Mein Sohn tritt nach mir

Sonja76
Sonja76
13.08.2007 | 6 Antworten
Hallo,
mein Sohn 14 Monate tritt nach mir und ist auch sonst ziemlich bockig. Hat jemand damit Erfahrungen gemacht? Wie kann ich da gegesteuern? Ich schaue ihm dann immer fest in die Augen und sage ihm, dass mir das weh tut und ich das nicht möchte, aber ich habe das Gefühl, dass ihn das nicht interessiert.
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
Eigenen Willen entdecken...
... ist sehr schwer für die Kiddis. Dumm nur, das sie noch nicht wirklich reden können. Wie sollen sie dann ihren missmut zeigen? Durch Gesten. Eine Umarmung, einen dicken Schmatzer auf Mamis Wange, wenn sie glücklich sind und ebend treten, kratzen, beißen, spucken, hauen ect. wenn sie wütend sind oder etwas nicht nach ihrem Willen geht. Ich kann ein Lied davon singen. meine Große hat damit sehr frühzeitig angefangen und im Endefekt hab ich mich umgedreht und habe sie stehen lassen. Dann ist sie meistens komplett ausgerastet, aber nach 10-15 Minuten war der Spuk vorbei und ich konnt so ungefair rausbekommen was denn überhaupt los ist. Und dann bekamen wir das Problemchen meistens auch hin. Egal was passiert, wichtigste regel: Ruhe bewahren und nicht so lange auf ihn einreden. Mit 14 monaten ist er zu jung zum diskutieren. LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 13.08.2007
5 Antwort
tv???
aber dafür schätz ich mal ist er zu klein aber leider ist es häufig so das kleine kinder sich das abschauen in den kiga ist er nicht oder?
mamamia84
mamamia84 | 13.08.2007
4 Antwort
müde??
Hallo Leider hatte unser Sohn auch diese Phase. Allerdings wussten wir sofort das er dann müde war und ab ins Bett mit ihm. Er hat sich zwar beim raufbringen ziemlich gebärdet, aber im Bett wars eigentlich immer sofort ruhig und er ist schnell eingeschlafen. Diese Phase ist gottseidank mehr oder weniger vorrüber. Manchmal glaubt er halt einfach er muss noch etwas spinnen. Aber sonst ist er der reinste Sonnenschein ;-))) LG Dance
Dancerino
Dancerino | 13.08.2007
3 Antwort
abgeschaut??
Also bei mir im Haushalt wird weder getretten noch geschlagen und bei anderen Leuten auch nicht! Also woher sollte er es haben?
Haserl
Haserl | 13.08.2007
2 Antwort
kenn ich auch
Mein Kleiner hat des auch sehr gern gemacht, ich hab dann einfach das womit er zugehauen oder getretten hat bisschen festgehalten damit erst nicht mehr macht und ihn geschimpft und hald erklärt das des Mama weh tut! Er hat sich zwar immer recht gewehrt gegen das festehalten aber das hat nicht mal ne Woche gedauert und dann war Schluß!
Haserl
Haserl | 13.08.2007
1 Antwort
hoppla
ein kind tritt nicht aus heiterem himmel er scheint es von jemanden abgeschaut zu haben denn kleine kinder sind wie äffchen sie ahmen nach was man ihnen vorlebt
mamamia84
mamamia84 | 13.08.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hilfe wie überzeuge ich meinen Sohn :-(
05.07.2012 | 10 Antworten
sohn fast 2
27.06.2012 | 7 Antworten
hellrote blutung nach tritt in Bauch
27.11.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: