Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Abend-Milchbrei

Abend-Milchbrei

bluewave
meine Kleine bekommt seit einem Monat Mittags ihren Gemüse-Fleisch-Brei. (ist jetzt 6 Monate alt). Jetzt wollte ich abends mit Milchbrei anfangen, sehe da aber nicht so ganz durch .. Soll man den (nur) geben, wenn das Kind von der Flasche nicht mehr satt wird? Habe das nämlich eben gelesen :roll: Meine Maus wird aber von der Flasche noch wunderbar satt und schläft 12 Stunden durch. Ich dachte, man soll den Abendbrei einführen, um sie langsam an feste Nahrung zu gewöhnen? Oder nicht?
Was ich aber eigentlich wissen wollte: Habe gelesen, man soll abends Milch-Getreide-Brei füttern und dann irgendwann später vormittags einen Obst-Getreide-Brei . Und wo ist da der Unterschied? Bei dem Brei, den ich jetzt für abends habe, ist auch Obst drin (habe verschiedene Fertigbreie gekauft von Humana, Bebivita etc. und die haben z.b. Apfel oder Banane drin). Und was nehm ich dann später als Obst-Getreide-Brei?
Oder sollte ich abends anstatt Fertigbreie lieber Haferflocken oder so mit Fertigmilch (sie trinkt 1-er Milch) anrühren? Oder was könnte ich ihr sonst geben, anstatt das gekaufte Zeugs? Ist gekauft besser oder selber gemacht bei einem 6-Monate alten Baby? Oder soll ich ihr die Flasche geben, bis sie abends mehr will?
Sie mag abens sowieso nicht so richtig vom Löffel essen, sondern lieber trinken ..

Fragen über Fragen ..
von bluewave am 30.05.2008 21:20h
Mamiweb - das Babyforum

7 Antworten


4
peppels87
hallo
ich habe mein auch so mit ca. 6moanten angefangen mit brei.aber jeder macht das anders und wirst sicher tausende antworten bekommen. :) ich habe mein klein abneds immer haferflocken gemacht mal mit banane und apfel mal mit birne und und und.oder dann auch schon mal nen grieß brei mit apfelmusund schmeckt wie apfelmus mir wurde gesagt das man irgend wann so weit sein sollte das dann immer weniger flaschen sind am tag also solltest dann irgend wann mittags und abends keine flasche mer brauchen meiner is nun 8moante und bekommt nur noch morgens seine flasche und eventuel noch eine abends aber eher selten
von peppels87 am 30.05.2008 21:30h

3
rossini99
Milchbrei???
Also ich denke, diese Angaben, was man ab wann wie füttern sollte, sind doch sowieso nur Richtwerte. Hör einfach auf Dein Baby. Wenn sie von ihrer Flasche noch satt wird und schläft, lass sie doch noch ein Weilchen. Mein Kleiner ist jetzt fast 9 Monate und kriegt auch erst seit 2 Monaten abends was Festeres. Er liebt seine Flasche abends immernoch und bekommt sie auch - also er kriegt erst den Brei und dann noch eine kleine Flasche hinterher. Bei dem Brei verzieht er auch jedes Mal das Gesicht. Wenn er nur mit Flasche durchschlafen würde, wäre ich auch dabei geblieben. Ich habe dann festgestellt, dass er von den normalen Milchbreien auch nicht durchschläft. Meine Hebamme hat mir dann Köln-Flocken empfohlen. Das sind Vollkornflocken , die in Wasser oder ab dem 6. Monat in Vollmilch angerührt und aufgekocht werden, ein Schwaps Obst aus dem Gläschen dazu und mein Süßer schläft mit einem Mal durch. Das Zeug hält bei uns von 17:30 Uhr bis morgens halb sechs an... Aber wie gesagt, lass Dich nicht drängen, nur weils alle machen oder jemand schreibt, dass das so muss. Meine Ärztin sagt, es ist kein Problem, wenn die Kleinen noch etwas länger auf der Flasche bestehen, immerhin gibst Du ja Mittags schon was festes - also keine Panik...
von rossini99 am 30.05.2008 21:29h

2
didi78
Abendbrei
Mein Kleiner ist jetzt gute 7 Monate alt! Da ich noch stille, bekommt er morgens und abends Muttermilch! Mittags Möhren-Kartoffel-Fleischbrei und nachmittags gebe ich ihm einen Obstgetreidebrei! Den mache ich auch oft selber! Einfach Schmelzflocken in Wasser kurz aufkochen und dann püriertes Obst und einen Teel. Rapsöl dazu! Da er auch nachts noch durchschläft habe ich das Gefühl dass ihm die Milch noch reicht! Gruß
von didi78 am 30.05.2008 21:26h

1
kanne
Flasche!
Lass ihr ruhig abens die Flasche, wenn sie davon noch satt wird! Kannst dann lieber nachmittags mit Obst-Getreide-Brei anfangen! Ich nehme immer die Getreidebreie von Alnatura und mische dann 1/2 Gläschen Obst drunter! Stehen aber auch Rezepte drauf! Nur nicht den Milchbrei geben, da der Brei nachmittags ohne Milch sein soll!
von kanne am 30.05.2008 21:24h


Ähnliche Fragen


Welchen Milchbrei ohne Zucker
19.04.2011 | 8 Antworten

Milchbrei mit ins Fläschen?
03.04.2011 | 6 Antworten

Frage bezüglich Milchbrei
24.06.2010 | 7 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter