Abendbrei

nicolehartfil
nicolehartfil
01.11.2007 | 4 Antworten
Hallo!
Ich weiß nicht, ob ich ihn richtig füttere. Leon ist jetzt ein halbes Jahr und er bekommt vorm Schlafen einen gute Nachtbrei die 2 1/2 fache Portion und danach hat er immernoch Hunger und trinkt noch ne halbe Flasche Milch. Das ist seit ich vor einigen Tagen abgestillt habe. Ist das normal? Mach ich da was falsch? Danach schläft er super ein. Er ist auch nicht dick, hat schon immer mehr als alle anderen getrunken. Mein kleiner Fresack.
Danke für Infos
LG
Nicole
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

4 Antworten (neue Antworten zuerst)

4 Antwort
Abendbrei
Ich hatte schon Angst, dass es zu viel ist. Ich bin ja froh, dass er gut ist, andere haben ja eher das gegengesetze Problem. Bauchweh oder so hat er ja davon noch nie bekommen. Er schläft auch von Anfang an durch. Hat sich Nichts geändert. Naja- ist schon einer...
nicolehartfil
nicolehartfil | 01.11.2007
3 Antwort
hallo
bei mein sohn ist gleiche.er ist jetz fast 1 jahre. seit ich angefangen habe mit brei will er vor schlafen gehen immer eine flasche. ich sehe kein probleme dabei, er ist auch nicht dick. wenn ich ihm kein flasche gab wurde er immer nach 3-4 stunde wach und wollte eine flasche. jetz seit eine woche gebe ich ihm kein brei mehr er ist sat mit nur flasche. und nicht alle kinder sind die gleiche manche haben mit weinig genug und manche essen mehr.
umut0811
umut0811 | 01.11.2007
2 Antwort
Abendbrei
Er bekommt schon Mittags ein Gläschen und die Tage fang ich jetzt mit dem zweiten Gläschen an. Wenn ich ihm Nichts mehr geb dreht er voll durch. Er schreit so lange bis er total durchgeschwitzt ist. Tee will er dann immer nicht. Ich versteh das nicht. Hab auch schon verschiedene Breis probiert. Er isst allgemein viel. Er ist aber nicht dick oder so. Ein süßer Kerl nur einfach. Er schläft dafür auch Tags fast nicht. LG
nicolehartfil
nicolehartfil | 01.11.2007
1 Antwort
naja...
...eigentlich isst kein mensch zu jeder mahlzeit gelich viel...und bereits mit muttermilch oder flaschenmilch ist es so, dass die gesamte tagesration wichtig ist, und nicht die einzelne mahlzeiten. allerdings finde ich persönlich, dass es gesünder wäre, wenn der zwerg nicht vor dem schlafen gehen so viel essen würde, vor allem nicht als einzige breimahlzeit. nicht weil es ihm schadet, aber viele gewohnheiten baut man bereits im babyalter auf...und es ist nun mal besser nicht mit vollem magen schlafen zu gehen. man schläft einfach ganz anders wenn der körper nciht mit verdauen beschäftigt ist, oder? also wie wäre es die breimahlzeit in der zeit zu verteilen, bzw noch eine andere breimahlzeit am tag anzubieten? z.b. mittags gemüsebrei? lg, mameha
mameha
mameha | 01.11.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Umstellung auf Abendbrei
11.11.2008 | 1 Antwort
Abendbrei selber machen?
21.10.2008 | 5 Antworten
wann Abendbrei (Uhrzeit)
08.10.2008 | 1 Antwort
wie viel abendbrei essen eure kinder?
05.10.2008 | 8 Antworten
Rezepte für Abendbrei
01.10.2008 | 3 Antworten
abendbreie
23.09.2008 | 9 Antworten

In den Fragen suchen


uploading