stillen

wolke2004
wolke2004
20.01.2008 | 12 Antworten
so langsam kann ich nicht mehr. ich habe mein kleinen jetzt fast stündlich gestillt und ich habe das gefühl es reicht nur noch für ne stund bis zwei.er ist zwar ruhig aber ich weiß nicht wie lange. l ich habe echt kein plan mehr. ich ertappe mich immer mehr mit dem gedanken wegen fläschen machen, aber das will ich auch nicht, weil ich möchte eingentlich solange stillen wie möglich. ich weiß viele werden jetzt sagen anlegen anlegen aber solangsam tut ir die brust weh.
Mamiweb - das Mütterforum

15 Antworten (neue Antworten zuerst)

12 Antwort
wenn er nuckelt nimm in ab!!!!!!
deine brust ist kein schnuller! schieb ihm die brust nicht in dem mund sondern lass ihn sie selbst nehmen, drücke sie dabei nur einwenig zusammen das er sie besser erfassen kann. wenn du die brust nämlich in den mund schiebst dann hast du den efekt das die zunge nach hinten rutscht und er sie nichtmehr nach vorne bekomme wenn sie hinten ist leckt er nur mit seiner zunge an deiner brustwarze und fängt irgendwann an zu nuckeln, weil es ja nicht klappt. ansonsten gilt durchhalten! morgen seiht die welt dann schonwieder ganz anderes aus! das dauert "nur" so 1-2tage bis sich die miclh den bedürfnisen des kindes wieder angepasst hat.
Bine89
Bine89 | 20.01.2008
11 Antwort
milchproduktion
die meiste milch wird während des stillens produziert!!! es ist die vormilch, die beim anlegen herausschießt, die milch, die im sommer z.b. den durst stillt!!!! nur mal so zur aufklärung!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
10 Antwort
ist klar,das nach einer
std nicht so viel drin ist, wie nach 2 std...aber die brust gewöhnt sich dran und produziert demnächst mehr... warte noch etwas, er hat bestimmt nur einen wachstumsschub
blondie-im-net
blondie-im-net | 20.01.2008
9 Antwort
das war bei meinem
Kleinen auch so, als er ca 2-3 Wochen alt war..... ich hatte das Gefühl er nuckelt 24 Stunden an mir rum.... Das mit den Brüsten glaube ich ist aber ganz normal... irgendwann gewöhnt sich Deine Brust ja an den Milcheinschuss und Du merkst es kaum noch.... Ich hatte auch das Gefühl, oh man jetzt reichts aber langsam, aber halt noch ein par Tage durch, dann hat sich Deine Brust auf den Kleinen wieder eingestellt und Du hast zwischendurch wieder ein wenig länger Ruhe......
Nikola76
Nikola76 | 20.01.2008
8 Antwort
o.k. nochmal zur flasche
beginnst du jetzt die flasche zu geben, dann wirst du in wenigen wochen abgestillt haben! das ganze stillritual muss sich doch erst einpendeln, das braucht seine zeit! und es hat auch nie jemand behauptet, dass stillen einfach ist! und glaube mir, nachts ein fläschchen zuzubereiten ist auch keine wohltat, dein kind schreit und die flasche muss erst abkühlen z.b..... wirklich such dir eine stillberaterin, die haben das gelernt und können dich unterstützen, falls du falsch anlegen solltest und dir dein busen deshalb weh tut! leg dich mit deinem kind ins bett und genieße die nähe, dein kind ist gerade mal ´nen knappen monat...gebt euch zeit! und die brust ist nicht nur nahrungsaufnahme, sonder bedeutet auch trost, nähe, liebe, geborgenheit...
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008
7 Antwort
die brueste
werden nahc ner zeit weicher, das ist voellig normal, dein koerper ist nun eingespielt...
zonki
zonki | 20.01.2008
6 Antwort
kann es sein,das dein kleiner
beim trinken einschläft?dann versuche ihn ein wenig wach zu halten, indem du den fuß oder die hand massierst, damit er mehr trinkt... es kann aber auch sein, das er einen wachstumsschub hat und deshalb im moment öfter kommt, war auch manchmal am verzweifeln, aber dann ging es. mit den schmerzen, entweder hast du wirklich einen anlegefehler oder achte mal drauf, ob er unnormal liegt oder eine lieblingsseite hat in die er schaut, dann solltest du den arzt konsoltieren, kann sein das eine blokade vorliegt...meine brust war nämlich auch total wund und nachdem die blokade gelöst war, hätte ich den ganzen tag stillen können
blondie-im-net
blondie-im-net | 20.01.2008
5 Antwort
@silberwoelfin @ MiaMama
mit weh tun meine ich das er irgendwann nicht mehr saugt sondern nur noch nuggelt und das wird mit der zeit unangenhem. er kommt sonst immer alle 2-2, 5stunden aber dann sind die brüste voll milch. ich habe das gefühl sie werden garnicht mehr richtig voll: war immer so das meine brüste prall waren und wenn man sie angefasst hat die milch von alleine kam aber das ist jetzt nicht mehr
wolke2004
wolke2004 | 20.01.2008
4 Antwort
ui....
dein kleiner iss ja noch so luett. halt doch noch n bisschen aus, das schaffst du. meine kleine trinkt auch alle stunde bzw alle 2 stunden und trinkt nur 3 minuten. manchmal saugt sie 10 sekunden dreht danach fuer 20 sekunden den kopf zur andern seite und dann nippt sie wieder nur fuer 10 sekunden, och das macht mich rasend! ich habe ihr auch 2 wochen lang milchnahrung gegeben, das hat aber auch net viel laenger vorgehalten, vielleicht geniessen unsere suessen einfach die naehe zur brust und die aufmerksamkeit... halt durch;), lg
zonki
zonki | 20.01.2008
3 Antwort
hallo ich muss dir sagen
ich würde dann auch zusätzlich noch die flasche geben was will man denn machen wenn die kleinen net satt werden ?? du wirst schon das richtige machen ich meine stillen is au keinen garantie dafür das ein kind keine allergien bekommt oder net krank wird ... habe auch dann flasche gegeben
mami2206
mami2206 | 20.01.2008
2 Antwort
Hebamme
Sprich das schnellst möglich mit deiner Hebamme ab!
MiaMama
MiaMama | 20.01.2008
1 Antwort
wenn dir die brust weh tut
dann scheinst du falsch anzulegen!!! außerdem ist es keine seltenheit, dass alle 1 bis 2 stunden getrunken wird! muttermilch ist nach spätestens 90 minuten verdaut... wieso wendest du dich nicht an eine stillberaterin vor ort??? die schaut sich deine anlegetechnik an und wird dich entsprechend instruieren!!!
silberwoelfin
silberwoelfin | 20.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Langzeitstillen
21.12.2007 | 15 Antworten
Hey an alle Hilfe,ich möchte abstillen
18.12.2007 | 11 Antworten

Fragen durchsuchen