Wann Rythmus?

noahschnurz
noahschnurz
04.10.2007 | 11 Antworten
Mein Kleiner (4 Wochen) kommt seit einiger Zeit immer punkt 1, 4 und 6 in der Nacht. Egal wann ich ihn abends ins Bett lege oder füttere. Tagsüber immer alle 2 Std., wobei er meist ne Stunde an meiner Brust hängt. Das ist ziemli anstengend, weil der ganze Tag und die halbe Nacht fürs Stillen draufgehn. I hoffe nicht, das dieser Nachtrythmus sich normalisiert .. Kann mir jemand sagen, wie eure Erfahrungen sind. Wirds bald besser. Mir grauts schon vor der Wachstumsphase. Da hat er dann nur Hunger ..
Mamiweb - das Mütterforum

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
......
Gerade wenn allergien in der Familie sind soll man unbedingt versuchen lange zu stillen.. wenn die kleinen normal alle 3std kommen und dann auf einmal alle 2std. muss das nicht gleich heißen das zu wenig milch da ist, sie können auch Dazu muss ich sagen, meine brüste laufen auch immer aus und sind prall wie nix gutes und ich stille auch noch 2mal nachts und meine kleine geht um 8 ins bett. Und sie hat von Anfang an immer super zugenommen.. warte mit dem zufüttern.. das ist das beste fürs baby.. und später freust du dich das du es auch so geschafft aus.. wenn du noch ein bisschen wartest fängst du auch an die stillzeiten zu genießen.. ich hatte am anfang auch große probleme damit.. aber hab durchgehalten und bin nun glücklich :) alles liebe ! ! !
MamiHanna-lea86
MamiHanna-lea86 | 04.10.2007
10 Antwort
Pre Nahrung
wenn dann solltest du PRE Nahrung zu füttern, ich hatte Aptamil PRE - sprech mit deinem KA über die Allergien deines Mannes, meiner hat auch einige, mein KA meinte, das die meisten Allergien von der Mutter weitergegeben werden - da ich keine habe, habe ich normale PRE gefüttert - gibt aber auch spezielle HA Nahrung
sam1506
sam1506 | 04.10.2007
9 Antwort
Danke
für die antworten. das stillen ist mir schon wichtig. aber wie gesagt irgendwann ist man auch mal etwas genervt und wünscht sich etwas ruhe. ich werd bis zu 3. monatmal durchhalten und hoffen es zieht sich in die länge. aber wenn nicht, dann versuch ichs abends mal mit flasche. ich hoffe bis dahin halten meine brustwarzen durch *g*.. Was füttert ihr denn zu? mit welchen mittelchen habt ihr da gute Erfahrungen gemacht? Papa von unserem Kurzen ist auf vieles allergisch. Muß man ja aufpassen...
noahschnurz
noahschnurz | 04.10.2007
8 Antwort
einfach da durch...
Also ich habe 7 Monate voll gestillt, ohne zufüttern. Na klar lässt man sich schnell mal verleiten, mit der Flasche zuzufüttern. Aber ich habe es wie gesagt 7 Monate durchgehalten. Und danach hab ich mit der Flasche zugefüttert, und sie hat dann auch nicht länger durchgehalten. Ich kann dir nur sagen, ich würde versuchen durchzuhalten, da du ja anscheinend wirklich genug Milch hast. Die schöne Stillzeit bringt dir nie wieder jemand zurück, ich habe sie in vollen Zügen genossen. Viel Glück sunnymummy
Sunnymummy
Sunnymummy | 04.10.2007
7 Antwort
hallo...
mein sohn 5 wochen schläft auch unterschiedlich zb von 19uhr bis 1 uhr aber dann nachts kommt er dann von 1 uhr wieder um 4 oder 5 uhr gesternzb at er von 20uhr bis 3.30uhr geschlafen er wa aber auch fast den ganzen tag wach kommt halt immer drauf an ich habe von anfang an die flasche gegeben
jessi210
jessi210 | 04.10.2007
6 Antwort
ja da gebe ich sam1506 recht
das ach meine meinung
Taylor7
Taylor7 | 04.10.2007
5 Antwort
..............
davon ab wiegt meiner genauso viel wie er soll, ich denke das ist quatsch das die Kinder durchs zufüttern zuviel zunehmen... dann wären ja alle flaschenkinder zu dick
sam1506
sam1506 | 04.10.2007
4 Antwort
schlafen
meiner kam am Anfang alle 2, 5 Stunden, es hat für ihn auch keine Rolle gespielt wann ich ihn hingelegt habe - obwohl er von vornherein die Flasche bekommen hat. Nach und nach ging es auf 4 Stunden und seit 5 Wochen schläft er gute 7 Stunden die nacht... er ist jetzt 15 Wochen
sam1506
sam1506 | 04.10.2007
3 Antwort
also ich
muss ja jetzt nun seit 3 monaten mit flasche großziehen weil ich ja kene milch mehr hatte und er wiegt genauso wie ein kind was gestillt wird meinte meine kinderärztin aber um gottes willn ich will dich zu nix verleiten ich will dir nur meine erfahrung erzählen
Taylor7
Taylor7 | 04.10.2007
2 Antwort
Also zuwenig
milch hab ich durch das ständige trinken nicht. spätestens nach ner stunde läuft die milch schon von alleine raus und ist fast am platzen. meine hebi rät mir vom zufüttern ab, weil er mehr zunimmt als er müßte...aber langsam überleg ich mir das auch mit ner flasche abends geben, dass ich wenigstens mal etwas schlaf kriege
noahschnurz
noahschnurz | 04.10.2007
1 Antwort
mein kind
war tags über mal alle 4 std mal alle 3 std. immer unterschiedlich irgendwann kam er auch alle 2 std. da habe ich denn gemerkt das ich zu wenig milch in der brust habe und habe zugefüttert dann kam er wieder alle 3 std. und nachts wollte er immer nur 1 flasche manschmal 2 jetzt mittlerweile trinkt er nur noch alle 5 std. eine flasche von daher nachts auch nur eine da er schon immer um 20 ur schlafen geht!!!
Taylor7
Taylor7 | 04.10.2007

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Wann Fieber? Wie ist denn das bei Euch
05.03.2012 | 2 Antworten
Wann habt ihr gemerkt wann es losgeht?
22.12.2011 | 8 Antworten

Fragen durchsuchen