Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Bin ratlos Brauche Hilfe!

Bin ratlos Brauche Hilfe!

filo71
Hallo @ll,
meine süße Maus wird diese Wo 7 Monate alt. Sie litt von Anfang an unter Blähungen, 3 Monats Koliken. Vor 2 Monaten haben wir die Koliken überstanden. Vor einem Monat habe ich mit Beikost begonnen. Sie bekommt Mittags immer ihren Mittagsbrei und seit Kurzem Abendbrei, Nachmittags mochte sie nie. Ich habe, auf anraten der KIÄ auf Folgemilch umgestellt. Anfangs trank sie immerhin noch zwischen 800-860 gr. Aber seit ca. 10 Tagen trinkt sie nicht zur ´normalen´ Zeit, also meine damit, daß ihr Rhythmus durcheinander ist! Wenn ich merke, daß sie soweit ist, also nach ca. 3-4 Std. trinkt sie gar nicht mehr, obwohl sie sich meldet! dann trinkt sie nur noch ca. 60 -110 gr pro Mahlzeit und meldet sich dann nach 2 Std wieder! Ich bin selber total durcheinander, da sie unterm Strich immer weniger trink, ca. 550-600 gr ..
Heute hat sie wie folgt gegessen:
6.00 Uhr 160 gr
10:30 Uhr 60 gr
12:50 Mittagsbrei 120 gr
14:30 180 gr

und seit dem hat sie nur noch Tee getrunken, und es ist etwas passiert, was mich stutzig machte, sie hat geschrien ohne Ende seit 15.00 Uhr, ich glaube, sie hatte Bauchschmerzen, fühlte sich hart an, sie wollte nicht hingelegt werden, einmal hatte sie heute Stuhlgang und sie ist in meinen Armen eingschlafen gegen 18.00 Uhr ..
Jetzt meine Ftrage, was konnte das sein, warum hatte sie plötzlich Blähungen? Ich habe am Brei nix geändert! Und was mache ich jetzt? soll ich, wenn sie wach ist nicht mehr Abendbrei geben, sondern Milch?
LG
von filo71 am 30.06.2008 18:35h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
fabianhsk
bauchweh
also wenn dein kleines nochmal nen harten bauch hat und schreit dann geb ihr iberogast. sind wundertropfen. 15 minuten und es herscht stille
von fabianhsk am 30.06.2008 20:12h

5
Gelöschter Benutzer
Hallo
was für Folgemilch gibst du denn? 1, 2, 3.Teilweise ist es so das den Kindern die Milch nicht mehr schmeckt, oder die Milch nicht mehr satt macht, Teilweise kommt es auch vor das die Kinder kein Hunger sondern nur Durst haben. Mein Sohn war so am Anfang ist er von der milch nicht mehr satt geworden, dann hatte er 3 tage fast gar nix gegessen dafür aber am Tag 6-7 Flaschen Tee getrunken und ne woche später wollte er gar keine Milch mehr, weil er am Tag nur 2 Flaschen bekam. , Nachmittags Quark und Jorgurth und Abends entweder ne Schnitte oder Abendbrei. Und bei Gläschennahrung oder auch bei normaler Nahrung kann es schon mal vorkommen das sie Blähungen bekommen, das der Körper sich erst dran gewöhnen muss, das er verschiedene feste Nahrung bekommt, aber das vergeht auch. Von daher war mein Sohn mit 8 1/2 Monaten komplett auf feste Nahrung eingestellt und weg von der Milch. LG Sandra
von Gelöschter Benutzer am 30.06.2008 18:56h

4
trinity6183
folgemilch
hallöle ich kenne das problem bei eric lag es daran dass er die folgemilch net mochte und die net trinken wollte wir haben dann wieder auf pre umgestellt und nun trinkt er wieder wie vorher und sie macht ihn trotzdem weiterhin satt lg claudi
von trinity6183 am 30.06.2008 18:57h

3
Navilona
achso nochwas meiner sucht sich auch immer mal wieder neue zeiten
aus und trinkt unterschiedlich viel , du hast ja auch nicht immer den selben hunger....
von Navilona am 30.06.2008 18:41h

2
Navilona
vielleicht will sie gar keine flasche sondern brei?
du schréibst brei 180 gr und flasche nimmt sie kaum was?bzw weniger bei mir ists umgekehrt vom bréi kann ich meinen nicht so ganz überzeugen , dann lieber die flasche...
von Navilona am 30.06.2008 18:39h

1
maeusel21
Hallo,,
könnten Blähungen gewesen sein....
von maeusel21 am 30.06.2008 18:33h


Ähnliche Fragen



ratlos
21.05.2012 | 8 Antworten

Bin gerade etwas Ratlos
06.02.2012 | 2 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter