kann ein baby zu früh dran sein?

diny1982
diny1982
04.06.2008 | 13 Antworten
hallo nochmal ,

bin eben darauf aufmerksam gemacht worden das es vielleicht mit 3, 5 monaten zu früh sein für zwei löffel karotten in der flasche. naja wenn ich mir das recht überlege. ich weiss es nicht, meine kinderärtzin sagt da der kleinen bereits ein zähnchen eingeschossen ist und der nächste gerade kommt bräuchte sie das da es besser wäre zwei löffel frühkarotten satt mehr milchpulver oder brei zu geben.
sie ist sehr groß aber vom gewicht her völlig ok. sie sizt auch schon fast allein und richtet sich im bettchen auf, und dreht sich allein vom bauch auf den rücken. ist das tatsächlich zu früh? wann haben eure babys damit angfangen?
meine kinderärztin meint emily sei top fit und ich sollte mir keine gedanken machen.
danke für eure antworten
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
sie richtet sich allein auf
brei gebe ich auch nicht aber alleine von der milch ist sie eben auch nich mehr satt geworden deshalb dann zwei teelöffel möhrchen. wie gesagt sie verträgte es echt gut. nein nein sie hat bereits unten ein zähnchen, eingeschossen ist der vor vier wochen.und mit dem hinsetzten das macht sie um gottes willen allein, deshalb mache ich mir ja so gedanken wegen dem rücken, ich kam vor zwei tagen morgens ins zimmer und da sass sie in ihrem bettchen und gestern wäre si emir fast aus dem kinderwagen gefallen weil sie sich an der seite komplett hochgezogen hat.
diny1982
diny1982 | 04.06.2008
12 Antwort
keine Panik
Mach dir da mal keine Sorgen das mach ich auch.
Tash
Tash | 04.06.2008
11 Antwort
---------
Zu früh kann ein Baby nicht dran sein, jedes hat seinen eigenen Rytmuss. Mit Brei würde ich noch warten, meiner hat mit knappe 5Monate das erste mal Brei gegessen.
Dagi22
Dagi22 | 04.06.2008
10 Antwort
jedes kind ist anders
und warum zu früh???? wenn deine kleine es mit macht, dann ist es an der richtigen zeit! mach dir keine sorgen. übrigens glückwunsch das deine kleine so fit ist ;-) lg
erla
erla | 04.06.2008
9 Antwort
Kinder bestimmen selbst ihr tempo
Mit den Karotten würd ich echt noch warten... finde, daß ist noch zu früh für den kleinen Magen. Sie bekommt ja alles aus der Milch. Was das drehen usw. betrifft, da bestimmt jedes Kind sein eigenes Tempo. Da kannste ja auch nix gegen machen... Festbinden??? Blödsinn. Meine zwei Jungs waren mit dem Laufen arg früh dran, der eine mit 10 Monaten und der anderen war 9 1/2 Monate. Arzt meinte damals, das sei zu früh, sie sollen erstmal krabbeln - haben sie nämlich total ausgelassen. Aber was sollte ich machen, sie zogen sich von selbst hoch und liefen los. Also: Da haste kein Einfluß nur beim Essen und das halt Vorsicht.
rosenelfe74
rosenelfe74 | 04.06.2008
8 Antwort
Früh dran
dein kleiner Spatz ist wirklich schon früh dran, aber mit dem essen passt das schon so!! ich würd mir auch nicht zuviele Gedanken drüber machen!! jedes Kind lernt so schnell oder so langsam wie es für richtig hällt!! die hauptsache ist doch das sie gesund sind die kleinen Mäuse oder!!! du hast einfach ne flotte kleine Biene da!!! lg Sabsn70
sabsn70
sabsn70 | 04.06.2008
7 Antwort
mach Dir keinen Kopf...
...der eine verträgt es der ander nicht, der eine stillt wenn die kinder schon laufen, und der andere stillt gar nicht....Das Thema Essen und Stillen kann hier oft ganz schoenen Zickenkrieg ausloesen....ds habe ich hier schon gelesen. Deine Kinderärztin ist einverstanden, dann hast Du einen Profi auf deiner Seite, und im übrigen, ich habe es auch gemacht, bei beiden Kids....jeder hat halt seine Meinung... LG kirstin
yannick-otis
yannick-otis | 04.06.2008
6 Antwort
wenn dein kind nichmehr satt
wird brauch sie mehr, dann kannst du entscheiden ob die ihr möhren in die flasche machst....ich würde es nich machen. und was heißt sie sitzt alleine? mit 3 einhalb monaten? setzt sie sich alleine hin oder setzt ihr sie hin? mit dem drehn ist sie nich ganz so früh. die zähne schießen ca ab der 6 woche ein, oder meinst du das sie schon einen zahn hat der draußen ist? ich dekne wenn sie alles was sie tut alleine macht, ist es ok, denn man kann sie ja auch nich daran hindern. aber wenn ihr ihr helft, zb beim hinsetzten, dann kann das schlimme schäden an der wirbelsaüle, an der rücken muskulatur und an der bauchmuskalatur sowie an der hüfte anrichten! lg, sonja
DooryFD
DooryFD | 04.06.2008
5 Antwort
Mach Dir nicht so viele gedanken.
Jedes Kind ist anders, bei dem einen geht es schneller und bei anderen dauert es länger. Vertraue einfach deinem Gefühl. Nur du weißt, was das beste für dein Baby ist. LG
hummelbiene
hummelbiene | 04.06.2008
4 Antwort
......
egal wie früh dein baby alles kann... der kleine magen ist erst ab dem 6. monat entwickelt genug um festere nahrung aufzunehmen. ich kann deine ärztin nicht verstehen!
nulle_68
nulle_68 | 04.06.2008
3 Antwort
+++++++++
Nein mach dir nicht so viele Gedanken. Sei doch stolz auf sie das sie schon so viel kann. Ich hab auch angefangen Joan mit 3 Monaten Möhrchen zu geben.
Nadine_1986
Nadine_1986 | 04.06.2008
2 Antwort
Nun, man sagt die Kinder brauchen im ersten halben Jahr nix anderes außer ihre Milch
War bei meinen Kids auch so - ich hab Brei erst im 7. Monat eingeführt 3, 5 Monate halte ich auch zu früh, auch wenn sie top ist und schon vieles kann. Genau das zeigt doch, dass Du bisher alles richtig gemacht hast und Brei nicht wirklich nötig ist Manchmal versteh ich die Kinderärzte nicht LG
Solo-Mami
Solo-Mami | 04.06.2008
1 Antwort
hallo
meine hat auch so früüh brei bekommen aber jetzt wirgt sie es immer hoch und deswegen gib ich ihr keinen mehr....................warte noch paar wochen
sarahp
sarahp | 04.06.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Blutung vieel zu früh!?
21.01.2012 | 12 Antworten

Fragen durchsuchen