"Wer hat seinem Baby mit 4 Monaten schon angefangen mit Brei? "

Funny160
Funny160
06.05.2008 | 15 Antworten
yHallo ich war nämlich heut bei meiner Kinderärztin und meine Maus wird erst nächste Woche 4 Monate und da meinte sie zu mir das ich schon langsam mit Brei anfangen kann. Wer von euch hat das auch gemacht schon anfang des 4. Monats mit Brei angefangen? und haben das eure Kleinen auch gut vertragen bin mir da noch ziemlich unsicher ob ich es wirklich machen soll.

Lg Andrea und Annabelle bald 4 Monate
Mamiweb - das Mütterforum

18 Antworten (neue Antworten zuerst)

15 Antwort
Ich habe mit 4 Monaten angefangen
du solltest es ausprobieren...wenn dein Kind absolut nicht will warte noch...wenn es das Essen nicht verträgt warte noch! Meiner war in Sachen essen immer sehr früh und hat es auch super vertragen :-)) Hätte er damals nicht gewollt...hätte ich es in ein paar Wochen nochmal versucht...erzwingen sollte man nichts :-)) LG
Maxi2506
Maxi2506 | 06.05.2008
14 Antwort
Wir haben unserer Tochter mit 4 1/2 Monaten den ersten Brei gegeben........
......und sie hat ihn super vertragen. Angefangen haben wir mit 2-3 Löffelchen am Tag, nach einer Woche ein halbes Gläschen und nach einer weiteren Woche bekam sie dann schon ein ganzes Gläschen.
LiselsMama
LiselsMama | 06.05.2008
13 Antwort
Brei.........
Habe ne Woche vor dem vierten Monat angefangen, sie wurde eh nie richtig satt. Und schaden tut es nicht. LG
FineMam
FineMam | 06.05.2008
12 Antwort
Ich habe mit 4 Monaten angefangen,
aber nur weil der kleine hat es nicht ausgehalten beim Tisch ruhig zu sitzen. grundsätzlich bin dagegen gewesen. du muss gucken ob die kleine es möchte. sonst am besten ist es so lange zu stillen wie es möglich ist, ca. 6 Monaten :) vertraue deine Intuition & viel Glück :D
asidel
asidel | 06.05.2008
11 Antwort
++++++++++++++++
Die Darmflora braucht zwischen 4-6 Monaten um sich richtig aufzubauen somit gibt es Babies die mit 4 moanten zugefüttert werden könne andere erst mit 6 Monaten oder sogar noch später ! Damit der Säugling Brei essen und verdauen kann müssen versch. Körperfunktionen herangereift sein: Z.B. die Mundmotorik: vor dem 4. Monat wehrt sich der Säugl. gegen halbfeste Speisen, er stößt mit der Zunge gegen den Löffel und befördert den Brei nach außen. Damit das zufüttern gelingt muss ein gewisser Entwicklungsstand erreicht sein ! Der Säugl. spürt den Brei im Mund, er kann die Nahrung mit der Zunge zum Rachen befördern und hinunterschlucken ! Z.B. Verdauung: Der Brei stellt weit höhere Anforderungen an den Darm und die Verdauungsdrüsen als die Mich, Breinahrung enthält weniger Flüssigkeit , und ihre Nährstoffe sind schwerer verdaulich als diejenigen der Muttermilch/Säuglingsmilchnahrung! z.B. Ausscheidung: Breie enthalten mehr Mineralstoffe als Mumi/Säugl.Milch, der Körper muss den größten Teil der Salze über die Nieren wieder ausscheiden! ein Kind das in seiner Entwicklung bereit ist Brei zu essen zeigt es in seinem Verhalten. Es öffnet erwartungsvoll den Mund wenn der Löffel vom Teller abhebt. Ich persönlich finde es mit 4 Monaten grenzwertig mit Beikost anzufangen und mit 3 Monaten definitiv zu früh ! Zu frühes zufüttern kann Schaden zufügen und warum kann Mama nicht wirklich 4-6 Monate warten, ein Kind isst sein Leben lang dann immer noch !
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 06.05.2008
10 Antwort
brei geben
meiner ist vom 11.1 und ich hab auch seit kurzer zeit mit brei angefangen.klappt wirklich supi.man muss es ja auch nicht übertreiben.du kannst zu der milch ja auch einfach ein bisschen möhrchenbrei dazu geben und irgendwann nimmst du dann den löffel.dein zwerg wird dir schon deutlich machen wenn er genug hat.viel glück und mach dich nicht verrückt
pekip
pekip | 06.05.2008
9 Antwort
ich habs
mit 4 Monaten auch probiert. Meine ist so klein und zart. Sie wollte aber nix essen. Keine Karotten, kein Obst, nichts. Jetzt bekommt sie seit 1 Woche Karottensaft in ihr Flascherl, den trinkt sie mit Begeisterung. Diese Woche werd ich mit Beikost beginnen. Wenn du beginnen willst, dann mach es, und wenn du nicht willst, dann laß es. Wenn du zufüttern willst und dein Kind ist noch nicht bereit dafür: dann zeigt dir das Kind das schon. Dann probiers später.
julia1012
julia1012 | 06.05.2008
8 Antwort
wir haben
mit 3 monaten und 3 wochen angefangen mit frühkarotte, da dem kurzen die flaschennahrung nicht gereicht hat..... wurde uns auch vom kinderarzt empfohlen
Schnucki86
Schnucki86 | 06.05.2008
7 Antwort
brei-nahrung
hallo, also ich habe auch gerade ein 4 monaten jungen sohn und meine kinderärztin meinte nur zur mir wenn ich das kind volle 6 monate vollstillen möchte findet sie es super aber man sollte so ca. ab dem 5 monat das kind mit dem löffel vertraut machen, laut. Kärztin ein oder 2 löffel wasser oder tee geben damit das kind schlucken lernt. Wenn deine milch reicht würde ich das brei och weg lassen mumilch ist das beste was du dem kind geben kannst. lg taina
taina
taina | 06.05.2008
6 Antwort
.......
Ich habe mit 4, 5 Monaten angefangen... Der Kleine hat das sehr gut vertragen und er liebt es total... er freut sich immer wenn er sieht das ich es vorbereite...da reißt er seine kleine Schnute ganz weit auf...voll süß! Entscheide du ob du es schon geben möchtest. Lass dich nicht von anderen beeinflussen, denn jedes Kind ist anders!!! Und du kennst dein Baby am besten und es wird dir zeigen ob es das will oder verweigert!
mamasarah
mamasarah | 06.05.2008
5 Antwort
Brei füttern
hallo ich hab auch im 4 ten monat mit brei angefangen, Maik konnte garnicht genug bekommen , und vertragen hat er ihn auch , habe aber ein bisschen Obst mit bei gemischt, trau dich wirst ja sehen ob dein Baby den Brei verträgt , viel Spass beim füttern.lg tina
Rosen6
Rosen6 | 06.05.2008
4 Antwort
ja.............
ich hab schon vor den 4 monat mit brei angefangen, und ich muss sagen sie verträgt es ganz gut, ich geb ihr immer nur ein halbes gläschen und etwas flasche hinterher.....seit sie brei bekommt kann sie auch besser kacken muss ich sagen, vorher hat sie sich immer gequält....mfg
marry
marry | 06.05.2008
3 Antwort
hatte meine Kinderärztin
auch gemeint. Hab aber trotzdem weiter gestillt und meiner Tochter erst mit 6 Monaten Brei gegeben. Hat denn Deine Maus jetzt abgenommmen?
Maddel
Maddel | 06.05.2008
2 Antwort
antwort
also meine ist jetzt fast 6 monate und fange jetzt erst an. ich denke bei dir reciht die milch noch !!!! mfg jessi
jessilewis
jessilewis | 06.05.2008
1 Antwort
Lass sie doch noch in Ruhe mit dem Brei
wenn die Milch nich ausreicht und sie gut zunimmt, dann belaste sie doch noch nicht mit "schwerer Kost".
Janne74
Janne74 | 06.05.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Baby schiebt Brei mit Zunge raus
30.06.2012 | 23 Antworten
Baby will keinen Brei essen
22.10.2011 | 7 Antworten
baby verweigert brei
31.01.2011 | 4 Antworten

Fragen durchsuchen