hilfe mein kind will nicht hören ist extrem agressiv und genau in der trotzphase

kristalle
kristalle
12.08.2008 | 18 Antworten
Hallo

Mein kind will einfach nicht hören, er macht immer das gegenteil was man ihm sagt und wenn man ihm mit dem gegenteil vernunft einreden will merkt er es und tut so als ob er mich gar nicht hört.

er ist 2 jahre alt und versteht viel zu viel für seinen alter, sprechen kann er auch recht gut. Unser grösstes problem ist das er einfach nicht hören will und immer noch an meiner brust hängt, habe in ein einhalb jahre voll gestillt und dann mit müh und not abgestillt, 6 montate hat er nichts bekommen und eines nachts habe ich gemerkt das er während ich schlafe heimlich an der brust trinkt jetzt habe ich wieder milch und abstillen kann ich ihn einfach nicht da er extrem agressiv wird.

schlafen ist so eine sache für sich mittagschlaf hat er sowieso keinen und egal wann er aufsteht er schläft erst gegen mitternacht.

wie kann ich dafür sorgen das er weiss das ich der boss bin und nicht er, bei uns zuhause wurde man sagen das er der boss ist, da man ihm nichts verbieten kann, wenn doch dann hört er einfach nicht hin, war sogar beim arzt um zu fragen ob er taub ist.

egal wenn ich es ihm wegnehme nach sekunden macht er es wieder.
bitte helft mir wenn euch diese dinge bekannt vorkommen

weiss nicht mehr wie ich weiter machen soll bin total verzweifel.
Mamiweb - das Mütterforum

21 Antworten (neue Antworten zuerst)

18 Antwort
man muss es erlebt haben das man es versteht
hallo super spruch aber leider hat jedes kind seinen eigenen charakter was man nicht ändern kann, einen menschen der stur ist kann man auch nicht ändern, glaube das hat er von mir wenn ich etwas möchte egal was mir passiert ich muss es haben obwohl ich vieleicht weiss das es mir schadet. sturheit ist eine eigenschaft die er nicht anlernen muss das hat man oder nicht, als neugeborenes hat sich die kranknschwester schon gewundert, hat nur gesagt so stur da er ein tag nach der entbindng vor wut weil er die brust wollte und die schwester gesagt hatte andere brust und die sekunden dazwischen wurde er vor wut blau vor wut da hat sich die krankenschwester nur gesagt das gibt nicht und gelächelt. man muss es halt nur erleben erzählen geht da nicht wenn man es nciht durchgemacht hat, für ihn ist die brust das wichtigste der welt, hoffentlcih gewöhnt er es ab da er nächste woche in die kindergrippe kommt veileicht sieht er dort das er endlcih erwachsne ist.
kristalle
kristalle | 28.09.2008
17 Antwort
ups............................
mit 2................ Sehr komisch alles.............. Es wundert mich auch das er so früh schon die nahrung verweigert hat............ hmmm ......... hast du evtl. immer nach gegeben Mir fehlen die Worte
SteffiSG
SteffiSG | 13.08.2008
16 Antwort
??????????????????????????
Er bekommt einen BH auf ???????????? Er ist zu Gross fürs Gitterbett mit ? Aha.........
SteffiSG
SteffiSG | 13.08.2008
15 Antwort
schlafe mit pyjama
nein ich bin angezogen er hat sogar 2 meiner pyamas die knöpfe abgerissen, habe sogar einen bh an den macht er aber auch auf. er hat keinen gitterbett schläft in einem normalen kinderbett, wir haben ihm so einen autobett gekauft damit er sich freut und in seinem schönen bett liegt leider klappt das nur bis er einschläft nachts kommt er wieder zu mir. da er viel zu gross für sein alter war war ihm das gitterbett langsam zu eng.
kristalle
kristalle | 13.08.2008
14 Antwort
Danke für die tipps
Leider weiss ich auch nicht wer mir da helfen kann, normalerweise sagt jeder das ich einen engel zu hause habe, aber nur ich weiss wie schwer er sein kann, er war schon als baby agressiv wurde blau rot wenn er nicht das bekam was er wollte. mein kinderartzt hat gesagt ich muss konsequent bleiben und ihn nicht an die brust lassen egal ob er blau oder rot wird, das habe ich ja auch gemaucht dann war er so wütend das er über einer minute geschrieen hat aber es kam kein ton raus er wurde ganz steif und blau. das grösste problem er will nicht essen, wo er abgestillt wurde hat er 6 monate fast nichts gegessen, das kann man nicht mit worten erklären er hattte hunger hat andauernd geweint nur 3 löffel dann war schluss, 3 bissen zum frühstück, 3 löfel zu mittal und 3 löffel zu abend einen 4 löffel wollte er nciht. wir haben uns alle gewundert wie er leben kann mit so wenig, als baby war er schön mollig nach dem abstillen nahm er aber sehr viel ab er war sogar als riesenbaby bekannt :-)
kristalle
kristalle | 13.08.2008
13 Antwort
hallo
Also ersten schläfst du nackt im bett? zieh dir nen bh und schlafanzug an fertig. Aber mit dem kind musste was machen. bei jeder aggressivität setz ihn in sein zimmer tür zu ausbocken lassen bringt nichts. und mit 2 hat er mittagsschlaf zu machen ab ins bett tür zu fertig kommt er wieder wieder ins bett legen fertig. abends dasselbe max um 20 uhr hat der im bett zu sein. mach rituale zu abend essen danach waschen zhne putzen pulern und ins bett noch ne geschichte vorlesen ung gut is. ausserdem hat man mit 2 j noch ne gitterbett da dürfte er noch nicht rauskommen also versteh ich nicht wie er da nachts zu dir kommen kann. mach jetzt was bevor du in 2 jahren bei der super nanny landest. jetzt ist er noch zu formen man merkt ja dein sohn schreit nahc grenzen er testet dich immer wieder dann gib ihn endlich auch grenzen. toi toi
MamiundDeryck
MamiundDeryck | 13.08.2008
12 Antwort
...................
Bei Tim habe ich mit dem Stuhl mit 1, 5 angefangen! da fing seine Phase an. Sie können ja auch vorm Stuhl liegen hauptsache sie verstehen das es so nicht geht. Wenn ich ihn ins zimmer geschickt habe hat er zimmer zu gemacht und hat gespielt *g*
SteffiSG
SteffiSG | 13.08.2008
11 Antwort
mit 2 geht der Stuhl aber noch nicht
hab auch so einen Trotzkopf zuhause der bald zwei wird - die Idee mit dem Stuhl ist soweit supi aber für ältere Kinder gedacht - mit 2 paah das geht noch nicht die bleiben dort noch nicht erst recht nicht wenn sie bockig am Boden liegen und schreien ... ich bin auch momentan sehr gefordert ich bleibe auch Konsequent und wehre mich täglich gegen das Sägen am Chef-Stuhl meines Sohnemanns aber meiner muss dann wenn es so ist in sein Zimmer für 5 Min. dort kann ich die Türe zumachen und danach ist es besser - die ganze Family ist gefordert alle müssen den Zwerg gleich behandeln - wegen dem Stillen das ist mir zu hoch so lange hmm wie wärs wenn er in seinem Zimmer im Gitterbett schläft wie unserer da kann er nicht ausbüchsen ich würd hart bleiben sonst hängt er noch mit 5 an dir
Littlepinkskiha
Littlepinkskiha | 13.08.2008
10 Antwort
Ahh, Trotzphase, wie schön.
Tja, dann war ich auch trotzig. sie will einen Lolli? Hab ich nicht gehört. Bei extremen Wutanfällen ab ins Kinderzimmer bei offener Tür nicht stimmt. Ein Tagebuch schreiben, wann was vorkommt. Das gibt dem KA mehr Einblick.
spicekid44
spicekid44 | 12.08.2008
9 Antwort
..............
Jupp so mache ich es auch ........ Tim darf sehr viel ...... auch mal Frech sein oder Sprüche los werden ..... er soll ja kein Ja sager werden. Wir diskutieren auch ....... Aber Kinder müssen ihre Grenzen kennen Es geht nicht nur um leichtere zusammen leben sondern Kinder BRAUCHEN Grenzen
SteffiSG
SteffiSG | 12.08.2008
8 Antwort
erziehung ab dem babyalter
ich muss steffi da recht geben... erziehung fängt direkt an. halt nur dem alter entsprechend... und glaub mir, diese machtkämpfe haben sicher alle oer zuminest viele hinter sich... ich hab das auch mit der stuhl in der ecke gemacht. es hört sich vielleicht brutal an, aber jetzt ist meine tochter sehr lieb und hört auch. natürlich hat sie auch mal wieder aussetzer, sie ist schließlich 3 und da ist das ja normal. aber ich bin dann immer konsequent, sie bekommt dann immer die selben strafen und dann weiß sie auch, wer der boss ist.
Supermami86
Supermami86 | 12.08.2008
7 Antwort
hmm,das mit dem stillen hab ich erlich gesagt überlesen
das find ich auch nicht soo normal, aber das hat man wohl davon wenn man so lange stillt...aber mit 2j. würd ich ihn nicht mehr an die brust lassen
Bogumila
Bogumila | 12.08.2008
6 Antwort
hm ... bei meiner tochter hab ich auch oft das gefühl sie will nicht hören ... aber aus einen anderen grund wie deiner ...
das ist ja echt heftig was du hier schreibst ... das du so lange stillen konntest ist ja wahsinn ... wow ... na das er sich nachts heimlich zu dir legt und trinkt nach dem du abgestillt hattest ist auch heftig ... ich weiß mom gar nicht was ich dir schreiben soll ... helfen oder einen rat geben kann ich dir leider auch nicht .. war nur so überrascht solch ein story hier zu lesen ... entschuldige bitte wenn ich dir nicht helfen konnte ... wollte dir aber gern meine gedanken mitteilen ... sei mir nicht böse das ich nicht helfen kann ...wenn ich einen rat / tip für dich weiß ... schreibe ich dich wieder an .. ok .. ich wünsche dir / euch alles alles liebe und gute und drück dir ganz fest die daumen das alles wieder so schnell wie möglich gut wird ... auf das es dir / euch bald besser geht ... gvLG von Full-House-Mami & Co.
Full-House-Mami
Full-House-Mami | 12.08.2008
5 Antwort
.............
Normal ???? Ja Phasen sind normal aber nicht das ! Und erziehung fängt schon beim Baby an ...... oder fängst Du an Dein Kind mit 5 zu erziehen ? Beim Jugendamt bekommt man Hilfe. Das Jugendamt ist nicht das böse Amt was Kinder "klaut"
SteffiSG
SteffiSG | 12.08.2008
4 Antwort
was habt ihr mit jugendamt?
es ist ein ganz normales verhalten für einen 2j.....natürlich muß man konseqent sein...aber auch nicht zu streng, er is noch klein
Bogumila
Bogumila | 12.08.2008
3 Antwort
....................
und um so älter er wird und er der Chef ist wird es immer schlimmer
SteffiSG
SteffiSG | 12.08.2008
2 Antwort
extrem
mit 2 jahren noch stillen?do solltest mal mit eurem kinderarzt sprechen warum er so agressiv wird!Du mußt echt konsequent werden wenn er dir mit 2 jahren schon auf der nase rum tanzt!Hol dir auch gerne rat beim jugentamt die haben sicherlich adressen diedir helfen!Das is ja schon echt hart!
SchwesterSandra
SchwesterSandra | 12.08.2008
1 Antwort
....................
Hört sich nach einen Machtkampf an. Versuch es mit einem Stuhl immer wenn er was tut was Du nicht willst auf den Stuhl eieruhr 2 min. DU BIST DER BOSS ! Wie Du schon sagst und das muss er begreifen. Wenn nichts hilft geh zum Jugendamt wegen einer Familienhelferin die kann Dir helfen. Seih knallhart und GEBE NIEMALS nach !!! jedesmal wenn du wieder nach gibts fängt alles von vorne an.
SteffiSG
SteffiSG | 12.08.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

katze haart extrem
11.07.2012 | 10 Antworten
extrem am schwitzen
01.03.2012 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen

Kategorie: Erziehung

Unterkategorien: