Beikost - Wasser

sandra110281
sandra110281
18.04.2008 | 6 Antworten
Hallo, also hab mal ne Frage, also, Nadine ist 6 Monate und 6 Tage und isst nur sehr wenig von ihren Mittagsbrei. Stille auch noch. Wie lange habt ihr gebraucht, dass eure Kleinen ein ganzes Glas essen? Weil würde ja gerne abstillen und eine Stillmahlzeit ersetzen, aber solange sie nicht das ganze Glas isst ..
Ab wann habt ihr mit Obst als zweite Beikost begonnen?
Nadine trinkt auch kein Wasser .. was macht man da? Sie sollte ja irgendwann auch etwas "Trinken". Tipps? Tricks? Ideen?

Danke!
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
obst brei
haben damit angefangen als er so 6 monate alt war mit 4 ganzen monaten hat er mittags was bekommen und ab dem 6. auch nachmittags aber dann obst oder grieß oder sonst was haben momentan bababeb brei von milupa da und grieß morgends bekommt mein kleiner brot und seine milch und abends nur milch (Benny ist schon 9 Monate
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
5 Antwort
also zum stillen kann ich nicht viel sagen
hab nur ein monat gestillt aber mit dem ganzen glas essen haben wir ca 2 wochen gebraucht und als er schon ca 3/4 davon gegessen hat hab ich meinem sohn auch keine milch mehr dazu gegeben sondern tee als tip hätte ich da von meiner hebamme zraubenzucker mit in den tee denn mein kleiner mochte den so auch nicht trinken und seit dem ich ein tl traubenzucker auf 200 ml mit rein mache trinkt er den total gerne!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 18.04.2008
4 Antwort
uiiii...
ich meinte du sollst aufhören die brust NACH DEM BREI anzubieten und nicht generell. hoffe das kam bei dir auch so rüber ;-) lg, mameha
mameha
mameha | 18.04.2008
3 Antwort
ich bin komplett das gleiche meinung wie
die mami 2 ich habe auch früh abgestillt und es hat geklappt bei uns er isst seit anfaNG FAST GANZE gläschen aber meine freundin wo auch noch stillt hat ein bishen schwierigkeiten mit dem füttern von gemüse und obst viel glück
zlatina
zlatina | 18.04.2008
2 Antwort
wenn du die ganze mahlzeit ersetzen möchtest...
...solltest du aufhören die brust anzubieten. es pendelt sich nämlcih sehr schnell so ein, dass das baby mit dem brei sparsam ist, weil es weiss dass hinterher noch was besseres und gewöhnteres kommt. probier es einfach das trinken kann noch sehr lange dauern. einfach nicht aufgeben und immer wieder anbieten. irgendwann wird dann der schalter umgelegt. bis dahin reicth die flüssigkeit von der muttermilch und vom brei. ich habe sehr viele sauger und schnabeltassen ausprobiert -heute sage ich es ist besser bei einem zu bleiben, damit das kind nicht auch noch mit ständig neuen trinksaugern bombardiert wird . den nächsten brei kannst du 2-3 wochen einführen nachdem Nadine zu mittag nach deinem empfinden gut und sich satt gegessen hat. hoffe es hilft lg, mameha
mameha
mameha | 18.04.2008
1 Antwort
angefangen
hab ich mit obstbrei da mein kleiner das mittagszeug nicht mochte und das mittagszeug ist er erst seit stückchen drin sind sprich seit er 8 monate ist.. und er ist heut noch kein ganzes glas meist nur ein halbes und das reicht ihm für 4 std dann bekommt er noch ne stulle... trinken schonmal mit tee probiert.. oder einfach warten denn wenn sie wirklich durst haben trinken sie auch wasser wenn sie nichts anderes haben
Taylor7
Taylor7 | 18.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

wasser in den füßen
25.07.2012 | 5 Antworten
Wasser nachzahlung :(
04.04.2011 | 2 Antworten
extrem wasser in den beinen
05.07.2010 | 7 Antworten
Was tun gegen Wasser in den Füßen?
02.07.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading