wann habt ihr mit beikost angefangen?

sunshine2507
sunshine2507
07.04.2008 | 13 Antworten
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

13 Antworten (neue Antworten zuerst)

13 Antwort
41/2 Monate
hab ich angefangen, mitMöhrenbrei, mochte sie net so und sie hatte dadurch Verstopfung, dann hab ich ihr Pastinakenbrei gegeben , den mochte sie.Pastinaken kann man alternativ geben. lg
clara08
clara08 | 07.04.2008
12 Antwort
Hallo, ich hab sechs Monate voll gestillt, und dann langsam mit Frühkarotten angefangen.
.............
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2008
11 Antwort
beikost
ich habe es mit 6monaten probiert und dnn eine weile lang versucht es ihm schmackhaft zu machen, er wollte aber nicht, also hab ich sie wieder abgesetzt und 10monate voll gestillt. die ernährung ist sehr sehr wichtig für mich, da sie sehr viel auswirkungen auf das leben der kinder hat. ich denke auch, dass negative punkte früher beikost nicht gleich bemerkbar sind die kinder werden davon nicht blau mit grünen punkten, man sieht als mutter nicht, ob alle vitamine erfolgreich aufgenommen werden, ob das kind voll versorgt wird usw...das sind dinge, die man eben nicht so einfach merkt
scarlet_rose
scarlet_rose | 07.04.2008
10 Antwort
bei meinen grossen, habe
ich schon mit 2 mon angefangen., weil er von flaschen nicht satt wurde und bei erhöhung der ml musste er brechen. bei meinen kleine haben wir mit 3 mon angefangen, aus den selben gründen
freakylike
freakylike | 07.04.2008
9 Antwort
ich hab
mit 7monaten angefangen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2008
8 Antwort
die ernährung meiner kinds liegt mir sehr am herzen!
darum habe ich erst sehr spät begonnen. es ist wichtig, das man nicht auf die nahrungsmittelindustrie hört, denn meiner meinung nach kommen daher die meisten allergien!!!
2xmami
2xmami | 07.04.2008
7 Antwort
soll ich ehrlich sein?????
auch wenn jetzt viele aufschreien werden, meine kleine ist jetzt 13 wochen alt und sie bekommt schon ungefähr seit der 10. woche mal ein brei oder ein gemüsegläschen!sie verträgt es super.hatte noch nie ne kolik oder verstopfung!!!!
nicki21051979
nicki21051979 | 07.04.2008
6 Antwort
ca. 5 1/2 - 6 monate
war meiner. der hat mir bei jedem essen mein essen, mit den augen und fingern immer alles von der gabel geklaut, da hab ich dann angefangen.
Noah2007
Noah2007 | 07.04.2008
5 Antwort
ich habe 9 monate voll gestillt
und dann mit pastinake begonnen.
2xmami
2xmami | 07.04.2008
4 Antwort
Breikost
mein sohn hat mit 17 wochen schon mittags ein halbes gläschen bekommen. LG Metti
Metti
Metti | 07.04.2008
3 Antwort
ich habe damit angrfangen als
mein sohn 5 monate alt war... er ist auch ein allergie gefährdetes kind da wäre es normal ab dem 6 monat besser gewesen
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2008
2 Antwort
möhrchen
mit vier monaten und er hat es sogar gegessen. ich habe ihm vorher schon einige zeit milch vom löffel gegeben, damit es mit den möhren nicht so "schlimm" wird.
vitaminchen
vitaminchen | 07.04.2008
1 Antwort
Meiner war
knapp 4 Monate alt als ich ihm etwas Brei gegeben habe. Er hat es sehr gut vertragen und hatte auch viel Spaß beim Löffeln. Manchen sagen, dass ist viel zu früh. Aber ich glaube, man sollte sich auch ein wenig nach seinem Kind und seinem eigenen Gefühl richten.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 07.04.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

ab wann beikost
24.05.2012 | 16 Antworten
zu früh angefangen mit beikost?
15.11.2010 | 6 Antworten

In den Fragen suchen


uploading