Stillen und abnehmen!?!

Babygirl0504
Babygirl0504
25.03.2012 | 3 Antworten
Hallo zusammen,
wie habt ihr das denn gemacht??...
meine mausi ist jetzt 2 1/2 monate alt, ich hab in der ss fast 25 kilo geschaft zuzunehmen (rotwerd)...und paar tage nach der entbindung waren 10 wieder weg..PUH...(hatte auch viel wasser + Karpalltunnelsyndrom)..hab mich gerade mal auf die waage getraut und häng fest...mehr als diese 10 kilo sind noch nicht weg:-(...ich weiß ich esse oft noch nicht richtig und ausgewogen meist koche ich erst abends(papa komt erst abends von der arbeit- und ist einfach ein abendesser) ..versuche salat und obst einzubauen sind leider noch oft ohne erfolg:-(.. tagsüber gibts mal 1, 2 brötchen so ne art frühstück:-)da ich vor mittag nicht zum essen komme und keinen hunger habe...dann nach dem abendessen dann leichter heißhunger auf schoki der aber weniger wird und nie kiloweise stattfindet:-D ...aber so klappt es anscheinend nicht - da brauch ich mir nix schön reden..aber ich komm nicht dazu, bin so mit meiner süßen beschäftigt:-)oft ziehe ich sie mit stillen vor, das ich mir dann einfach schnell mal was zwischen die kiemen hau...wie habt ihr das gemacht??- ich weiß eigentlich sollte ich mir die zeit nehmen um zu kochen und zu essen, hmmm- kurz gesagt: wie kann es sein das ich zwar nicht immer das richtige esse aber auch nicht viel??und null und nix abnehme..nichtmal paar gramm??..so jetzt erzählt mal ..bin neugierig...ich muss dazu sagen, disziplin hätte ich, hatte vor 6 jahren 30 kilo geschafft abzunehmen und war ziemlich sportlich unterwegs, da ich echt fett war:-)..leider endete es fast nicht gut..lag am ende im Krankenhaus..erst durch meinen freund lernte ich wieder zu Essen...(lange lange geschichte)...würde mich über tipps freuen-außerdem würde mich es interresieren ob man stillen und abnehmen kombinieren kann-ich lese so oft das die kilos nur so purzeln:-)...schönen sonntag
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

3 Antworten (neue Antworten zuerst)

3 Antwort
ja fdh hat schon immer geholfen... ok ich hab mir gedacht es eird eben langsam mal zeit... aber wahrscheilich muss ich mir einfach wirklich zeit lassen...hmm...was würdet ihr davon halten:mein seltsames "frühstück" durch einen mineralshake zu ersetzen und abends gemütlich und gut vorbereitet abend zu essen... oder hat es sich dann ausgestillt?? oder müsste das funktionieren??
Babygirl0504
Babygirl0504 | 25.03.2012
2 Antwort
Einige Frauen - und ich kann mich leider dazuzählen - nehmen beim Stillen nicht ab. Im Gegenteil, ich habe gar zugenommen. Ich weiß nicht, woran es liegt. Vllt. solltest du wieder mit Sport anfangen, falls es dir zeitlich möglich ist, und ganz normal essen. Ach ja, als mein 2. Kind 1 Jahr alt war , hat es mir gereicht, ich habe mit FdH auch 30 kg abgenommen.
Backenzahn
Backenzahn | 25.03.2012
1 Antwort
Also, erstmal ist es bei dir ja noch nicht so lange her, mit der Geburt. Von daher solltest du es ganz langsam angehen, da sich dein Körper hormonellbedingt umstellt. An sich ist es nach der ss nicht ganz so einfach mit dem Abnehemen. Das liegt wohl unter anderem am Stoffwechsel. Und da du ja eh noch am Stillen bist, solltest du dich schon sehr vollwertig und ausgewogen ernähren. Ehrlich gesagt, bei mir ist es 7 Monate her und ich mach seit ca. 2 Monaten 2-3 mal pro Woche Sport und lasse abends die Kohlenhydrate weg und bis jetzt hab ich nur 2 kg verloren. Allerdings hab ich auch schon ne Weile abgestillt. An deiner Stelle, würde ich mir mal nicht son Stress machen, denn du bist ja auf dem richtigen Weg mit gesunder Ernährung. Wenn du dich fit genug fühlst würde ich dir ebenfalls Sport empfehlen, aber wie schon geschrieben: du solltest es langsam angehen!!
antonie83
antonie83 | 25.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

abnehmen nach der Entbindung
20.07.2012 | 5 Antworten
abnehmen beim stillen
23.01.2011 | 5 Antworten
abnehmen! brauche tipps!
20.08.2010 | 4 Antworten
Abnehmen in der Stillzeit
30.04.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading