kind lebt bei den großeltern

Juliiie
Juliiie
09.08.2007 | 23 Antworten
da ich arbeiten muss, und der vater meines kindes erst 15 ist und noch zur schule geht ist unser sohn unter der woche bei seinen großeltern. daher sehe ich mein kind meistens nur am wochenende oder abends. ein paar freunde von mir meinten das es auch passieren könnte das unser sohn irgendwann, wenn er älter ist, nichtmehr auf uns hört weil wir zu wenig zeit mit ihm verbracht haben. anderseits wüsste ich nicht was ich sonst tun sollte, weil ich es immer ziemlich gut fand das meine eltern sich so gut um unser kind kümmern, weil sie ja wollen das ich weiterhin arbeiten gehe. trozdem ist mir wichtig, was für mein kind besser ist. hat jemand einen tipp für mich?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

23 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
hallo
also fürs erste möchte ich nur mal los werden das man sich immer über andere aufregen kann aber mir ging es ähnlich wie ihr und ich kann es verstehen das er bei den eltern ist. sind wir doch mal ehrlich lieber bemüht sie sich so als das das kind irgendwann nicht genung liebe bekommt sie überfordert ist ausklingt und es aussetzt dann sagen alle wieder wie kann das nur sein da hätte doch jemand was machen können. finde ihr handeln richtig und beantwortet hat hier keine ihre frage... echt unkorrekt solch ein verhalten jeder hat sein päckchen zu tragen und es ist nicht immer die leichteste variante. lg
anjy25
anjy25 | 09.06.2008
22 Antwort
kind bei den großeltern
also wen du deine eistellung nicht endärst ferlierst du dein kind
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 10.08.2007
21 Antwort
kind lebt bei den grosseltern
ich kann dich nicht verstehen warum bekommst du ein kind wenn du dich nicht drum kümmerst ich bin auch eine junge mami und mein sohn ist alles für mich du kannst ja arbeiten gehen aber kümmere dich doch danach um dein kind die zeit in der du feiern gehst könntest du lieber mit deinem kind verbringen in der zeit seitdem mein sohn auf der welt ist und das sind jetzt sieben monate war ich nicht eimal feiern weil ich finde das ich später noch genug zeit dafür habe und jetzt erstmal alles von meinem kleinen mitkriegen möchte ich möchte nicht verpassen wie er mama sagt bloss weil ich was anderes lieber gemacht habe. geniesse jede minute mit deinem kind denn sie kommt nie wieder !!!!!!!
domi88
domi88 | 10.08.2007
20 Antwort
auch junge mami bin - es geht alles
Hallo Juliiie, bin mit 18 Mama geworden, war auch noch in der Ausbildung. Damit ich diese beenden konnte, habe ich meinen Kleinen zu meiner Oma so viel liebe zurück, selbst wenn es dich nur anlächelt un auf seinen namen reagiert oder mama sagt... es is so schön... ich erinnere mich an meine frage, die ich gestern hier bei mamiweb gestellt habe. es war: wer hat heute, 8.8. we are family gesehen? denn da ging es um ein un das selbe problem. die frau war 19 un bekam nichts auf die reihe , der sohn wächst bei einer pflegefamilie auf un wird dort bis er ca. 5 jahre alt ist bleiben.. nur der einzige unterschied zu dir is, dass sie jede freie minute zu ihrem kleinen ging un trotzdem hat er bereits angefangen sie nich mehr als seine mama anzusehen. als sie sagte gibt der mama einen kuss ging er zur pflegemama un knutschte sie... wenn du das erreichen willst, mach so weiter!!!
Jermaine
Jermaine | 09.08.2007
19 Antwort
hammer hart
sei mir nicht böse, aber ich verstehe das überhaupt nicht. ich bin seit 6 monaten mutter. ich studiere, ich habe im letzten halb jahr nur zwei kurse besucht, werde aber jetzt im oktober wieder mehr machen. als student ist es natürlich leichter, da du selbst deinen stundenplan machst und einiges später machen kannst, aber vom prinzip her sehr ähnlich. ich würde nie daran denken mein kind irgendwo anders leben zu lassen. andere gehen voll arbeiten und bekommen das auch hin. klar du hast kaum freizeit, aber was ist bitte wichtiger. es ist dein kind!!!!!!!du bekommst die zeit niemals zurück. auch wenn der vater noch zur schule geht kann er sich mit kümmern. du kannst doch dein kind während deiner arbeitzeit bei deiner mum abgeben und es dir dann holen und nicht nur am wochenende. ich könnte das nicht. lg tanja
tanjabln
tanjabln | 09.08.2007
18 Antwort
Nimm es überall mit hin
Versuch dein Kind so oft es geht zu sehen, direkt nach Feierabend und am Wochenende. Du kannst es überall mit hin nehmen, ob zum Einkaufen, Freunde treffen oder sonstiges. So habt ihr jede freie Zeit miteinander genutzt und ihr bekommt ein viel innigeres Verhältnis. Versuch so bald wie möglich dein Kind zu dir zu holen, es gibt viele Möglichkeiten wie z.b. Tagesmutter oder Kindergrippe, die das Kind nehmen können wenn du auf die Arbeit musst und das wird auch vom Staat bezahlt. Informier dich einfach mal. Jeder Tag mit deinem Kind ist ein Geschenk, und es wird viel zu schnell groß, diese Zeit kannst du nicht nachholen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
17 Antwort
änder deine einstellung
juliiii auch wenn die mamis hier rüber kommen als würden sie dich angreifen bitte denk dran es ist dein kind.sie meinen es nur so das du dich aufrütteln sollst bevor es zu spät ist auch andere widerum verstehen dich nicht wie du einfach dein baby weg geben konntest geh zum jugendamt mit deinem baby und sag ich brauch sofort hilfe.du bist jung klar und d brauchst unterstützung klar aber nicht auf so eine art und weise wo du und dein kind leidest oder hast du kein bezug zu deinem baby?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
16 Antwort
Großeltern
wenn du wirklich dein Kind bei dir haben willst ..dann geht das auch nach der Arbeit.. warum wohnst du denn nicht mit deinem Kleinen bei deiner Mutter ??? es muss dir nur klar sein das ein Kind ne große Aufgabe ist.. aber wenn ich so dein Profil lese was du gerne unternimmst.. glaub ich ist dein Kleiner wirklich besser bei der Oma aufgehoben.. lg tina
Zoey
Zoey | 09.08.2007
15 Antwort
Keine schöne Situation
Hallo Juliiie auch wenn Du ungewollt schwanger geworden bist, so hast DU Dich doch FÜR DEIN Baby entschieden. Deshalb verstehe ich Deine Beweggründe auch nicht ganz. OK, Du gehst arbeiten, allerdings nicht den ganzen Tag. Du hast die Möglichkeit, nach Deinem Job zu Deiner Mutter zufahren und Dich um Dein Kind zu kümmern. Party, Konzerte & Co sind jetzt zweitrangig, oder willst Du Deinem Kind später mal erklären: Oh - sorry, wir haben keinen Bezug zueinander, weil ich lieber auf einem Konzi war und feiern wollte... Du sollst ja nicht ganz drauf verzichten, nur halt etwas weniger treten. Sorry, aber so kommst Du hier leider rüber. Mag sein das dem nicht so ist, aber dann solltest Du hier auch anders und ausführlicher schreiben. Und was Deinen Vater betrifft, hat der schon mal Zeit mit seinem Enkelkind verbracht? Opas verlieben sich nämlich verdammt schnell in ihre Enkelkinder... Und der Rest klingt für mich wie eine Ausrede nach der anderen. Du hast Dein Kind gewollt, nun kümmere Dich auch darum, sonst könntest Du es im späteren leben mal bitter bereuen. Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, die Du brauchst, wenn Du etwas verändern möchtest LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.08.2007
14 Antwort
was wird denn das?
Dü könntest doch mit deinem Kleinen in ein Mutter-Kind Heim ziehen. Frag beim Jugendamt nach. Da kannst du deine Ausbildung machen und dich trotzdem um dein Kind kümmern. Aber da muss ich auch meiner mamamia84 zustimmen: hab noch gar nicht gelesen dass du den Kleinen liebst oder irgendsowas in der art.
mamamaus1710
mamamaus1710 | 09.08.2007
13 Antwort
??????
Ich habe bisher nicht einmal was von "Ich hab den Kleinen soooo lieb...."gehört.Liebst du dein Kind????
LillysMum
LillysMum | 09.08.2007
12 Antwort
hallo?
boah wie bitte und dann gibst du dein kind zu deiner mutter? warum bist du nicht mit eingezogen?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
11 Antwort
Wie Bitte ??
sorry aber wie ist denn dein vater drauf? ausserdehm hat nicht der das zu entscheiden. du bist ja wohl die mutter. tut mir leid aber ich finde du hast da auch nicht wirklich lst zu oder? wenn es anders sein sollte dann verbessere mich bitte!
Jule05
Jule05 | 09.08.2007
10 Antwort
.....
..mein vater wollte nicht das mein kind bei uns lebt.. ich hab ihn ja gefragt aber er meinte das er mich dann rausschmeißen würde..
Juliiie
Juliiie | 09.08.2007
9 Antwort
ja ebend!!
Das hab ich mich auch schon gefragt!!
Jule05
Jule05 | 09.08.2007
8 Antwort
frage
warum wohnt dein kind dann nicht mit bei deinem vater?
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.08.2007
7 Antwort
bei den Großeltern
ich finde es schon besser, daß man, wenn man noch nicht in der Lage ist ein Kind großzuziehen, das Kind zu Menschen gibt, die reif dafür sind. Du bist wirklich noch sehr jung und Vater erst recht. Und wenn du es nicht schaffst, finde ich es für deinen Sohn besser, wenn er in einem geregelten Umfeld aufwächst. Aber natürlich mit allen Konsequenzen: dein Kind wird dir so entfremdet und da kannst du niemandem die Schuld geben. Denn als "reife" Frau kann man arbeiten und sich danach um sein Kind kümmern. Ich selber mußte das und auch die anderen Frauen hier schaffen das zum großen Teil auch.
Winterwind
Winterwind | 09.08.2007
6 Antwort
Unterstützung...
Es gibt so viel Unterstützung vom Staat, mach dich mal schlau, was es alles für euch gibt, da ihr noch minderjährig seid, weiß ich da nicht so recht bescheid.Aber versuche doch deinem Kind zuliebe alles Menschenmögliche zu tun, damit ihr eine "richtige"kleine Familie werdet, so wie es jetzt ist, is es für alle nicht grade schön!!!
LillysMum
LillysMum | 09.08.2007
5 Antwort
dito !!
ich bin auch ungewollt schwanger geworden, doch du hast es bekommen und du hast dich um dein kind zu kümmern egal was ist. frag doch mal den vater deines kindes ob er sich da auch mal gedanken drum macht. er müsste ja noch schüler sein und nach der schule ne menge zeit sich um euer kind zu kümmern. tut mir leid aber das ist keine ausrede!! SORRY Lg jule05
Jule05
Jule05 | 09.08.2007
4 Antwort
.....
also wir hatten das kind ja nicht geplant.. ich bin ungewollt schwanger geworden und grade im 1. lehrjahr als industriemechanikerin. ich wohne bei meinem vater, mein sohn wohnt bei meiner mutter und ihrem neuen eheman.
Juliiie
Juliiie | 09.08.2007

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Die werdenden Großeltern
06.07.2012 | 22 Antworten
Keuchhusten?
22.11.2011 | 0 Antworten
Werdende Großeltern
30.03.2010 | 10 Antworten
lustigen spruch oder gedicht
20.02.2010 | 1 Antwort

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:

In den Fragen suchen


Kategorie: Erziehung

Unterkategorien:
uploading