Unser Sohn ist jetzt 3 Monate alt und wir füttern Hipp HA 1 Nahurung Kann man diese jetzt umstellen auf die normale Hipp Nahrung

corinna1975
corinna1975
26.06.2008 | 5 Antworten
Gründe für die HA1 lagen keine vor er ist kein Allergiker. Ich hab gestillt dann hat die Milch nicht mehr ausgereicht und mit der Pre wurde er nicht satt. Da meinte die Ärtzin HA1.
Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
Hipp Ha1
ne ist echt kein Allergierisiko vorhanden sie meinte nur die HA1 Nahrung wäre am besten bekömmlich. ABer er hat trotzem Blähungen und die stinken heftig hab schon von anderen gehört das dies bei der normalen Nahrung besser wäre. Grüßle
corinna1975
corinna1975 | 26.06.2008
4 Antwort
Warum hat aber die Ärztin
die HA-Nahrung empfohlen? Vielleicht doch wegen einer Allergiegefährdung?
Krystyna
Krystyna | 26.06.2008
3 Antwort
HA Nahrung
gibt men prophylaktisch bei Allergierisiko , nicht bei Kindern, die schon allergisch sind. Wenn Dein Kind nicht vorbelastet ist, kannst Du schrittweise umsteigen.
Krystyna
Krystyna | 26.06.2008
2 Antwort
kein problem!
bei mir war es genauso, nur das die Hebamme mir HA Nahrung empfohlen hat. Die Kinderärztin hat mir dann geraten auf normale Nahrung umzustellen. Meinen Sohn hat das überhaupt nicht gestört. Bitte!
tanja184
tanja184 | 26.06.2008
1 Antwort
umstellung
Ich hab das so gemacht das ich schrittweise umstellte. Also sprich an dem einen Tag ein Fläschen höhere Nahrung zu der alten dazu. Nächsten Tag 2 dann 3. Bis die gesamte Nahrung aus der neuen Bestand. Und wenns nicht passt siehst du das e gleich!!!
maschmidl
maschmidl | 26.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

hipp anti reflux
03.02.2012 | 1 Antwort
Euer fats 6,5 monate altes baby
20.11.2010 | 4 Antworten
8,5 Monate altem Baby Melone füttern
13.05.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen

uploading