Blähungen?

Jaycee
Jaycee
08.02.2008 | 15 Antworten
Unsere Kleine ist normalerweise das absolute Vorzeigekind, doch seit 2 Tagen ist sie oft am schreien und weint tierisch. Ich versuche sie zu beruhigen und dann wioll sie von meinem Arm gar nicht mehr runter. Habe dann getippt das sie Blähungen hat und habe mir die Windsalbe besorgt. Es hiflt wohl aber sie schreit trotzdem noch. Sind das wirklich Blähungen oder hat sie einfach einen Schub und will bei Mama sein?
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
hhhmmm
also würde ich nicht sagen....das ist echt unterschiedslich
Jaycee
Jaycee | 08.02.2008
14 Antwort
kommt das denn
immer ungefähr zur selben Tageszeit vor?
tate
tate | 08.02.2008
13 Antwort
......
ich hatte meine Hebamme gefragt woran das liegen könnte und sie meinte, sie langweilt sich vielleicht, bei mir ist es so, das sie meist auch noch müde ist dabei und dann richtig weint, weil sie zhu müde zum trinken ist. Wenn sie Blähungen hätte, würde sie die Beine an den Bauch ziehen.
jenny78
jenny78 | 08.02.2008
12 Antwort
Fencheltee
habe ich schon ausprobiert...den trinkt sie wohl...@jenny78-->ne ich still nicht mehr. hatte nach 4 wochen leider keine milch mehr :-(
Jaycee
Jaycee | 08.02.2008
11 Antwort
sylvia
meiner hat auch immer geweint dann bin ich mal zum arzt gegangen und der hat mir sab simblex verschrieben und das ist ganz gut. hast du die tropfen schon
Sylvia1989
Sylvia1989 | 08.02.2008
10 Antwort
@Jaycee
das kenne ich von meiner auch, die macht genau das gleiche bei mir zur Zeit, das sind meiner Meinung nach keine Blähungen, wie gesagt, ich bin der Meinung sie sind grad am wachsen und brauchen jetzt mehr aufmerksamkeit. Stillst Du?
jenny78
jenny78 | 08.02.2008
9 Antwort
Probier mal Fencheltee
Hallo Ich mische das Fläschchen von meinem Schatz immer mit ein wenig Fencheltee. Falls du stillen solltest, würde ich es mit Fencheltee pur versuchen. Falls das immer noch nicht helfen sollte, gibt es homöopatische Zäpfen: Carum Carvi- Kümmelzäpfen, die ganz gut sein sollen bei Blähungen.Gute Besserung!V.G. Sonne
Sonne08
Sonne08 | 08.02.2008
8 Antwort
@Linak
Das mit dem Fliegergriff habe ich auch gemacht und sie pupst danach meist wie ein Weltmeister :-)
Jaycee
Jaycee | 08.02.2008
7 Antwort
blähungen
fliegergriff-herumtragen-warme waschlappen auflegen-spazieren fahren-ruhe bewahren, lg
linak
linak | 08.02.2008
6 Antwort
Wachstumsschub
Mit 11 Wochen kommt der dritte!
MiaMama
MiaMama | 08.02.2008
5 Antwort
@Jenny78
Also die Beine zieht sie nicht an. Selbst nach beim Trinken schreit sie manchmal so stark das echt sofort die Tränchen kullern. Ich kann das nicht sehen :-(
Jaycee
Jaycee | 08.02.2008
4 Antwort
Unsere...
Kurze ist jetzt 11 Wochen alt
Jaycee
Jaycee | 08.02.2008
3 Antwort
Schub....
...also laut Deinen Beschreibungen und dem Vergleich zu meiner Kleinen würde ich eher sagen, sie hat einen Wachstumsschub, es sei den sie zieht die Beine an den Bauch, dann deutet dies meist auf Blähungen hin. LG Jenny
jenny78
jenny78 | 08.02.2008
2 Antwort
*******
wie alt ist den dein engel? ich denke...wenn die salbe schon hilft wird es schon blähungen sein! und dann ist man natürlich am liebsten in mamas oder papas arm.was ja auch verständlich ist!
piccolina
piccolina | 08.02.2008
1 Antwort
wie alt
ist sie denn???
Levin2007
Levin2007 | 08.02.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wie lange blähungen bzw koliken?
30.06.2008 | 11 Antworten
Blähungen oder Kindsbewegungen?
25.04.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: