Verstopfung bei Beikosteinführung

sillylein
sillylein
16.11.2014 | 5 Antworten
Hallo,
jetzt habe ich schon wie bei den anderen 2 Kids mit der Beikosteinführung bis zur Vollendung 6 LM gewartet. Unser Sohnemann bekommt seitdem nur stuhlauflockernde Gemüsesorten, besonders Spinat und Brokkoli. Trotzdem hat er immer Verstopfung. Seit 1 Woche (Beginn 7 LM) bekommt er auch Apfelgläschen aber trotzdem noch Verstopfung. Ich weiß echt nicht weiter. Wasser zwischendurch trinken mag er nicht wirklich. Ich mische ins Gemüsegläschen schon immer 2 TL Öl und viel Wasser. Was nun? Ich meine, ich würde ja auch gerne irgendwann mal "normale" Gemüsegläschen kaufen aber da trau ich mich ja gar nicht dran. An stuhlregulierende Sorten wenn selbst die stuhlauflockernden schon verstopfen.

Habt Ihr Ideen?
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

5 Antworten (neue Antworten zuerst)

5 Antwort
danke für Eure HIlfe und ausführliche Antwort!!!
sillylein
sillylein | 17.11.2014
4 Antwort
warte noch ein wenig und belass es bis zum neuen versuch bei der milch...egal was andere schon alles füttern usw..lass dich davon nich beeinflussen.. gibt zig kinder, die im ersten Lebensjahr nur milch bekommen..Muttermilch oder eben flasche und danach dann normal vom tisch mitessen und nie brei und co vorher gesehen haben.. ich hab bei mausi damals auch nichts vorm vollendeten 6. Monat gegeben..fing dann mittags mit brei an und es war genauso wie bei dir..Ergebnis: Verstopfungen.. ich ließ es dann erstmal wieder bleiben für 2-3 Wochen und gab ihr die ersten tage danach ein zwei kleine löffelchen birnenbrei, der dann auch durchchlagenenden erfolg hatte und ihre Verstopfung verschwinden ließ... nach zwei drei Wochen warten probierte ich es mittags erneut mit bißchen brei..diesmal auf anraten meiner Hebamme mit zwei gemüsesorten..also sowas wie Karotte und kartoffel und nich nur ein Gemüse.. und dann klappte es...keine Verstopfungen davon usw., und wir konnten dann wöchentlich andere sorten einführen, bis wir dann auch abends langsam die flasche ersetzten < da war sie ca. 8, 5/9mon alt..das klappte dann auch super und als die abendliche flasche ersetzt war, gings dann mit der zum frühstück weiter und als das dann klappte, mit der am nachmittag..bis dann eben nur noch die Milchflasche ganz frühs übrig war, die sie sich dann im laufe der zeit aber von selbst abgewöhnte.. warte noch ein wenig..anstatt Milchzucker, den ich bei Verstopfung auch nur selten gab , kannst es ja ggf mit Fencheltee probieren...entweder pur ein wenig, oder mixt ihn anteilig mit in die Milchflasche..sprich, einen teil wasser zum anmischen der milch, ersetzt du mit Fencheltee..das hat bei uns damals immer ganz gut geholfen
gina87
gina87 | 17.11.2014
3 Antwort
@sillylein Die wenigsten Kinderärzte werden die Homöopathie auf Rezept geben. Besser, du gehst morgen einfach in die Apotheke und lässt dir eine kleine Phiole von den Globuli abfüllen. Die meisten Apotheken machen das und es ist viel günstiger, als wenn man sich ein ganzes Fläschchen kaufen muss. Davon gibst du in akuten Zeiten viertel- bis halbstündlich ein bis zwei Globuli, aber bitte auf Plastiklöffel . Nach drei Gaben kannst du auf stündlich runter gehen. Am zweiten Tag gibst du es alle zwei bis drei Stunden und ab dem dritten Tag viermal täglich. Wenn du nach drei Tagen keinen Erfolg hast, würde ich das andere Mittel versuchen. Es ist wichtig, dass du denen den genauen Namen sagst mit der Potenz, nur Magnesium, damit können sie nichts anfangen. Du wirst vermutlich keine zwei Euro für so eine kleine Phiole zahlen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 17.11.2014
2 Antwort
Danke Maulende-Myrthe . Ich krieg ja schon Panik wenn ich höre, was andere Kinder mit 7 Monate
sillylein
sillylein | 16.11.2014
1 Antwort
Vielleicht fährst du Brei noch mal zurück und gibst noch ne Weile Milch. Vielleicht ist der Darm noch nicht so weit? Fang nur nicht mit Laktulose an, bitte. Das macht oft noch mehr Bauchweh und begünstigt eine Laktoseintoleranz. Du kannst es außerdem mit Magnesium phosphoricum D12 oder Nux Vomica D12 versuchen. Ich würde das erste zuerst geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 16.11.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

beikost
04.01.2013 | 15 Antworten
späte beikosteinführung?
23.07.2012 | 12 Antworten
Immer wieder Verstopfung?!
30.03.2011 | 11 Antworten
verstopfung 7 wochen alte baby
25.02.2011 | 4 Antworten

In den Fragen suchen


uploading