Will mein Baby zufüttern

dobri1
dobri1
07.05.2008 | 13 Antworten
ich habe eine 1 Woche altes Baby, und stille sie allerdings wird sie nicht wirklich satt, habe mir heute von HIPP die Pre Ha Nahrung gekauft, jetzt weiß ich nicht wieviel und wie oft ich zufüttern soll und überhaupt ob es gut fürs Baby ist zwischen Muttermilch und Babynahrung zu wechseln. Habt ihr vielleicht auch zufüttern müssen, und wenn was habt ihrfür Erfahrung damit gemacht.
Mamiweb - das Mütterforum

16 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
Schaue unbedingt in mein Journal rein
da habe ich den Auszug aus meinem Stillbuch reingeschrieben: einmal zum Thema "zuwenig Milch - was kann ich tun" und zum Thema "Abstillen". Wenn du noch Fragen hast dann melde dich einfach bei mir.
Mama-Mela
Mama-Mela | 07.05.2008
12 Antwort
oder du
holst dir ne pumpe und tust zusätzlich damit den milchfluß anregen kannst du dir auf rezept holen hat mir auch sehr gut geholfen
claudinchen6
claudinchen6 | 07.05.2008
11 Antwort
Danke für eure antworten
also ich will voll stillen und es läuft ja auch Milch aber die kleine wird nciht satt und weint die ganze Nacht. Ich werde auf jedenfall weiterhin versuchen sie zu stillen
dobri1
dobri1 | 07.05.2008
10 Antwort
die richtige milch kommt doch erst jetzt
nun hab etwas geduld, es ist fast normal das die babys am anfang recht oft hunger haben.und wenn du vernünftigt ißt und trinkst wird dein kind auch satt.es gibt nichts besseres als muttermilch!!!!!!!!!
florabiene
florabiene | 07.05.2008
9 Antwort
Nur nicht aufgeben!
Hallo! Wichtig ist, dass Du stillen willst. Wenn die Einstellung fehlt, klappt es nicht. Bei mir hat Stilltee geholfen, vor allem viel trinken. Und nach Malzbier bin ich sogar ausgelaufen. Leg Dein Baby oft an, immer an beiden Seiten, einmal mit links, einmal mit rechts anfangen. Wenn ich so 5 min. vorher einen warmen Waschlappen auf meine Brust gelegt habe, konnte ich immer besser abpumpen. Für weitere Fragen hat mir immer "Das Stillbuch" von Hannah Lothrop geholfen. Kann das Buch nur sehr empfehlen. Viel Glück mrsmini
mrsmini
mrsmini | 07.05.2008
8 Antwort
zufüttern
hallöchen ja du kannst zufüttern dazu ist die pre nahrung ja da, ich habe auch von anfang an zufüttern müssen, probier es aus was dein baby trinkt. bei meinem süßen war es unterschiedlich..manchmal hat er enig getrunken und manchmal mehr...wenn mehr milch kommt beim stillen kannst du ja erst mal aufhören mit der pre und wenn mal ein schlechter tag ist fütterst du wieder zu. ich habe bis zum vierten monat gestillt. Mal habe ich voll gestillt über wochen und dann mußte ich wieder zufüttern. es macht dem kind nichts..denn pre kann es soviel trinken we und wann es möchte weil es der muttermilch ähnelt...hoffe konnte dir helfen...ps: Milasan tuts auch und ist nicht so preisintensiv und falls er bähung bekommt tue ihm zwei tropfen LEFAX aus der apotheke mit rein ist direkt für säuglinge und dann klappt es oder tue die pre nahrung mit Fenschel-Kümmel_anistee anrühren das tut auch gut
claudinchen6
claudinchen6 | 07.05.2008
7 Antwort
würde wenn Du zufüttern möchtest es vielleicht mal als Abendflasche
versuchen. und dann steht das eigentlich genau drauf... ich füttere ihr 13Wochen immer abends Alete pre, aber eigentlich nicht wegen dem hunger sondern mehr wegen dem schlafen... also na es hängt mit beiden zusammen, durch die Flasche schläft sie fast 8std. am stk. Du kannst wenn du denkst das es nicht reicht zufüttern ohne das es deinem Baby schadet. Wenn Dir das stillen aber eigentlich wichtiger ist würde ich mit der hebi sprechen und oder mit ner Stillberatung. Denn eigentlich stellt sich dein Körper voll auf die Bedürfnisse von deinem Baby ein... hmm mach das was Du denkst und fühlst...ist meist das richtige!!!! alles gute
Angelique1
Angelique1 | 07.05.2008
6 Antwort
hab nicht so gute erfahrung
damit gemacht. mir hat das mein kinderarzt geraten weil sie alle stunden was wollte und ich nur mehr halb nackt durch die wohnung laufen konnte. sie hat dadurch aber nicht mehr richtig zugenommen weil sie die pre nahrung nicht wollte bzw. sie bekam blähungen. hab erst ab dem 4. monat angefangen langsam abzustillen. jetzt isst sies ohne probleme. die umstellung war aber trotzdem sehr hart für uns biede.
supermami63953
supermami63953 | 07.05.2008
5 Antwort
DU MUSST NICHT ZUFÜTTERN!!!
du bekommst dein kind durch deine muttermilch satt!!! geh zu einer stillberaterin oder frag ne gute hebamme. jetzt kommt schon der erste wachstumsschub und deine brust muß sich erst mal "anpassen"!!!
2xmami
2xmami | 07.05.2008
4 Antwort
Hebamme fragen
Du hast doch bestimmt auch eine Hebamme zur Nachsorge????? fRAG DIE DOCH MAL:wENN SIE NICHT MEHR KOMMT; KANNST dU SIE TROTZDEM NOCH MAL ANRUFEN UND IM allgemeinen kommt die dann auch noch mal. LG
mausi36
mausi36 | 07.05.2008
3 Antwort
warte noch
mit dem zufüttern, versuch dein baby öfter anzulegen. denn wenn der kleine schatz erst ne woche alt ist muss sich ja auch erst die muttermilch einpegeln. zur not frag doch mal deine hebamme um rat. nicht immer gleich zufüttern.
janetcb
janetcb | 07.05.2008
2 Antwort
Warum gibst du denn so früh auf?
Ich würd erstmal versuchen durch häufiges Anlegen die Milchmenge zu steigern...es dauert eine Zeit bis sich alles eingespielt hat. Stillen ist das Beste für dein Kind und vorallem so bequem.... Es sei denn du möchtest garnicht stillen. Ansonsten würde ich sie vorher stillen und ihr danach eine Flasche anbieten...wirst ja sehen wieviel sie danach trinkt. Liebe Grüße
Püppilotta
Püppilotta | 07.05.2008
1 Antwort
zufüttern kannst du ohne probleme
jedoch würde ich dir vorschlagen... stilltee zu trinken rivella malzbier usw...alles was fördernd ist dein kind oft anlegen...und du wirst sehen mit nebenbei normal essen und viel trinken wird die milch wieder reichen
piccolina
piccolina | 07.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

zufüttern
06.05.2011 | 9 Antworten
Zufüttern
13.03.2011 | 5 Antworten
Zufüttern
22.07.2010 | 7 Antworten

Fragen durchsuchen