Babyflaschen

mapakiti
mapakiti
12.05.2008 | 23 Antworten
Habt ihr das auch mitbekommen? In Babyflaschen aus Plastik ist der Stoff Bisphenol A drin, der bei Kindern Schäden verursachen kann, spicht Schäden im Wachstum und in der Gehinentwicklung. Die Flaschen sollen auf gar keinen Fall erwärmt werden, weil sonst der Stoff freigesetzt wird und wie ein Hormon (genauer gesagt wie Östrogen) auf den Körper der Kleinen wirkt.

Fand ich echt berauschend, dass zu erfahren, weil ich meinem Großen un fast 2 Jahre lang die Flasche gegeben hab ( am Ende dann nur noch frühs seinen Kakao, weil er den nicht aus der Tasse trinken wollte). Mein logische Fazit: wenn das nächste Geld da ist, kauf ich Glasflaschen für meinen Junior!
Mamiweb - das Mütterforum

26 Antworten (neue Antworten zuerst)

23 Antwort
-----------
will jetzt auf kürbis umsteigen weil der stuhl fest geworden ist!!!
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 12.05.2008
22 Antwort
@ erstlingsmama87
du mußt kein schlechtes gewissen haben, da ist der staat dran schuld, das "das volk" davon so wenig wie möglich weiß. in anderen ländern ist das schon anders. ach ja und lass zumindest in der ersten zeit die finger von karotten, die sind hoch allergen, weil sie überzüchtet sind.
2xmami
2xmami | 12.05.2008
21 Antwort
hab voll das schlechte gewissen
Ich hab grad eben 5 NUK Glasflaschen bestellt, die anderen werde ich dann Entsorgen...Muss aber erstmal mit denen weiterfüttern denn hab keine Glasflaschen :-( Nur kleine von NUK für den Tee und da passt seine Trinkmenge nicht rein :-( aber die werden so in 2 Tagen da sein *freu*
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 12.05.2008
20 Antwort
ALLE KUNSTSTOFFLASCHEN DUNSTEN AUS!!!
EGAL OB WARM ODER KALT! DIE SCHADSTOFFWERTE SIND HIER IN DEUTSCHLAND EXTRA HOCH GESETZT WORDEN, DAMIT DIE WEITER AUF DEM MARKT BLEIBEN KÖNNEN!
2xmami
2xmami | 12.05.2008
19 Antwort
ich auch
aber es gibt halt viele sehr viele Mamis die das anders sehen gestern erst habe ichein Kind mit 5 Jahren und Flasche in der Hand gesehen. Mein kurzer sagte dann Mama Baby. Und meine Flaschen sind ganz sicher keine Null acht fünfzehn Pulle 2xmami. denn meine Kinder sind auch mir sehr wichtig.Aber ich habe auch schon gesehen wie sich Kinder an einer Glasflasche die Pulsader ausversehen aufgeschnitten haben.Und das waren auch keine Rabeneltern. Lg Nicole
nikolenrw
nikolenrw | 12.05.2008
18 Antwort
Ich finde aber
das gerade wenn es um Kinder geht, die nochmal einen drauf setzten weil die genau wissen, dass dann junge Eltern besorgt sind.... Natürlich ist mir die Gesundheit meiner Kinder wichtig......
tinkerbell
tinkerbell | 12.05.2008
17 Antwort
@ nikolenrw
meiner darf mit fast 1 jahr jetzt seinen hornbecher oder auch mal sein glas selber halten, was ist da das problem? ich finde es sehr schädlich, wenn kinder länger als 1 oder 1, 5 jahre noch aus der flasche trinken!
2xmami
2xmami | 12.05.2008
16 Antwort
Sicherlich ist jeden Tag was anderes gefährlich
aber hierbei gehts um meine Kinder, und da geb ich lieber ein wenig mehr Geld aus, denn schließlich sollen sie gesund bleiben, auch wenn die Gefahr minimal ist, trotzdem ist sie da...
mapakiti
mapakiti | 12.05.2008
15 Antwort
wenn die flaschen
kratzer haben setzten sie den stoff frei....
Navilona
Navilona | 12.05.2008
14 Antwort
Glasflaschen
sind für babys optimal aber was ist mit den Babys die ihre flaschen selber haleten können. meiner konte das mit 10 monaten. da sind glasflaschen nicht mehr so toll. aber soll jeder selber entscheiden. aber wenn die wirklich so gefährlich sind warum kann man sie dann noch kaufen????
Metti
Metti | 12.05.2008
13 Antwort
2xmami
also meine Kinder durften und dürfen auch weiterhin ihre Flasche selber halte . mein kleinster hat mit drei Monaten damit angefangen und ich weiß ja nicht ob das ne tolle Idee ist die Flasche für Kinder so lange zu halten bis sie keine mehr wollen dann müssten heutzutage ja noch Mütter mit in den Kindergarten zum Flasche halten. Lg Nicole
