Rezept Verlängerung für Milchpumpe?

eminem
eminem
11.01.2008 | 5 Antworten
Hallo,
mit welchen Mitteln bzw. Argumente übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Milchpumpe nach 3-Monaten? Gibt es da eine Möglichkeit? Meine F-Ärztin teilte mir heute mit das ich heute das letzte Rezept von ihr bekommen habe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
........
Also ich hab das Rezept immer bei meinem Gyn geholt, ich hatte die Milchpumpe die ganze Stillzeit über, also etwas mehr als sechs Monate. Mein Gyn hat auf das Rezept immer Stillprobleme als Diagnose angegeben . Also ich denke da lässt der Arzt mit sich reden. Das einzigste was ich zahlen musste war die Rezeptgebühr von 5, - € einmal im Monat, das ist doch ein guter Deal oder :-)
Snappish
Snappish | 11.01.2008
4 Antwort
ich glaube...
...du brauchst auf jeden fall ein rezept vom arzt. du könntest mal auch den kinderarzt danach fragen. und vorher vielleicht die hebamme konsultieren, du hast ja noch anrecht darauf. vielleicht hat sie ja auch einen tipp was du für argumente liefern könntest. lg, mameha
mameha
mameha | 11.01.2008
3 Antwort
Milchpumpe
Beides mal ist der Milchfluss zu schwach und dann bilden sich vor zuviel Milch Knötchen in der Brust!
eminem
eminem | 11.01.2008
2 Antwort
Ich habe sie verlängert bekommen ....
mit der Aussage trinkschwacher Säugling.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 11.01.2008
1 Antwort
Wozu brauchst
Du denn die Milchpumpe? Hast du zuwenig und willst damit die Milchbildung anregen?
papa71
papa71 | 11.01.2008

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

milchpumpe - hand oder elektrisch?
05.08.2012 | 19 Antworten
milchpumpe aus leihen ?
29.07.2012 | 15 Antworten
Hack-Käse-Lauchsuppe- Suche das Rezept!
16.11.2011 | 10 Antworten
rezept für diesen zwiebelhustensaft?
16.02.2011 | 8 Antworten

In den Fragen suchen

uploading