findet ihr auch das ich ne schlechte und junge mami bin?

Franziska1988
Franziska1988
12.09.2008 | 23 Antworten
ich hab mein erstes kind mit 17 bekommen und mein 2. tes kind mit 19! ich bin seit 2 1/2 jahren verheiratet! ich komm mir nicht anders vor wie eine 35. jährige mutti! klar, das wenn der kleine in den kindergarten kommt, das ich mir schon arbeit suche oder vorher schon! aber ich versteh es nicht das muttis die spät mutter geworden sind, darüber reden können! ich bin genauso reif wie eine .. jährige!
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
Ich drücke mich jetzt mal ganz bewusst ironisch aus!
Natürlich kann/darf es nur Frauen, die ein Mindestalter erreicht haben und ein Mindesteinkommen nachweisen können passieren, dass sie schwanger werden. Bei einer minderjährigen Mutter ist es natürlich asozial und zeugt von Dummheit, wenn diese ein Kind erwartet und sich für das Leben und gegen Abtreibung entscheidet. Oje, wenn ich mich hier so umgucke und die Ansichten Einiger lese... Wer stellt eigentlich die Normwerte auf, nach denen man Kinder kriegen darf? Das sind doch wir Mütter selbst! Wenn wir so intolerant und kleingeistig miteinander umgehen, wie können wir dann unseren Kindern Toleranz, Hilfsbereitschaft und Miteinander vermitteln?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 13.09.2008
22 Antwort
Ja die Gesellschaft ist was Feines.
Ich bin mit 18 J. ungewollt schwanger geworden, eine Abtreibung kam für mich nicht in Frage, auch wenn ich nichts hatte. Keine Whg, keine Arbeit begonnen usw. Es geht alles. wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Wenn auch kein einfacher. Und ich musste leider auch mit vielen Vorurteilen kämpfen. Nun bin ich aber noch mal mit 34 J. schwanger geworden. Und mach so gut wie alles genauso wie beim 1. Kind, jedenfalls bisher. Ich bin gespannt, wann da der erste Kleingeist auf mich zukommt, um mir zu erklären, dass ich ja eigentlich zu alt dafür wäre. Ich bin der Meinung, dass das eine Charaktersache ist und nicht ungedingt vom Alter abhängt.
spicekid44
spicekid44 | 13.09.2008
21 Antwort
Als ich meine Älteste mit 18 bekommen habe,
war mein größtes Problem, gegen Vorurteilsbehaftete Menschen anzukämpfen, die meine Fähigkeiten, ein Kind versorgen zu können, in Frage stellten. ist doch schon seltsam: Damals schrien alle "Du bist zu jung für ein Kind!" heute blöken sie "In dem Alter bist Du schwanger? Dann laß das Kind doch Oma zu Dir sagen". Habe manchmal das Gefühl, es gibt Leute, die meinen, Kinderkriegen hat in ein bestimmtes, statistisches Bild zu passen. Auch junge Mütter können ihre Kinder genauso selbstständig versorgen und großziehen, wie Ältere. Sie haben die gleichen Rechte, Krippen zu nutzen, wie die Mamas ab Mitte 20. Ich bin auch nicht vor Freude umgefallen, als meine Tochter mit 17 Mama geworden ist, aber sie zieht die Kleine OHNE mein ständiges Reinreden auf und ohne sie dauernd bei mir abzuladen. Die Kleine hat einen Krippenplatz und meine Tochter kümmert sich um den beruflichen Werdegang. Was, ausser ihrem Alter, unterscheidet sie von älteren Müttern?
Moppelchen71
Moppelchen71 | 13.09.2008
20 Antwort
@florabine
so ist es
Fabian22122007
Fabian22122007 | 13.09.2008
19 Antwort
fabian
das versuche ich auch schon die ganze zeit zu sagen. aber lass die mal machen, in ein paar jahren sehen die es auch anders.
florabiene
florabiene | 13.09.2008
18 Antwort
na klar bin ich ne junge mama
hab auch nie was gegen junge mütter gesagt. aber Ich kann für mein kind finazell aufkommen ich hab ne ausbildung eine eigene wohnung ein eigenes auto ja sogar einen hund lol. ich bin volljährig mein kind ist ein wuschkind und ich kann mein kind gross ziehen ohne auf fremde hilfe angewiesen zu sein. keiner muss auf mein kind aufpassen damit ich zur schule oder so gehen kann. ich steh halt mit beiden beinen fest im leben und dann ists meiner meinung nach der richtig zeitpunkt für ein kind . ob das mit 19 ist mit 23 oder erst mit 30. aber bitte NIE unter 18
Scarli
Scarli | 12.09.2008
17 Antwort
23 und 17 ist ein Unterschied
ich hab mein erstes Kind auch mit 17 bekommen , sie wird jetzt 19 und so jung kann man nicht abschätzen was da alles auf ein zukommt ...............
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.09.2008
16 Antwort
meinje kinder
gehen bestimmt nicht zu oma!!! meine kinder schlafen höchstens 3 mal im jahr bei oma und opa und das wird wohl nicht zu viel verlangt!!! ich gebe meine kinder nicht ab!!!
Franziska1988
Franziska1988 | 12.09.2008
15 Antwort
scarli
du bist selber erst 23 also zählst du in manchen augen auch als junge mutti, aber mal davon abgsehen was disktiert ihr hier? kommt eh nichts bei raus, jeder vertritt da seine meinung
alicia2008
alicia2008 | 12.09.2008
14 Antwort
wenn mein sohn mir in 2-3-4 jahren sagt
"DU WIRST OMA" habe ich wohl in der erziehung alles falsch gemacht
florabiene
florabiene | 12.09.2008
13 Antwort
und dann diese aussage ich mach doch meine ausbildung zu ende
dann geht das kind halt zu oma suuuuuuuuuper und warum bekommt oam denn nich ein kind
Scarli
Scarli | 12.09.2008
12 Antwort
weil sie es falch verstehen wollen
glaub ich mittlerweile :(
Fabian22122007
Fabian22122007 | 12.09.2008
11 Antwort
ich mag die igno-liste nich
ich bin en erwachsener mensch, wenn ich keien bock hab.. lass ich mich nich aus der ruhe bringen.. wenn ich lust hab zu zoffen.. bin ich dabei!.. wär doch langweilig... wenn wa immer einer meinung wären!
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 12.09.2008
10 Antwort
scarli
du hast ja so recht...... aber in dem alter kann man wohl auch nich nicht erwarten, das sie wissen was sie tun. wenn kinder , kinder bekommen..... es gehört soviel dazu ein kind groß zu bekommen.das hat nicht mit guter oder schlechter mutter zu tun....
florabiene
florabiene | 12.09.2008
9 Antwort
ich bin auch 19 und bekomme in einer woche nachwuchs
ich habe aber darauf bestanden meine ausbildung zu beenden damit ich wieder in meinen beruf gehen kann wenn der kleine in den kindergarten kommt!!! Ich bekomme meine stelle freigehalten!! Hab mit dicker kugel meine prüfung gemacht aber ich weiß wofür, damit mein kind Zukunft hat!!!
Nina19
Nina19 | 12.09.2008
8 Antwort
@maddelien
man so rückt mein platz auf deiner liste in weite ferne wa
Scarli
Scarli | 12.09.2008
7 Antwort
das hat überhaupt nix mit schlechte Mutter zu tu ...warum versteht ihr das immer falsch ???
Allerdings ob 16 oder 17 Jahre ... unüberlegt und naiv ... meine Meinung
Solo-Mami
Solo-Mami | 12.09.2008
6 Antwort
schlecht oder nicht
das hat nichts mit dem alter zu tuen ich seh auch öfters ältere die nicht mit ihr kind klar kommen, bin auch ne junge mutti und komme aber gut mit meiner klar, darauf gibt es keine vernünftige antwort jeder sieht es anders und hat ne eigene meinung... hör auf dei eigenes gewissen und nicht auf das was andere sagen, in dem sinne frage beantwortet ;)
alicia2008
alicia2008 | 12.09.2008
5 Antwort
@scarli
schau an, wir sind mal einer meinung!
oOMadeleineOo
oOMadeleineOo | 12.09.2008
4 Antwort
ich bekomm doch kein kind
wenn ich nichtmal was unterschreiben darf
Scarli
Scarli | 12.09.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Junge Mami aus Freising?
20.07.2012 | 2 Antworten
Hallo Liebe Mami's und werdende Mami's!
19.07.2012 | 12 Antworten
Sie will ein Junge werden!
12.06.2012 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: