber wie ne besnkte rum kreischen und 3 stunden später immer noch kein wort mit den kind reden. ich denke es geht bei einen klaps auch nicht um den körperlichen schmerz sondern um den schreck so ohja bis hier hin und nict weiter. natürlich wenn ein kind der mal täglich ein klaps bekommt. macht es sich irgendwann nix mehr draus klaro sin un zweck verfehlt
Scarli
Scarli | 17.10.2008
14 Antwort
tinkerbell
ja & solche situationen braucht kein mensch - echt wahr.. ansonsten unterschreib ich deine aussage sofort. kinder der eigenen willkür auszusetzen.. und, an ihnen, körperliche überlegenheit zu demonstrieren.. erzeugt sowieso nicht das was man will, den respekt nur angst... & das kann irgendwann bitterböse nach hinten losgehen..
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 17.10.2008
13 Antwort
Madeleine
natürlich gibt es so extrem Situationnen, so eine wie du sie beschreibst habe ich in der Art mit meinem Großen auch durch, ubd ich habe ihn so angeschriehen, das ich hinterher selber geheult habe.....
tinkerbell
tinkerbell | 17.10.2008
12 Antwort
Schlagen,
als Erziehungsmethode - iss absolut nicht meins. Find ich grausam. Es gibt aber eben Situationen & ja auch ich habe sie schon erlebt, da reicht ein - "aber Klausi, du sollst noch nicht vor die herranrasenden Autos rennen!" Mein Sohn, lief mir vor einen Bus, so schnell konnte ich gar nicht kucken - es war haarscharf.. und mein Sohn bekam mitten auf der Straße, was auf den Po.. nich schön.. aber es war so & wisst ihr was.. ich würde es jederzeit wieder so machen, manches geht echt nicht!
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 17.10.2008
11 Antwort
@ brummse
gebe dir da voll recht. Mir ist es auch schonmal passiert und ich war total wütend und enttäuscht von mir selber ! Allerdings halte ich auch nichts von autoritärer Erziehung von man stundenlang mit dem Kind diskutiert was es darf und was nicht und das Kind denkt :"Mama laber doch, ich mach eh was ich will!". Konsequenz und Strafen müssen trotzdem sein!
Biancamaus1986
Biancamaus1986 | 17.10.2008
10 Antwort
stimme dir
zwar voll und ganz zu, aber muss dazu sagen das mein sohnemann so ne blöde phase hatte wo er jeden und jede gehauen hat, das dauernde nein sagen brachte rein gar nichts, wurde dann auch mal etwas lauter mit dem "nein" und auch das half nichts. da hab ich ihm auch mal nen klaps auf die finger gegeben. er meinte nur "auaaa" und seit her hats aufgehört mit dem hauen... allerdings bin ich sonst absolut gegen schläge und natürlich auch absolut dagegen das kind anzubrüllen oder so! aber es gibt halt so situationen wo ich es auch mal verstehe.
sidii
sidii | 17.10.2008
9 Antwort
Ich weiss zwar nicht um was es vorher ging!
Aber kann Deine Meinung voll Teilen!!!!
AnnaLuisaPüppi
AnnaLuisaPüppi | 17.10.2008
8 Antwort
der gedanke
das man als eltern NIX vormacht was die kleinen nicht dürfen ist schön aber meiner meinung nach schwer realisierbar
Scarli
Scarli | 17.10.2008
7 Antwort
Ich würde lügen
wenn ich sage es wäre mir noch nie passiert, aber hinterher ging es mir total schlecht
tinkerbell
tinkerbell | 17.10.2008
6 Antwort
hauhen
bringt doch nicht weiter. habe auch die gleiche meinung wie du. man kann ein kind auch mit liebe erziehn und nicht mit "schläge". also man sollte es zumindestens tun...
Mrsickbins
Mrsickbins | 17.10.2008
5 Antwort
Also das sehe ich auch so
ich kan dem Kind nicht sagen, du darfst nicht hauen, und dann hau ich ihm aber auf die Finger... Obwohl mir das auch schon passiert ist
mutti1000
mutti1000 | 17.10.2008
4 Antwort
Du hast Recht,
mit allem was du sagst, und ich glaube, wenn man den Kleinen einen Klaps gibt, dann ist man einfach in der Situation einfach nur überfordert. Ich gebe zu, dass mir das zweimal schon passiert ist und ich meinem Sohn was auf die Finger gegeben habe :-( Im Nachhinnein war ich sehr erschrocken über mich selbst.... Wenn jetzt so eine Situation auftritt, gehe ich raus, atme tief ein und aus und dann sieht die ganze Sache schon anders aus....
brummse
brummse | 17.10.2008
3 Antwort
Genau meine Meinung
Ich halte auch nix davon. Werder vom Klaps auf den Po, noch auf die Finger oder sonstwo hin. Melissa hat noch nie einen Klaps bekomm und is trotzdem ein leibes Kind. Meisstens zumindest. Jedes Kind hat ja mal nen schlechten Tag. Ich und mein Mann erziehen Melissa mit ganz viel Gedult und Verständnis und sind bisher super damit gefahrn. Natürlich schimpfen wir auch mal und werden auch mal etwas lauter, aber ich würde mein Kind nie mit körperlicher Züchtigung strafen und erziehn.
LiselsMama
LiselsMama | 17.10.2008
2 Antwort
genau
das habe ich grad vorhin als Antwort geshrieben
daktaris
daktaris | 17.10.2008
1 Antwort
...
Gut gesprochen!
sonne369
sonne369 | 17.10.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: