Startseite » Forum » Ernährung » Babyalter » was haltet ihr von den trinkmahlzeiten ab dem 6 monat

was haltet ihr von den trinkmahlzeiten ab dem 6 monat

anginata
mit keks und co?
von anginata am 12.04.2008 09:33h
Mamiweb - das Babyforum

15 Antworten


12
Gabi66
Meine
Tochter hat die voriges Jahr viel zum Abendbrot getrunken, im Sommer, wenn wir im Bad waren oder länger unterwegs. Sie wollte dann nichts mehr essen und da war das ein guter Ersatz, meiner Meinung nach
von Gabi66 am 12.04.2008 11:44h

11
Bigmama31
Tringmahlzeit
Ich halte gar nichts von diesen Zuckergetränken, man sollte schon die Zeit haben so etwas in gesunder Form selber herzu stellen.
von Bigmama31 am 12.04.2008 10:21h

10
Annika-Bennet
halte da nix von
versuch dich von unnötigem Zucker fern zu halten denn dein Kind gewöhnt sich dran
von Annika-Bennet am 12.04.2008 09:47h

9
mäusebein
kurze fortsetzung
vitam-/mineralstoffzusätze: im grunde sind diese eher gefährlich als nützlich. da in mitlerweile fast allen säften, müslis und co. was man noch in raueren mengen verzehren kann solche zusätze drin ist, kann es schnell zu leichten vergiftungserscheinungen und verdauungsproblemen kommen, weil einige vitamine, wenn sie zuviel aufgenommen werden vom körper nicht ausgeschieden werden können. Vitamin E, A und einige der Bs sind schon bei 500%-1000% aufnahme vom tagesbedarf toxisch - auf diese mengen kommt man leicht, weil die angaben auf den verpackungen in der regel nicht stimmen, sondern locker mal das zehnfache drin ist! die firmen gießen die stoffe nach gießkannenprinzip darein, weil im laufe der zeit die vitamine im lebenmittel abgeaut werden - und damit am ende der mindesthaltbarkeit noch soviel vitamen drin ist, wie drauf steht, muss vorher sehr sehr viel mehr drin gewesen sein! und wenn man dann noch seiner haare zu liebe vitamin E als kapsel schluckt... gute nacht, da tut man sich keinen gefallen mit, zumal bei normaler und halbwegsgesunder ernährung keine zusätze nötig sind!
von mäusebein am 12.04.2008 09:47h

8
hannymoon
nichts!
ich halt auch nichts von trinkmahlzeiten, da die würmer ohne "zu arbeiten" , wie beim löffeln, massig kalorien bekommen
von hannymoon am 12.04.2008 09:43h

7
ronjatoni
also....
hatten auch trinkmahlzeiten probiert aber unser kleiner hat davon das spucken bekommen...
von ronjatoni am 12.04.2008 09:40h

6
sophiamama
...............
ich bin aber eher für Brei. Immerhin sollten die Kinder mit dem Löffel lernen. meine kriegt nur mehr Guten Morgen und Gute Nacht Mahlzeit aus der Flasche. sonst nur Gläschen.
von sophiamama am 12.04.2008 09:39h

5
mäusebein
gar nichts....
das hat nichts mehr mit gesunder ernährung zu tun sondern ist die nette art der lebensmittelindustrie die geschmacksnerven der ganz kleinen schon mal auf das zu trainieren, wovon sie hoffen, dass sie es ihr leben lang weiter verwenden: Industriefraß. klingt hart, aber ist im grunde nichts anderes. die hardcore-verarbeitung von grundnahrungsmitteln, so dass nichts sinnvolles mehr drin ist und erst recht nichts natürliches. also bitte, bitte, wenn ihr da nicht auf mich hört, dann belest euch, haltet eure kinder von stark verarbeiteten lebensmitteln fern! egal ob da vitamin- oder mineralstoffzusätze drin sind! was will ein baby mit keks-geschmack??dem reicht möhre völlig, aber wenns einmal keks gewohnt ist und ähnliche sachen wirds kaum mehr was anderes wollen!
von mäusebein am 12.04.2008 09:39h

4
JaLePa
Diese Trinkmahlzeiten haben
meine Kinder ab und zu mal gern zum Frühstück getrunken :-)
von JaLePa am 12.04.2008 09:36h

3
basler
trinkmahlzeit
ich finde sie optimal gerade für unterwegs.
von basler am 12.04.2008 09:37h

2
Kissy173
_________
Ich nicht viel, die sollen ja normal essen lernen.
von Kissy173 am 12.04.2008 09:35h

1
sophiamama
antwort
ja, wieso nicht, wenn das das Kleine trinkt,
von sophiamama am 12.04.2008 09:35h


Ähnliche Fragen


was haltet ihr davon???
09.08.2012 | 3 Antworten

2. ES im Monat...
28.07.2012 | 14 Antworten

Was haltet ihr von................
27.07.2012 | 27 Antworten


Benutzername
Passwort


X

Mamiweb - das Portal für Mütter