Frage zur Flaschennahrung

Frage von: eumelchen88
17.07.2014 | 13 Antworten
Hallo ihr lieben,

Wie ihr ja mitbekommen habt, habe ich nur theater beim Stillen gehabt und es ist immer noch nicht besser. Daraufhin also vor 3 Wochen habe ich angefangen zuzufüttern, sie trinkt dann bis zu 100ml und ist glücklich.
Nun möchte ich abstillen, weil wenn ich sie immer noch anlege, wird geschrien, geweint und gebissen und ehrlich gesagt, ich kann so nicht mehr, es geht ja schon seit mai das theater. Meine Hebamme interessiert irgentwie das thema nicht habe sie gestern drauf angesprochen...naja... und seit dem ich zufütter kommt sie nicht jede stunde sondern alle zwei bis drei.
Meine Frage ist nun, kann ich tagsüber die Hipp Combiotik pre nehmen und zur nacht hin die hipp comibiotik 1?

Vielen dank für eure Antworten....und bitte keine Antworten so wie von wegen weiter Stillen!
Meinte tochter ist heute 17 Wochen alt.

LG

» Alle Antworten anzeigen «

16 Antworten
juliia20 | 23.07.2014
1 Antwort
Ich meinte pre nicht per :)
juliia20 | 23.07.2014
2 Antwort
Wenn deine süsse vom per satt wird gib sie ihr. Erst wenn ihr die per nicht mehr reicht fang, mit der 1er an. Und ein kleiner tipp bleib bei einer marke. Lg
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
3 Antwort
@eumelchen88 Mach Dir keinen Kopf dass das mit dem stillen nicht mehr klappt, Du hast Deins getan. Man sagt dass die ersten drei Monate die wichtigsten sind ;)
eumelchen88 | 17.07.2014
4 Antwort
Ich habe mir Informationen von einer stillberaterin eingeholt, alle Tipps haben nicht geholfen :(
dorian8dana | 17.07.2014
5 Antwort
Naja, statt einer Hebamme das in die Hand zu geben, hättest du vlt lieber mal eine Stillberaterin kontaktieren sollen. Immerhin ist dafür auch ausgebildet worden. ABer zum Thema der Flasche, ist es für Babys Bäuchlein besser bei einer Sorte zu bleiben. Und Pre reicht da auch aus.
JACQUI85 | 17.07.2014
6 Antwort
Wieso in der NAcht die 1er Nahrung. Bleib bei der Pre Nahrung solange es geht.
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
7 Antwort
es gibt keinen grund nachts was anderes zu füttern als tagsüber. mit 17 wochen würde ich bei der pre bleiben. durchschlafen ist keine sache der sättigung, sondern der entwicklung des gehirns.
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
8 Antwort
Du musst aber nach 17 Wochen kein schlechtes Gewissen haben, abzustillen. Vielleicht beruhigt es dich, dass man inzwischen festgestellt hat, dass es keinen Unterschied für die Gesundheit des Kindes macht, ob man vier Monate oder sechs Monate stillt. Die WHO hat das zwar noch nicht anerkannt, aber es gibt dazu zahlreiche Studien. Da du zu wenig Milch hast, wird es nicht möglich sein, Mahlzeiten nach und nach zu ersetzen. Ich würde, da sie ja nun die Pre-Nahrung gewöhnt ist, einfach nach und nach so umstellen, wie es für deine Brust angenehm ist. Wenn sie gar nicht mehr an die Brust will, würde ich auch nicht mehr groß versuchen. Das ist Stress für euch beide. Du kannst zum Abstillen Salbei Tee trinken. Da du beim Abstillen aber nicht übermäßig viel trinken solltest, weil das den Milchfluss anregt, würde ich mir einfach so viermal täglich Salbeitee mit zwei Beuteln machen. Pfefferminztee geht auch, falls du Salbei nichts magst, aber Salbei ist wirksamer. Wenn du merkst, dass du Schmerzen bekommst oder es sich staut, kannst du alle 15 Minuten 5 Globuli Phytolacca D6 nehmen, bis es besser wird. Ich habe bei Druck immer etwas abgepumpt, aber ohne dieses rhythmische Pumpen, sondern eher angepumpt und dann laufen lassen, damit das Saugen nicht imitiert wird. So habe ich bei meiner zweiten Tochter relativ zügig abstillen können. Ich würde auch bei der Pre bleiben. Es sei denn, du hast das Gefühl, sie bleibt nicht lange satt. Mit 17 Wochen wären 4 Stunden zwischen den Mahlzeiten schon fein. Wenn du also permanent unter drei Stunden bleibst, würde ich die 1er versuchen.
ostkind | 17.07.2014
9 Antwort
eyh, 17 wochen stillen ist super! genau, höre langsam auf und ersetze die mahlzeiten mit flasche. bei großem druck in der brust kannst du die milch ausstreichen, aber nicht abpumpen . eigentlcih sollte es dann ziemlich schnell weniger werden. ansonsten würde ich auch bei der pre bleiben. ich musste meinen zwerg zufüttern, da ich zu wenig milch hatte. da er trotzdem jede stunde kam, hatte cih die einser ausprobiert. er kam deshlab aber ncith seltener und hatte eher bauchweh. auch kannst du die pre nach bedarf geben, gerade jetzt m sommer trinken sie meist mehr. die einser hat da zuviele kalorien. also viel erfolg und hab um gottes willen kein schlechtes gewissen, das ist totaler käse!
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
10 Antwort
Genau, immer eine Mahlzeit ersetzen. Nur mach es nicht zu schnell damit Deine Brust sich daran gewöhnt. Engen Bh tragen und kühlen, ich hatte Pfefferminztee getrunken weil dadurch die Milchbildung zurück geht.
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
11 Antwort
Ich würde bei der pre bleiben. Die ist der muttermilch sehr ähnlich. Meiner mittleren hab ich nur pre gegeben, auch als wir mit beikost anfingen. Von der 1er schlafen sie nicht länger. Wenn deine Maus nachts jetzt auch Flasche bekommt wird sich da der Rhythmus auch ändern.
eumelchen88 | 17.07.2014
12 Antwort
ok, prima, danke, genau das wollte ich hören :) Wie läuft das mit dem abstillen, einfach eine Mahlzeit komplett gegen flasche ersetzen? Bis jetzt hatte ich vorher immer gestillt und dann Flasche gegeben... Ich habe ein total schlechtes Gewissen mit dem stillen aufzuhören, aber ich kann so echt nicht mehr :(
Gelöschter Benutzer | 17.07.2014
13 Antwort
Entweder pre oder einser, würde es nicht abwechseln. Die kleinen schlafen sowieso nicht gleich besser wenn man die einser nimmt und fürs Bäuchlein wäre es auch nicht so toll.

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Fester Stuhl bei Flaschennahrung umstellung
1 Antwort
Fläschennahrung H I L F E kenn mich nicht aus
10 Antworten
Flaschennahrung auf richtige temperatur?
15 Antworten
Flaschennahrung
6 Antworten
Neue Test für Flaschennahrung?
7 Antworten
Flaschennahrung unterwegs- wie bereitet man diese am besten vor?
15 Antworten
Flaschennahrung/Menge
11 Antworten

Kategorie: Ernährung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):