mein kleiner 13 monate ißt ganz wenig

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
11.07.2011 | 5 Antworten
also ich weiß nicht ob das normal ist aber ich finde mein kleiner ißt zu wenig. wenn er morgen aufwacht mache ich ihm brei zu essen. davon geht aber höchstens 2 teelöffel in seinen bauch, den rest muß ich dann wegschmeißen. wenn er müde ist bekommt er eine milchflasche und macht sein erstes schläfchen. wenn er aufwacht, warte ich immer etwas ab und dann bekommt er entweder obstbrei oder gleich mittagessen (kommt immer drauf an wie spät es ist) davon ist er höchsten 4 teelöffel, er trinkt gerne tee zwischen durch. wenn ich ihm später dann joghurt anbiete will er nicht. er ißt dann gerne ein würstchen und abendbrei will er auch nicht. vor kurzer zeit hat er noch im bett eine flasche mit brei gegessen aber jetzt will er nur noch milch. in der nacht kommt dann der hunger und er wacht bis zu 4 mal auf! wenn ich ihm dann nur tee geben weint er ganz doll. erst wenn er milch oder brei bekommt schläft er länger. was soll ich machen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
@Sooy
er ißt bei uns richtig mit seitdem er 8 monate alt ist aber aufeinmal ißt er einfach nix mehr.egal was ich ihm gebe. mittag gebe ich ihm das was wir essen.auch wenn ich ihm kein brei gebe ißt er fast nix. ich will ja das er jetzt ein paar kalorien zusich nimmt. sein bruder gib ihm auch immer was von sich ab aber leider ißt er nicht viel von. er hat bis jetzt keinen einzigen zahn, deswegen mache ich alles etwas kleiner damit es gut runtergehen. aber er liebt die dicken salzstangen! die bekommt er aber in maßen!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
4 Antwort
...
Warum gibst du so viel Brei? Dein Kleiner ist doch alt genug um richtig zu essen. Meine Maus hat mit 8 Monaten richtig gegessen und isst seitdem auch selbst mit den Händen, vorher war sie eine sehr schlechte Esserin, aber seit sie selbst ran darf läuft es gut.
Sooy
Sooy | 11.07.2011
3 Antwort
@Maxi2506
ja habe es ja auch schon mit normalem frühstückbrot bersucht. ne zeitlang ging es gut aber jetzt garnicht. das brot liegt in der ganzen küche verteilt aber in seinem bauch nix.vor paar monaten hat er auch echt super gegessen, alles hat er gegessen was wir auch essen. er konnte die ganz zeit essen aber aufeinmal hats aufgehört. und hab ihm nur die breiflasche abend gegeben damit er besser schläft, naja aber die ist ja jetzt auch weggefallen. nur bratwürstchen gehen immer aber das kanns ja nicht sein :-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.07.2011
2 Antwort
oje
auf jeden fall müssen nachts die mahlzeiten weg...höchstens noch eine :-) er muß lernen am tage zu essen...gebe ihm von euch...kein brei oä :-) er kann unds darf ganz normal essen...mein kleiner wollte nur so essen seit er 9 monate alt war ach ja und brei gehört auf den löffel...nicht in die flasche :-) lg
Maxi2506
Maxi2506 | 11.07.2011
1 Antwort
hatte meine auch...
"sie wird ihnen nicht verhungern" hat der arzt immer gesagt ...solange sie ihre milch trinken und ab und an was kleines essen ist alles ok, nur wenn es GAR Nichts ist dann muss mans ich gedanken machen... meine hatte das auch so ca 3-4 monate mit dem wenigen essen...mittlerweile 23 monate alt ist sie nun, isst sie wieder ganz normal... zwar nicht imübermaß aber es macht sie satt und sie gibt mir sann auch zu vevrstehen dass sie was essen mag oder trinken und alles, dass is schon einfacher mittlerweile... aber er wird wieder mehr essen.... einfach mal den kinderarzt drauf ansprechen
naddl1988
naddl1988 | 11.07.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

zu wenig essen! - ist das okay?
17.01.2011 | 7 Antworten
Trinkt mein Baby zu wenig? (Flasche)
05.11.2010 | 4 Antworten
Baby 3 Monate zu wenig Eisen
02.09.2010 | 1 Antwort
mein baby pullert sehr wenig
11.07.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading