bezüglich stillen

reg89
reg89
08.10.2007 | 19 Antworten
habt ihr gerne gestillt oder findet ihr es besser direkt die flasche zu geben?
mir wurde gesagt, dass ich nicht mehr genug milch produziere um meine kleine zu stillen, sie ist jetzt 5 moante alt.wie sind eure erfahrungen?
Mamiweb - das Mütterforum

22 Antworten (neue Antworten zuerst)

19 Antwort
huhu.....
also ich habe es bei der ersten versucht und jetzt beim zweiten werde ich es lassen. das ist einfach nicht mein ding. der bekommt direkt die flasche und sehe da kein nachteil durch.
Mimihexe
Mimihexe | 08.10.2007
18 Antwort
stillbuch
Ich habe das "Stillbuch" auch gelesen. Das kann schon ganz hilfreich sein. Darin steht halt zum Beispiel auch, wie manche hier schon erwähnt haben, daß man die Milchproduktion wieder ankurbeln kann durch häufigeres Anlegen oder mal pumpen. Scheint leider wirklich weit verbreitet zu sein, daß die Ärzte schnell zum zufüttern raten. Meine Hebamme hat mich auch davor "gewarnt" und sagte, so lange die Milch reicht und mein Sohn ordentlich zunimmt soll ich das nicht machen. Ich hoffe, du kannst auch noch n Weilchen weitermachen. Ich wünsch Dir jedenfalls viel Erfolg.
Mimi1978
Mimi1978 | 08.10.2007
17 Antwort
super :)
find ich auch super das du es nochmal probieren willst:) stillen ist finde ich das beste was es gibt.. wenn die kleinen nachts hunger haben, muss man nichts anrühren etc sondern einfach nur brust auspacken.. genauso wie wenn man unterwegs ist.. die brust hat immer 100% die richtige temperatur:) sowas praktisches ist doch super.. und wegen draußen stillen.. mach dir da nicht soein kopf.. und wenn leute gucken kann ich dir zu 100%garatieren die finden das toll.. hab ich selbst die erfahrung im sommer gemacht:) ich zweifel natürlich auch manchmal reicht das usw.. da kommt sie nach 1, 5std schon wieder an.. usw.. aber wie schon gesagt der körper muss sich ersteinmal darauf einstellen :) wünsche dir viel glück und den rat dich mit einer hebamme in verbindung zu setzten würd ich wirklich machen ! ! LG
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 08.10.2007
16 Antwort
Stillen
hallöle....ich hab auch gestillt bis 6 Monate voll.. und dann noch 3 Monate nebenbei...von der angebotenen Flaschennahrung halte ich persönlich nichts...aber das kannst du ja selbst entscheiden, im 5. Monat hatten wir auch ein kleines "Angebotsloch ", mein kleiner wollte ziehmlich oft trinken, daher wußte ich, dass nicht soviel vom Körper produziert wurde aber nach ein paar tagen war es vorbei... ich hab das abstillen sehr bedauert obwohl es zeitweise auch sehr anstrengend war:-)ich wünsch dir alles Gute mit deinem Kind lg Corona
corona
corona | 08.10.2007
15 Antwort
oh wie schööön!
das freut mich für dich und deine kleine, dass du weiter machst ;-) du wirst sehen, es lohnt sich! viel spass weiterhin beim stillen und bezüglich stillen in der öffentlichkeit: nur mut, tuch drüber und niemand sieht was, damit ist gleich eine einschränkung weniger ;-)
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.10.2007
14 Antwort
so habe ich das
noch net gesehen...aber das klingt logisch!ich find unsren kinderarzt echt super, aber er meinte schon von anfang an, dass ich zufüttern soll weil das ja irgendie besser wäre...das alles hat er net mal erklärt, aber jetzt wo ihr das sagt klingt das logisch.ich werde also weiter im 2 stunden takt stillen :-) danke für die tipps, das ist echt klasse!
reg89
reg89 | 08.10.2007
13 Antwort
ärzte *augenroll*
rede doch mal mit deiner hebamme darüber! ärzte sind immer schnell beim zufüttern, weil sie oft wenig ahnung vom stillen haben, traurig, ist aber so... 2stunden ist doch ein super rythmus! ein kind muss nicht immer nen 4stunden rythmus haben... wenn sie alle 2 stunden kommt heißt das nicht, das deine milch nicht reicht. dein kind wächst und braucht deswegen mit der zeit mehr milch. daran muss sich die brust erst gewöhnen. deine kleine meldet gerade vielleicht einfach "ich brauch mehr" und deine brust muss anfangen mehr zu produzieren. das dauert vielleicht ne weile und du must öfter ran, aber das ist doch nicht schlimm...
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.10.2007
12 Antwort
ich stille gern!
und kann mir par tout nich vorstellen, dass jemand zu wenig milch hat:S da wär die menschheit doch schon lange ausgestorben, wenn das wirklcih so häufig vorkommt;) ich würde es nochmal mit häufiger anlegen probieren, keinen salbei oder pfefferminztee trinken, aber viel wasser und ähnliches! und nach möglichkeit nicht zufüttern sondern damit immer sparsamer sein! das müsste schon noch funktionieren!
mäusebein
mäusebein | 08.10.2007
11 Antwort
das mit dem stillen
kommt bei mir aber nicht von der psyche, ich würde sehr gerne stillen, ich hab ja auch schon 5 monate gestillt, alle mamis in meiner umgebung sagen auch, dass stillen besser wäre, wobei es nicht alle machen.das problem war, dass meine kleine zuerst beim stillen eingeschlafen ist, dann wieder wach wurde nach 2 stunden, dann wieder hunger hatte aber wiederrum einschlief.bin dann zum arzt gegangen, er meinte, dass es net an der kleinen liegt, also net dass sie zu schwach wäre zum zu saugen oder sonstwas.wenn sie anfangs saugt, kommt milch, nach ner bestimmten zeit is aber nichts mehr , , da" weswegen sie dann einschläft...der arzt meinte dann, ich soll einfach zufüttern.in der schwangerschaft wurde mir auch gesagt, dass ich zu wenig milch produziere, jetzt ist das auch wieder der fall. ich werd also einfach zufüttern :-) ich hab gerne gestillt
reg89
reg89 | 08.10.2007
10 Antwort
stillen..
5monate ist doch ne super zeit schon!! da wird sie schon viel gesammelt haben:) also ich muss sagen ich bin mit der flschegroßgeworden da ich au der intensiv nach meiner geburt gleich war.. und ich hab ne menge allergien.. usw.. ich denke das ist von mensch zu mensch unterschiedlich...
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 08.10.2007
9 Antwort
stillen in der öffentlichkeit
ich habe immer liams decke über meine schulter gelegt, so hatte ich meine brust verdeckt, niemand hat gesehen was ich drunter gemacht habe und liam hatte einigermaßen ruhe beim stillen ;-)
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.10.2007
8 Antwort
bezüglich stillen
hallo! ich stille meinen sohn sehr sehr gerne und werde auch noch eine weile weiterstillen. wer hat dir denn gesagt deine milch würde nicht ausreichen um deine tochter satt zu kriegen? manchmal haben kinder phasen indenen sie alle 1-2 stunden zum stillen kommen, das bedeutet nicht, dass sie nicht satt werden! sie brauchen vielleicht die nähe, oder haben einen wachstumsschub so dass sie mehr milch wollen, oder haben gegen eine erkältung zu kämpfen...es kann viele gründe geben! theoretisch kann man ein kind 1jahr voll stillen und das kind bekommt alles, was es braucht. ohne jemnaden angreifen zu wollen, aber das "nicht stillen können" ist ein deutches phänomen. es liegt sehr viel am gesellschaftlichen bild der frau, dass in D sehr wenige frauen stillen "können". der druck, die unsicherheit, die schlechte aufklärung übers stillen, ... stillen ist eine sache die viel mit der psyche zu tun hat. wenn man unsicher ist oder unter druck steht hat man probleme damit. lass dich nicht verunsichern! ich kann dir das buch: "das stillbuch" von hannah lothrop sehr empfehlen wenn du dich dazu weiter informieren willst
scarlet_rose
scarlet_rose | 08.10.2007
7 Antwort
danke für eure
antworten, aber ich hab schon gerne gestillt, es hat mich auch gestört in der öffentlichkeit meinen busen zu zeigen das hab ich auch möglichst vermieden :-) dann werd ich jetzt auf die flasche umsteigen :-)
reg89
reg89 | 08.10.2007
6 Antwort
Stillen
Ich habe alle 3 gestillt, aber nur 6 wochen.Das war mir persönlich dann zu stressig.Die wollten dann alle 2 Std.was haben, da ist die Flasche einfacher.Aber ich denke, wenn die Milch nicht reicht kannst doch pre Nahrung zufüttern.Dann Stillst du erst , und dann rest Flasche wenn du magst.LG
3xmama
3xmama | 08.10.2007
5 Antwort
ja ich weiß
aber ich denke nicht das es viel damit zu tun hat vielleicht ein wenig
Taylor7
Taylor7 | 08.10.2007
4 Antwort
@Taylor7
aber man sagt es doch immer:-)
josie
josie | 08.10.2007
3 Antwort
naja das mit den abwehrstoffen
ist so eine sach ich wurde nicht gestillt habe keine allergien und werde kaum krank wenns hoch kommt vielleicht 2 mal im jahr und mein freund wurde gestillt und ist ständig kranke und hat ne menge allergien
Taylor7
Taylor7 | 08.10.2007
2 Antwort
ich...
konnte bei beiden nicht stillen, beim großen wegen lehre und beim kleinen nicht genug milch.mußte gleich die flasche geben.ich finde stillen ja schöner aber wenn es nicht geht gehts nicht.kann man ja nichts dran ändern.ist zwar schade, denn mit der muttermilch bekommen sie ja auch ne ganze menge abwehrstoffe.aber du hast ja schon "5monate" gestillt.das ist ja schon mal nicht schlecht lg meike
josie
josie | 08.10.2007
1 Antwort
! ! ! ! !
ich habe die ersten 3 wochen nur stillen können hatte dann keine milch mehr hätte ich noch welche gehabt hätte ich weiter gemacht aber ehrlich muss ich sagen das flasche einfacher und bequemer ist.. schon allein unterwegs weil ich es nicht so schön finden würde meinen busen in der öffentlichkeit auszupacken
Taylor7
Taylor7 | 08.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Stillen oder nicht Stillen
21.02.2011 | 19 Antworten

Fragen durchsuchen