Alkohol in der Stillzeit

ekna
ekna
07.12.2007 | 14 Antworten
Hallo Mamis,
was haltet ihr von Alkohol in der Stillzeit? Ich habe mal gelesen, dass ein Glas Wein ok ist, meine Hebamme sagt auch, dass nichts dabei ist wenn man mal ein Glas trinkt. Und ich habe heute auf dem Weinachtsmarkt ein Glas Glüwein getrunken, habe aber jetzt total die Schuldgefühle, habe den Kleinen auch die ganze Zeit danach beobachtet, ich habe auch nichts gemekt, trotzdem fühle ich mich komisch dabei.
Was meint ihr dazu?
Habt ihr in der Stillzeit Alkohol getrunken?
Mamiweb - das Mütterforum

17 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
Alkohol in der Stillzeit
klar ist ein Glas Wein okay. Ich habe schon oft ein Glas Rotwein am Abend getrunken. In der Nacht muß ich ja nochmal raus und stille meine kleine Tochter. Mach Dir keine Sorgen und genieße Dein Mutterglück auch mal mit einem Glühwein.
AdeleHeliane
AdeleHeliane | 07.12.2007
13 Antwort
alkohol
alkohol geht 1:1 in die muttermilch rüber in der gleichen konzentration wie er im blut vorhanden ist. nur dass diese konzentration für babys körper relativ gesehen viel höher ist . und babys können noch das alkohol nicht wirklich abbauen, da ihr leber dafür noch unreif ist. all das ist aber noch kein definitives verbot für das alkoholtrinken während der stillzeit. man muss dabei beachten, dass die konzentration vom alkohol in muttermilch 30 bis 60 minuten nach dem verzehr am höchsten ist. in einer stunde ist ein glas wein dann im muttermilch schon weitgehend abgebaut. also wenn du direkt nach dem stillen anstosst und keine unmengen trinkst, dann kriegt dein baby nicht viel davon mit. mein zweiter sohn ist kaum vier wochen alt und ich habe mir auch mal bereits ein bierchen oder ein wein erlaubt. selbstverständlich erst abends, nach seiner letzten mahlzeit. da er von anfang an 9 stunden durchschläft, habe ich kein bedenken. auch autofahren würde ich am nächsten morgen, da ich sicher bin dass bis dahin alles abgebaut ist. mach dir also wegen ein glühwein keine gedanken.hochprozentiges würde ich aber definitiv immer meiden :-) lg, mameha
mameha
mameha | 07.12.2007
12 Antwort
alkohol in der stillzeit
ich stille noch und nehme seit der ss kein alkohol zu mir. werd es auch bis zum ende so machen. es ist doch nicht wirklich schwer darauf zu verzichten..
Mommy_Mia
Mommy_Mia | 07.12.2007
11 Antwort
Ich habe ja scho geschrieben,
dass ich wg. BISSL was niemanden verurteilen würde... aber ich habs halt nicht gemacht. Dafür jetzt ;))))
Frosty
Frosty | 07.12.2007
10 Antwort
Alkohol
Lt. meiner KÄ ist abends gegen ein gelegentliches Glas Wein oder Bier nichts einzuwenden, sofern es nach dem Genuß eine längere Stillpause gibt. Wenn du z.B um 20 Uhr ein Glas Wein trinkt, und morgens dann erst stillt, ist dass kein Problem. Lass dich nicht verückt machen.
Lorena1
Lorena1 | 07.12.2007
9 Antwort
hallöchen
also in der ss habe ich auch kein alkohol getrunken, weil sie da ja noch in meinem bauch war und sich nicht wehren konnte:) Jetzt trinke ich ab und zu schon mal ein glas sekt, allerdings direkt nach dem stillen. Ich denke solang es kein harter alkohol ist und es bei einem glas bleibt ist es völlig ok und sollte jeder für sich selbst entscheiden:) schuldgefühle brauchst du nicht haben :) lg
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 07.12.2007
8 Antwort
Muss mal zu den "trinkenden " halten.
Habe sofort als ich wußte ich bin schwanger aufgehört zu ruachen auch habe ich davor fast gar keinen Alk. getrunken aber während des SS habe ich geheiratat da hab ich viell. 2 Schluck getrunken und zum Ende hin bekam ich mega Durst auf Cola-Weizen ein Glas Wein getrunken. Ausserdem soll Wein ja auch Milch anregend sein aber ich bin der Meinung solange man sich nicht jeden Tag zuschüttet und es sehr in Maßen hält ist nichts einzu wenden. Und letztenendes muss es ja jede Frau selbst entscheiden. LG Carina
Carina82
Carina82 | 07.12.2007
7 Antwort
Mit bester Freundin Sektt...
hört sich komisch an. meinte mit Deiner besten Freundin ne Flasche Sekt köpfen, so sollte das heißen :)
Frosty
Frosty | 07.12.2007
6 Antwort
Hat auch was für sich,
wenn Du nicht mehr stillst kannst ne Sekt-Party schmeißen, mit bester Freundin Sekt.... Macht schön Spaß :)
Frosty
Frosty | 07.12.2007
5 Antwort
nicht zu empfehlen in der stillzeit
ich würde kein alkohl in der stillzeit trinken.nicht mal pralienen mit alkohl.quick
quick
quick | 07.12.2007
4 Antwort
Hab ich auch nicht gemacht -
weder in der SS noch in der Stillzeit. Sogar das Glas Sekt hab ich mir verkniffen, auch wenn die das bei z.B. "mein Baby" immer reinschütten ;) Also ich finds nicht schrecklich verwerflich, mal etwas Sekt zu trinken, aber ich habs nicht gemacht.
Frosty
Frosty | 07.12.2007
3 Antwort
ich habe und werde
nie während einer schwangerschaft/stillzeit alkohol trinken!
piccolina
piccolina | 07.12.2007
2 Antwort
Alkohol in der Stillzeit
Also, ich habe auf meinen kleinen Rotwein nicht verzichtet, auch habe ich mal im Hochsommer Abends mein Radler getrunken, aber das wars dann auch schon ... LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 07.12.2007
1 Antwort
.........
ich habe wärend des stillens kein alkehol getrunken!
Mischelle
Mischelle | 07.12.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

2. SS Woche. Wie ist es mit Alkohol?
21.07.2012 | 26 Antworten

Fragen durchsuchen