Zu viel Milch

Manuelabrett
Manuelabrett
09.01.2015 | 20 Antworten
Meine Hebamme meint meine kleine trinkt zu viel Milch sie trinkt 200ml 1er morgens um 7 Uhr Dan um 10 einen Brei und um 13 Uhr vor ihren Mittag Schlaf noch mal 150 ml 1 er hab versucht ihr schon was anderes anzubieten zb Obst Gedreite Brei aber da dreht se den Kopf weg und weint bis ihre Flasche kommt um 15 Uhr ist se Mittag glàeschen und abends wollt ich es mit Brei versuchen aber sie schlafet erst wen se ihre 200 ml Milch hat ach ja sie ist 8 monate
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

20 Antworten (neue Antworten zuerst)

20 Antwort
Verstehe auch nicht recht wieso es zu viel sein sollte. manche Babys in dem Alter trinken zusätzlich , zu dem was du aufgezählt hast, auch nachts nochmal ne Flasche Milch weil Sie's brauchen.
gaga89
gaga89 | 10.01.2015
19 Antwort
Ich finde es völlig okay, mein Sohn hat in dem alter auch 2 Gläschen und 3 mal Milch getrunken. Verstehe nicht was deine Hebamme daran so schlimm findet? @.@
Goldmouse
Goldmouse | 10.01.2015
18 Antwort
Korrigiere mich wenn ich falsch liege, aber ist es nicht gut wenn deine kleine etwas mehr füttert, weil sie e zu klein zu leicht ect ist. Es ist doch nicht das erste Mal das dich deine hebi total verunsichert, oder? Meine haben auch nich weniger gegessen, für mich liest sich das vollkommen normal.
Leyla2202
Leyla2202 | 09.01.2015
17 Antwort
@tatifix doch können sie - steht hinten sogar noch bei vielen Packungen der 2er Milch drauf ... bei verschiedensten Firmen. Erst ab der 3er Milch ist bei allen ne Begrenzung angegeben
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2015
16 Antwort
Ich kenne mich nicht aus , also korrigiert mich wenn ich falsch liege aber können die kleinen nicht pre trinken bis zum abwinken die 1 er aber nicht !?? Vielleicht liegt da das "Problem " wobei wenn das Kind nicht zu mopsig ist würde ich mich auch nicht verunsichern lassen
tatifix
tatifix | 09.01.2015
15 Antwort
@Manuelabrett Alles gut. Meine Ausdrucksweise ist nur schon wieder nen Knüller! Lass dich einfach nicht verunsichern! Wie Solo-Mami schon schreibt!
kathi2014
kathi2014 | 09.01.2015
14 Antwort
völlig normal ... wie kommt deine Hebamme darauf. Die 1er Milch kann dein Kind trinken bis es zu den Ohren wieder rauskommt - also ohne Begrenzung. Die 1er Milch gilt auch als Erstlingsmilch, da brauchst du dir eigentlich keine Gedanken machen.
Solo-Mami
Solo-Mami | 09.01.2015
13 Antwort
@kathi2014 Steh auf der leitung
Manuelabrett
Manuelabrett | 09.01.2015
12 Antwort
@kathi2014 Sie, nicht die o.O
kathi2014
kathi2014 | 09.01.2015
11 Antwort
@kathi2014 Man muss aber auch dazu sagen, die ist mit 3810g auf de Welt gekommen.
kathi2014
kathi2014 | 09.01.2015
10 Antwort
@Manuelabrett Meine kleine hatte bei 62 cm 6110g! Lass dich nicht verunsichern!
kathi2014
kathi2014 | 09.01.2015
9 Antwort
@ostkind Bei der 1er musst du natürlich schon mehr auf die Menge schauen, und kannst die nicht wie die Pre komplett nach Bedarf geben. Aber im konkreten Beispiel hier ist die 1er mMn nicht das Problem. Die Kleine hat insgesamt 5 Mahlzeiten am Tag, 2 davon Beikost, das ist völlig altersgerecht.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2015
8 Antwort
@kathi2014 Ne sie ist eher ne zarte sie 68, 5 und wiegt 6390gram
Manuelabrett
Manuelabrett | 09.01.2015
7 Antwort
Wo ist das viel? Find ich jetzt nicht. Wenn sie das braucht braucht sie das und fertig.
JACQUI85
JACQUI85 | 09.01.2015
6 Antwort
@silvana89 ich dachte eben, genau das wäre das problem. also mehr dickmachende kohlenhydrate in form von stärkezusatt .
ostkind
ostkind | 09.01.2015
5 Antwort
Dann ist meine kleine ja völlig überernährt. Sie bekommt um 6/10/13/18/23 Uhr Milch, sie trinkt zwischen 130ml & 200ml. & isst mittags noch 1-2 EL Möhrchen Brei. & das mit 4 Monaten! Solange die kleine nich durchs Zimmer rollt :)
kathi2014
kathi2014 | 09.01.2015
4 Antwort
@ostkind Pre und 1er nehmen sich von der Kalorienzahl her nichts, liegen beide um die 70kcal wie MuMi auch. Nur die Nährstoffzusammensetzung ist geringfügig unterschiedlich.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2015
3 Antwort
dann nimm doch statt der 1er milch eine pre, dann sollte das okay sein. die pre hat nicht so viele kalorien und man kann sie quasi unbegrenzt nach bedarf geben. mein zwerg hat schon immer viel getrunken, ab 5mon habe ich zwischendurch auch wasser gegeben.
ostkind
ostkind | 09.01.2015
2 Antwort
Ich finde es vollkommen in Ordnung. Sie ist doch noch klein. Ich würde ihr weiterhin die Milch geben. Anscheinend braucht sie die auch noch. Gibt man zu früh beikost wird was gesagt, gibt man länger Milch ist es auch nicht richtig. Versteh sowas nicht. Wie gesagt würde ihr noch die Milch geben. Alles Gute
stolze2fachmama
stolze2fachmama | 09.01.2015
1 Antwort
Zwei Beikostmahlzeiten sind in dem Alter völlig ausreichend. Im ersten Lebensjahr sollte Milch das Hauptnahrungsmittel sein, alles andere ist zum Kennenlernen und Ausprobieren da und sollte ab Beikostreife zusätzlich angeboten werden. Deine Tochter ist also absolut altersgerecht ernährt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 09.01.2015

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Kennt jemand eine billige Marke Milch
25.10.2007 | 17 Antworten
Baby verweigert Milch-Getreide-Brei
24.10.2007 | 2 Antworten
karottensaft in milchflasche dazu?
23.10.2007 | 19 Antworten
Babymilch
16.10.2007 | 35 Antworten

In den Fragen suchen


uploading