Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » Harter Stuhlgang hab schon vieles probiert nichts hilft!

Harter Stuhlgang hab schon vieles probiert nichts hilft!

Miri174
Hallo,
mein Sohn (knapp 6 Monate alt) hat seit längerm harten Stuhlgang, der Kinderarzt hat mir ein Abführmittel verschrieben, damit wird der Stuhl weich aber nur kurzfristig!In der Apotheke habe ich Glycerol -Zäpfchen geholt, das gleiche wie beim Abführmittel möchte das aber ja nicht jeden Tag geben aber von alleine geht es nicht und wenn nur wenig, er weint zwar nicht aber versucht andauernd zu drücken.Er bekommt Milumil 2 als Nahrung und Tee zwischendurch (wobei er davon nicht viel trinkt).Habe erst nächste Woche einen Termin beim Kinderarzt habt ihr noch einen Tipp?Außer Fieberthermometer und Abführmittel?Vielleicht wied es besser wenn ich jetzt mit dem zufüttern anfange?
von Miri174 am 29.04.2008 23:16h
Mamiweb - das Babyforum

9 Antworten


6
mausele
harter stuhlgang
Hallo, ich hatte auch das Problem damals hatte ich von Aptamil Pre auf Hipp Pre umgestellt, auch als ich mit Karotte anfing zu füttern. Ich hatte zu jeder Flasche Milch 1 Teel. Edelweis Milchzucker gemischt, zusätzlich habe ich meine Maus viel Fencheltee trinken lassen und den kannst du auch mit einem winzigen Schuß Apfelsaft geben, halt nur wenig wegen dem Zucker :-))) Sonst trinken die nix mehr anders pur:-))) Also viel Erfolg! Bei mir/uns :-)) hats geholfen, seither keine Probleme mehr und seit gestern isst meine kleine ja auch schon ein halbes Gläschen:-))) endlich! Ich füttere gerade Kürbis :-))) Schönen Tag noch
von mausele am 30.04.2008 06:25h

5
Nienchen88
versuchs mal mit milchzucker
soll helfen.aber nur ganz wenig nehmen!und apfelsaft soll auch helfen...
von Nienchen88 am 29.04.2008 23:23h

4
jamie-noel
Hallo miri
ich hatte so ein ähnliches problem auch. also mein kleiner ;-) er zwar nicht immer soo doll am drücken, aber der stuhlgang war lange zeit sehr hart! ich habe dann den tipp bekommen das pulver der milchnahrung genaustens mit dem messer abzustreifen und an wasser ca 10-20 ml mehr ins fläschen zugeben. bei uns hat das wunderbar geholfen. ich weiss ja nun nicht ob das vllt schon machst. das mit dem tee ist auch so eine sache.... denn trinken sollten die kleinen gerade bei harten stuhlgang sehr viel!!!! meiner war auch nicht so der teetrinker, deshalb habe ich dann baby-fruchsäfte geholt und das noch mit wasser gemischt.dann ist es nicht ganz so süss. ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen! gutes gelingen ;-)
von jamie-noel am 29.04.2008 23:22h

3
scarlet_rose
stuhlgang
zufüttern verhärtet den stuhl noch mehr und verhilft deinem kind sichr nicht zu leichterem stuhlgang! hast du mal daran gedacht, dass es vielleicht an der schweren 2er milch liegen könnte? diese ist nämlich gerade für kinder, die noch keine beikost bekommen sehr sehr schwer verträglich und liegt schwer im magen. sie sollte frühestens mit beikostbeginn gegeben werden, am besten aber garnicht! stopfend wirkt auch zucker. ich weiß jetzt nicht welchen tee du gibst, aber nimm am besten normale aufgussbeutel und diese ungezuckert. bauchmassagen, beinchen kreisen und etwas windalbe lockern den stuhlgang auf. ich würde dir empfehlen zurück auf die einser zu gehen und mit der beikost zu warten, bis dein kind geregelten stuhlgang hat! alles gute!
von scarlet_rose am 29.04.2008 23:20h

2
Solo-Mami
Harter Stuhl ...
Hmmmmm...also wenn Du mit dem Zufüttern beginnen möchtest, dann lass unbedingt die Karotte und die Kartoffel beiseite ...das verschlimmert die Situation nur noch ... Kürbis mit einer zusätzlichen Portion Öl ... Ansonsten hatte ich damals von unserem KA Lactolose-Sirup verschrieben bekommen und Mini-Klystiere, die hab ich aber nur im Notfall angewand ... meine Große war aber damals schon 2 Jahre alt ... Im Zweifel rufe morgen Deinen KA an und frag nach ... nicht erst bis nächste Woche warten LG
von Solo-Mami am 29.04.2008 23:20h

1
piccolina
hmmmmmm
bulboid zäpfchen sind dafür echt super. meine musste das 2mal nehmen und seit da an gehts von alleine!
von piccolina am 29.04.2008 23:17h


Ähnliche Fragen


Sehr harter Stuhlgang Was tun?
29.12.2011 | 10 Antworten




Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter