Verdauungsprobleme durch Folgemilch

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
16.05.2008 | 6 Antworten
Hallo ! Mein Sohn ist jetzt im 7. Monat, wurde bis vor kurzem voll gestillt und da so langsam die Muttermilch knapp wurde , hab ich mit Folgemilch 2 von Hipp angefangen. Davon hatte er extrem oft Stuhlgang ( geht auch schon in Richtung Durchfall), weint viel und ist auch so nicht sonderlich super drauf. Der Kinderarzt meinte daß der Darm wahrscheinlich von der Folgemilch gereizt ist und er evtl. auch eine Allergie auf Kuhmilch haben könnte ( Wieso ist in Folgemilch überhaupt Kuhmilch obwohl man im 1. Lebensjahr keine Kuhmilch geben soll ?) . Nun soll ich erstmal ein paar Tage warten und es dann nochmal mit Nestle Beba versuchen.
Wer hat ähnliche Erfahrungen gemacht und/ oder kann mir einen Tipp geben was ich jetzt weiter machen soll damit es dem Kleinen wieder besser geht ?
Mamiweb - das Mütterforum

9 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
@mama-julchen
was soll das sonst sein, wenn nicht kuhmilch? die basis der säuglingsmilch ist kuhmilch, die verändert wird. das wichtigste ist das adaptierte eiweiß, das bei der 2er eben nichtmehr gegeben ist
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.05.2008
5 Antwort
na sicher is in den flascherl
kuhmilcheiweiß und -zucker drinnen schau mal, lactose, milcheiweiß wie das bei ha nahrung is, weiß ich nicht
Katrin1407
Katrin1407 | 16.05.2008
4 Antwort
kann mich den beiden nur anschließen
hätt auch erst mit einer pre milch angefangen und dann erst bei bedarf gewechselt und, ich kann dir sagen 1 er reicht völlig, meine werden am sa 9 monate und bekommen immer noch die 1 er von hipp proboitisch vertragen sie gut und keine probleme lg
Katrin1407
Katrin1407 | 16.05.2008
3 Antwort
hö?!?!?
DAs wäre das ersta mal das ich höre das da Kuhmilch drin ist!!! Bist du sicher das es Duchfall ist!!! Kinder die Folgemilch bekommen machen öfters also Kinder die gestillt werden!!! Meine macht jeden Tag in die Windel!!! Ob jetzt Hipp oder Beba das ist das gleiche nur ne andere Firma. Ich hab mit Hipp überhaupt keine Probleme gehabt!!! DerDarm muss isch erst an die andere Nahrung gewöhen weil es ja ein wenig anders ist als die Muttermilch!!!
Mama-Julchen
Mama-Julchen | 16.05.2008
2 Antwort
folgemilch
ich rate dir auf die 1er milch umzusteigen. diese ist der muttermilch ähnlicher, das eiweiß ist adaptiert. die 2er ssoll man eigentlich garnicht geben, da sie keine ähnlichkeit mehr mit muttermilch hat und zudem viel zu schwer und stärkehaltig ist. als umstieg von der muttermilch direkt auf die 2er ist das für das kind viel zu heftig!
scarlet_rose
scarlet_rose | 16.05.2008
1 Antwort
Hallo
Ich würde dir Empfehlen erstmal Pre Nahrung zu geben und langsam auf die 1 oder 2 Umstellen.Ich würde dir Milasan oder Milupa Empfehlen.Ich bin damit gut gefahren.lg steffi
naseweis1987
naseweis1987 | 16.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Folgemilch ja oder nein?
12.06.2012 | 11 Antworten
abgelaufene Folgemilch noch füttern?
27.12.2009 | 2 Antworten
FOLGEMILCH IM ABENDBREI TROTZ STILLENS?
24.09.2009 | 3 Antworten
Wie lange Folgemilch
18.08.2009 | 1 Antwort

Fragen durchsuchen