Was soll ich ihr abends zum trinken geben?

TanteNessie
TanteNessie
28.11.2007 | 14 Antworten
Guten morgen,
ich habe eine für mich wichtige frage. meine tochter, 2 jahre, braucht immer einen kaba wenn sie abends ins bett geht. aber das kann ja auf dauer nicht gut sein. deswegen möchte ich ihr jetzt was anderes geben, etwas was auch so in die richtung geht, aber was? eine milchflasche mit dem milchpulver mache ich seit 4 monaten nicht mehr. könnt ihr mir vielleicht helfen?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
gewicht
sie wiegt mit 2 13, 6 kg. der doc meinte dass das an der obersten grenze von dieser kurve im u-heft liegt....
TanteNessie
TanteNessie | 28.11.2007
13 Antwort
alles kaba oder was???
also wir kennen das problem mit dem nachts zum einschlafen noch trinken auch nseer enkelin ist mittlerweile 3 und gehtmit flasche ins bett, wobei sie sie eingentl. gat net mehr braucht nur zur moralischen unterstützung :-) sie bekommt kuhmilch in diiie flasche die haben wir nachud nach aber so haben wir es unseren kindern auch erklärt, klappt prima. beim kaba hätte ich um ddie zähne ziemliche angst, denn gesund ist das nicht und wenn sie jetzt schon pummelig ist was soll dann später werden. unsere kleine ist3 und wiegt 13, 5 kg. was wiegt deeine denn?
rosadiskus
rosadiskus | 28.11.2007
12 Antwort
danke schon mal...
ür eure tips... aber meine maus war schon von geburt an etwas pummelig. und das mit der schilddrüse könnte schon sein, wie der kinderarzt meinte, da mein mann das auch hat.
TanteNessie
TanteNessie | 28.11.2007
11 Antwort
.......
Ich denk mal das haben wir ganz gut im Griff, was..zwinker..
mamivondrei
mamivondrei | 28.11.2007
10 Antwort
Thema
Bin vom Thema abgekommen, weil die Mama geschrieben hat, dass die Kleine schon etwas pummelig ist. Ich hab das auch nicht falsch verstanden. Ist ja gut, wenn man drüber reden kann, ohne dass einer beleidigt ist! Mac Doof muss bei uns auch manchmal sein... Wichtig finde ich, dass das mit Maß und Ziel gehandhabt wird, dann klappt das schon. Es ist halt auch nicht einfach, den bettelnden Kinderaugen zu widerstehen... Doch wir sind die Eltern und unsere Aufgabe ist es, die Folgen zu erkennen und dem vorzubeugen.
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.11.2007
9 Antwort
........
wollte auch keinen persönlich angreifen oder so.Ich kenne bloß soviele die ihren Kindern nicht mal n Stückchen Schokolade, oder mal paar Gummibärchen geben.Immer nur gesund und Hilfe die Zähne gehn kaputt..all sone Aussagen halt.Klar das ich meine Kinder ausgewogen ernähre das steht an erster Stelle, aber sie bekommen eben auch mal was süßes.Mein Sohn ist 13, wenn ich sage ey du gehst nicht zu Mc Doof, da hab ich wohl keine Chance..grins. Na ja hier ging es ja jetzt eigentlich ums trinken, wohl etwas leicht vom Thema ab gekommen :-))) Also wie gesagt, ich würd es mit Tee probieren
mamivondrei
mamivondrei | 28.11.2007
8 Antwort
Hab das
auch absolut nicht als angriff gesehen. Sollte so nicht rüberkommen. Finde es auch nicht gut nur sowas zu geben. Meine kleine ißt gut zu Mittag und zu 90% Gemüse und abends ein Brot und von daher denke ich es ist in ordnung ihr sowas mal zu geben. wie gesagt ich setzte grenzen. Und Schnitten ißt sie auch gerne so 2x die woche. Aber man sollte sie schon ausgewogen ernähren. Und das mit dem tee finde ich eine gute alternative.
Larasophie06
Larasophie06 | 28.11.2007
7 Antwort
Fruchtzwerge
Es geht nicht darum "mal" einen Fruchtzwerg, etc. zu essen!!! Davon fällt keiner um, das stimmt! Auch mein Sohn isst gerne Milchschnitten! Aber wenn ich die alle 2 Monate kaufe, ist es oft! Es gibt aber Eltern, die ständig solches Zeug füttern in der Annahme, dass sie ihren Kindern was Gutes tun!!! Und das ist falsch!! Man kann ihnen keinen Vorwurf machen, denn was man nicht weiß, kann man nicht ändern!! Die Werbung ist schon so toll gemacht, dass man sehr leicht drauf reinfällt!! Schon mal die Tofifee Werbung beobachtet?? Der Korb, in dem die Toffies liegen, ist voll mit Obst und Gemüse und mitten drin liegen die Toffies... Was wird einem also suggeriert??? Und genau das wird im Gehirn gespeichert und beim nächsten Einkauf abgerufen! Ich wollte hier keinen persönlich angreifen sondern nur eine Anregung geben! Gruß, Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.11.2007
6 Antwort
abends trinken
also unsere Motte wird auch 2 und bekommt abends im Bett noch eine Flasche fencheltee. Tagsüber bekommt sie meistens Schorle oder Säfte verdünnt. Und das klapptganz gut.Natürlich darf sie auch einen Kakao aber den bekommt sie meist mittags. Und wegen Fruchtzwerge etc. das darf sie auch ebenso wie Gummibärchen oder Kinderschoki. Allerdings in Maßen. Wirputzen 2x am Tag die Zähne und dick ist sie auch nicht. Sie wiegt mit fast 2 10 kg. Aber das mit dem tee würde ich probieren. Und dann den tee immer mehr mit wasser verdünnen.Und dann braucht sie vielleicht bald gar nichts mehr im Bett. Davon träume ich auch.
Larasophie06
Larasophie06 | 28.11.2007
5 Antwort
...............
Versuch mal auf Tee umzusteigen, vielleicht wird sie die erste Zeit bissl motzen und ihn ablehnen, aber wenn du hart bleibst und es durchziehst dann klappt das.Vielleicht endet es dann sogar so, das sie gar nichts mehr zum trinken im Bett braucht. Zum Thema Fruchtzwerge, ich esse auch mal was süßes und ich gebe meinen Kindern auch mal nen Fruchtzwerg, da sterben sie bestimmt nicht dran.Wenn man nur auf sowas achtet kann ich mich gleich einbuddeln und Gras essen
mamivondrei
mamivondrei | 28.11.2007
4 Antwort
.......
Wenn sie zum Pummelig sein neigt, dann ist die Kalorienbombe Kaba am Abend vielleicht doch nicht das Wahre. Dass sie in dem Alter schon eine Schilddrüsenunterfunktion hat, glaube ich nicht. Achte darauf, was sie den ganzen Tag über isst!! Nicht viel Süßes geben. Die Zahl der Kinder, die schon mit 15 Jahren Diabetes Typ II haben, nimmt rasant zu! Ursache dafür ist falsche Ernährung! Milchschnitten, Kinderpingui, Puddings, Fruchtzwerge, und wie sie alle heißen, zählen NICHT zu den gesunden Lebensmitteln!!! Auch wenn die Werbung was anderes verspricht!! Versuch die Ernährung so natürlich wie möglich zu gestalten und geh mit gutem Beispiel voran. Koch selbst! So wenig wie möglich Fertigprodukte verwenden, selten fast food . Sie ist zwar mit ihren 2 Jahren in einem Alter, wo sie auch schon protestiert, wenn ihr was nicht passt, aber sie kann die Folgen nicht abschätzen - du schon! Liebe Grüße Romana
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.11.2007
3 Antwort
Malzkaffee
Versuch doch mal Malzkaffee, vielleicht mag sie den ja. Oder nur Milch, ev. mit etwas Honig. Milchpulver braucht sie tatsächlich nicht mehr!!!
Rumpleteeze
Rumpleteeze | 28.11.2007
2 Antwort
naja...
ein bisschen pummeilg ist sie schon, liegt hoentlich daran dass sie evtl eine schilddrüsen unterfunktion hat. und den kaba will sie ja immer im bett trinken, zum einschlafen... alles blöd
TanteNessie
TanteNessie | 28.11.2007
1 Antwort
Flasche
Hallo TanteNessie, wenn sie unter Tags normal trinkt - auch mal Tee oder Schorle, nach dem Kaba Zähne putzt und auch nicht pummelig ist, spricht doch nichts dagegen. Liebe Grüße
Moderlieschen
Moderlieschen | 28.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

trinken, trinken, trinken
11.11.2011 | 2 Antworten
stillen abends/nachts
14.03.2011 | 7 Antworten
Warum schreit mein Baby immer abends?
21.02.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen