baby 11 monate isst plötzlich weniger

Frage von: Saki1988
10.11.2015 | 5 Antworten
hallo,
vielleicht könnt ihr mir weiter helfen?

Mein kleiner war vor 2 Wochen krank. Während der Erkältung (mit Antibiotika) habe ich das erste mal die Erfahrung mit ihm gemacht, dass er Essen dass er mochte verweigert hat. So, nun ist er Gott sei Dank wieder gesund und er isst immer noch weniger als vorher. Morgens seine Milch (07-08 Uhr), gegen 13 Uhr sein Mittagessen (mal isst er alles auf, mal nur paar Löffel), Abends Grießbrei. Morgens zwischen der Milch und Mittag, möchte er nichts. Kein Jogurt, kein Brot dies verweigert er ganz, kein Obst. Das gleiche gilt zwischen Mittag und Abendessen. Das einzigste was er immer noch für zwischendurch liebt sind diese Maisflips von Hipp und mal ein Brötchen. Ich habe einfach keine Ahnung ob dies normal ist oder ob es einfach eine plötzliche Veränderung bei ihm ist und er einfach nicht mehr viel hunger hat. Die Kinderärztin sagt, es liegt wohl daran, dass ich ihm viel zum trinken gebe. So ein schwachsinn, denn ich biete ihm schon immer das trinken an und er hatte trotzdem hunger. Ich bin ratlos, auch weil er kein Obst oder Gemüse zu sich nehmen möchte und vor allem, warum mag er auf einmal kein Brot mehr? Habe diverse Brotsorten und diverse Aufstriche probiert, aber nichts.... Hat jemand Erfahrungen von euch und wenn ja Tipps was ich ihm sonst abends anbieten könnte außer Grießbrei (was er manchmal auch nicht aufisst) und Milch?

» Alle Antworten anzeigen «

8 Antworten
blaumuckel | 12.11.2015
1 Antwort
@Saki1988 das wachsen geht nun auch mal etwas langsamer da kommt mittlerweile der hunger nur noch bei direktem wachstumsschub und danach wird weniger gegessen. so kleine babys wachsen wachsen wachsen .... und da muss öfter was rein. wichtig ist pipi in der windel
Saki1988 | 11.11.2015
2 Antwort
@blaumuckel Danke auch an dich. Laut Arzt kommen wohl die Eckzähne unten raus.iJa ihr habt recht, kann auch daran liegen. Ich kenne ihn so einfach nicht und leider war er schon zu oft in seinen 11 Monaten krank gewesen, und trotzdem hat er prima gegessen.Und dass man nach 2 Wochen Gesundheit immer noch kein Hunger auf die Sachen hat, die man vorher geliebt hat, finde ich eher nicht normal. Aber gut, abwarten was die Zeit bringt.
Saki1988 | 11.11.2015
3 Antwort
@Dajana01 Danke für die Antwort. Ja trinken tut er genügend. Ich weiß das Milch auch satt macht, allerding die riesige Veränderung erschreckt mich einfach.
Gelöschter Benutzer | 11.11.2015
4 Antwort
Milch macht auch satt! Er steckt in der Genesung, das ist schon ok so...trinkt er denn genug?
blaumuckel | 11.11.2015
5 Antwort
dein baby war krank hat wenig gegessen und nun soll sofort alles wieder rein? das geht nicht so schnell bekommt er vielleicht gerade zähne? milch macht satt !!! meine kinder haben da auch lieber nur milch getrunken und nicht gerne gegessen

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

3,5 Monate alt ist mein Sohn und er isst zu viel!
15 Antworten
Baby 7 Monate weint, plötzlich abends viel
3 Antworten
Kind isst schlecht / 26 Monate
11 Antworten
was darf ein 10 1/2 monate altes baby essen?
5 Antworten
Mein Baby isst (zu) viel! Was tun?
9 Antworten
4 monate altes baby isst kaum was
9 Antworten
Sohn fast 4 Monate isst verdammt schlecht
7 Antworten

Kategorie: Ernährung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):