nikolenrw
nikolenrw | 12.05.2008
12 Antwort
Ich höre auf sowas nicht mehr
die zerreissen in den Medien echt ALLES, heute sinds die Flaschen, dann mal der Käse, dann die Brötchen, dann der Wein und und und..... jeden Tag was anderes..... wovon sollen wir denn noch leben wenn ALLES sooooooooooooooo ungesund ist?
tinkerbell
tinkerbell | 12.05.2008
11 Antwort
..............
hallo, ich hate auch Glesflaschen, ich finde die besser, und auch sauberer, und wenn Mama die häjt sind die ungefährlich für die kleinen.
fledo
fledo | 12.05.2008
10 Antwort
Man soll die Flaschen definitiv NICHT
in der Mikrowelle erwärmen, sondern lieber ein Glas nehmen, da das Wasser rein und das dann erwärmen. Sorry, aber das is mir ehrlich gesagt zu umständlich, zumal der kleinste Schaden ausreicht, damit der Stoff freigesetzt werden kann. Sobald mein Kleiner anfängt und die Flasche selber halten will, bekommt er einen Becher aus Horn.
mapakiti
mapakiti | 12.05.2008
9 Antwort
das es gefährlich ist kann schon sein
aber mein kleiner ist nicht nur wohl auf und kern gesund er ist auch in seiner entwicklung sehr weit. also kann es ja irgendwie nicht so gefährlich sein wenn es doch fast allen kindern die aus solchen faschen trinken oder getrunken haben sehr gut geht. und die werden doch auch immer besser. aber wenn man richtig auf alles achtet dürfte man überhaupt nichts mehr essen und trinken da ja fast alles gefährlich bzw giftig ist wegen den ganzen stoffen und so. ist nicht bös gemeint. LG Metti
Metti
Metti | 12.05.2008
8 Antwort
und dieser stoff ist wirklich in JEDER flasche??
ich kanns mir nicht vorstellen... die diskussion hatten wir letzte woche hier schon mal... ich bin der meinung das viel einfach immer panikmache ist... meine mama hat für mich und meine 4 geschwister auch schon plastikflaschen genommen...wir sind alle gesund! mein grosser ist jetzt 7 und ein sehr intelligentes und gesundes kind...genau wie meine tochter... ich würde mir nicht bei allem das ich irgendwo höre immer gleich solche sorgen machen... lg. bine
bineafrika
bineafrika | 12.05.2008
7 Antwort
@ nikolenrw
was ist denn an glasflaschen gefährlich? in dem alter in dem sie aus der flasche tinken hält die mutter die flasche . und später gibt es einen becher, entweder aus glas unter aufsicht oder noch besser aus horn.
2xmami
2xmami | 12.05.2008
6 Antwort
Die werden in Deutschland nicht vom Markt genommen
weil die Ernährungwissenschaftler den Wert von Bisphenol A in Europa um das FÜNFFACHE erhöht haben nachdem sie eine Studie durchgeführt hatten . In Kanada und den USA werden diese Flaschen jetzt komplett aus dem Sortiment genommen, weil deren UNABHÄNGIGE Studien erwiesen haben, dass schon die kleinste Menge Bisphenol A ausreicht, um ein Kind auf Dauer zu schädigen. Die Genschäden treten erst Jahre, teilweise sogar erst Jahrzehnte danach auf.
mapakiti
mapakiti | 12.05.2008
5 Antwort
..........
also ich hab auch plastikflaschen...mache ja aber nie direkt die flaschen warm also erhitze ich sie ja auch nicht...und kochendes wasser gieß ich da auch nicht rein denn ich koche das wasser ab und dann erwärme ich es nur auf trinktemperatur.... geht doch oder? hab jetzt schiss
erstlingsmama87
erstlingsmama87 | 12.05.2008
4 Antwort
Flaschen
Diesen Stoff hast du in allen Plastikflaschen. Und um es mal so auszudrücken die Wahrscheinlichkeit das dein Kind daran erkrankt ist gleich Null. Glasflachen sind viel gefährlicher für Kinder. Lg Nicole
nikolenrw
nikolenrw | 12.05.2008

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

welche babyflaschen habt ihr?
09.06.2012 | 13 Antworten
Giftige Babyflaschen
17.03.2012 | 5 Antworten
Babyflaschen neu kaufen?
25.04.2011 | 5 Antworten
Sterilisation der Babyflaschen
17.01.2010 | 6 Antworten
Babyflaschendeckel
20.08.2009 | 7 Antworten
Babyflaschen warmhalten
23.03.2009 | 5 Antworten

In den Fragen suchen