ernährung

nimi
nimi
14.05.2008 | 15 Antworten
ich weiß gleich hagelt es kritik aber das ist mir nun egal .-)

ich finde es total blöd das mütter hier kritisiert werden wenn sie ihrem kind vor dem ersten lebensjahr kuhmilch geben zb ein fruchtzwerg oder fettarmen joghurt.
die mütter werden schon merken ob ihr kind dies verträgt !
mein sohn hat auch mit zehn monaten bereits auf unser essen gewechselt.er wollte einfach keine folgemilch mehr.hat ihm nicht geschadet .-)
genauso wird hier oft gesagt die babys baruchen bis zum ersten lebensjahr eigentlich nichts anderes als folgemilch .. das hättet ihr mal meinem sohn erklären sollen ..

ich finde wenn sich hier jemand einen rat holen möchte dann kann man das gern beantworten aber muss sich nicht gleich aufregen weil ein baby kuhmilch, brot oder kekse bekommt.

so nun mal los .-)
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
meiner ist 11 monate und isst auch mit
obstgarten und fruchtzwerg usw.....
Monique2007
Monique2007 | 14.05.2008
14 Antwort
Super
Ja das durfte ich mir auch immer anhören, mein zweiter sohn hat schon mit 4 monaten vom tisch mitgegessen. er wollte nie gläßchen hat ihm nicht geschmeckt und brei hat er mir auch nie angerührt. also habe ich unser essen für ihm mit einen pürierstab klein gemacht, wie brei. aber er hat es gegessen. Die Milchflasche wollte er mit 6 Monaten nicht mehr, habe ihm dann auch Kuhmilch gegeben, schmeckte ihm halt besser. und geschadetz hat alles nichts bei ihm.
MySister
MySister | 14.05.2008
13 Antwort
von mir auch
einen Daumen hoch!!!!! Ganz richtig. Ist genauso mit Beikost, einige Kinder bekommen das schon mit 3 Monaten und vertragen es, andere erst mit 6 Monaten. Muß jede Mama für ihr Kind selber wissen!!!!! Hurra
julia1012
julia1012 | 14.05.2008
12 Antwort
oh hätte jetzt
mit bösen antworten gerechnet.ja meine erste tochter hat mit 4 monaten die milchnahrung komplett verweigert.habe welche mit banane usw ausprobiert , keine chance sie wollte einfach alles andere essen.nur ihre milch nicht.sie hat auch fruchtzwerge bekommen, jogurths.und sie hat es super vertragen.ich find es auch schwachsinn wie mancxhe mütter hier so pingelig sind und manche mütter verrückt machen.alles ist schlecht fürs kind.vor 30 jahren hat man auch alles in uns rein gestopft und da war es normal.jetzt könnten die kinder ja bauch weh oder sonst was bekommen...
angel2002
angel2002 | 14.05.2008
11 Antwort
Hallo
Ich hatte schon mit 8 Monaten meine erste Bockwurst gegessen;)
elaine13
elaine13 | 14.05.2008
10 Antwort
am besten
gibt man einem kind das was es essen möchte solange es nichts schädliches is, unser kleiner mann hat mit 2mon schon den saft aus nem apfel gesaugt, bloß mit der kuhmilch haben wir auch so lange wie möglich gewartet, es geht dabei ja um die bakterien in der milch was manchem babys magen schadet oder allergien auslöst, jede mama muß selber entscheiden was sie für richtig hält, aber eigentlich entscheidet das kind und so lange es diesen gut geht ist die welt in ordnung. man sollte schon altersgerecht füttern und ausnahmen sind immer in ordnung!!!
skyxxx
skyxxx | 14.05.2008
9 Antwort
ICH KANN DIR NUR RECHT GEBEN!!!!!!!
aber es gibt hier immer mütter die es besser wissen, also mein großer hat mit 10monaten keine flasche mehr genommen und hat nur unser essen mit gegessen und ist heute kern gesund.....und mein kleiner bekommt auch ab und an fruchtzwerg den er liebt und es schadet im auch nicht keine verstopfungen oder druchfall oder ähnliches also würde ich es immer wieder somachen...... leider ist es hier so das man nicht immer denken braucht gute ratschläge zu bekommen...oft wird mann schief angemacht oder ähnliches.....aber es gibt hier auch ganz liebe mamis die einem echt helfen wollen oder sich auch mal von etwas überzeugen lassen...... NAJA KANN NICHT JEDER EINE ÜBERMAMA SEIN ABER ZUM GLÜCK LERNT MANN IM LEBEN DAZU!!!!!!!!!!
habibimama
habibimama | 14.05.2008
8 Antwort
danke
ich dachte schon ich bin die einzige die so denkt .-)
nimi
nimi | 14.05.2008
7 Antwort
ich denke
auch das Mama schon merkt was der Sonnenschein verträgt und was nicht :-) Stimme dir also mal 100% zu!!! Daumen hoch für dich!! Gruß sabine
Gluecksstern72
Gluecksstern72 | 14.05.2008
6 Antwort
bin ich deiner meinung
jedes kind ist anders, und ich glaube dass die mütter des ganz genau wissen was sie ihren kleinen geben.. wenn ich einen joghurt esse guckt mich meine kleine immer ganz bittend an.. und klar bekommt sie dann ein paar löffel, seh da auch kein probl
LONSI84
LONSI84 | 14.05.2008
5 Antwort
Also ich stimme dir zu mit der Kuhmilch
auf den Schmelflocken die man mit KUHMILCH zubereiten soll steht drauf ab dem 4 Monat und das schreiben die bestimmt net drauf weil sei den Kiddies schaden wollen
lennox
lennox | 14.05.2008
4 Antwort
In anderen Ländern
bekommen die Kinder sogar schon ab dem 6. Monat Kuhmilchprodukte. Hat mir letztens meine Ärztin gesagt und meinte wenn familiärer seits keine Allergieren vorliegen kann man es schon vor dem 1. Jahr probieren. Finde allerdings Fruchtzwerge wegen dem hohen Zuckergehalt nicht gut. Dann lieber selber aus nem Vollmilchjoghurt mit Obst ne leckere Mahlzeit selber machen.
Frauke_660
Frauke_660 | 14.05.2008
3 Antwort
Essen
Bin auch Deiner Meinung.Kann doch jeder machen wie er möchte.Früher gab es doch auch nichts anderes.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.05.2008
2 Antwort
meine tochter
bekam ebenfalls mit 10 monaten vom tisch. sehe da keine probleme.und schädlich isses ja gar nich. man sagt bis zum 6 monat keine milchprodukte... jedoch meine hatte auch shcon etwas früher und man sieht ja wie das kind diese verträgt!
piccolina
piccolina | 14.05.2008
1 Antwort
ERNÄHRUNG
ICH GEBE DIR VOLLKOMMEN RECHT....
CARINA70
CARINA70 | 14.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Schwangerschaft und Ernährung
02.10.2008 | 5 Antworten
Gesunde Ernährung!
26.09.2008 | 2 Antworten
Ernährung 6 1/2 Monate alt
09.09.2008 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen