meine zwillinge wollen nichts trinken

Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer
26.04.2014 | 14 Antworten
meine zwillinge (11 Monate, 6 wochen zu früh) wollen absolut nichts trinken zur beikost. hab schon alles versucht. sie trinken immer 1-2 schluck und dann verziehen sie das gesicht.

sie bekommen ja nur noch ca. 3 wochen die flasche. momentan mach ichs so, das se halt trotzdem noch 2-3 flaschen am tag bekommen, aber wie mach ich das dann nach dem 1. geburtstag??? die beiden müssen doch genug trinken!

hab echt schon alles versucht. wasser, tee, saft-tee gemisch.

weiss echt nich weiter.


danke schon mal für eure hilfe.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

14 Antworten (neue Antworten zuerst)

14 Antwort
danke euch allen für die antworten
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2014
13 Antwort
vielleicht probier ichs mal mit becher @amysmom: hab den beiden 2-3 flaschen gegeben, da sie ja sonst nichts trinken. aber werde es jetzt so machen, das se ihr trinken im becher bekommen. sonst bekommen se ja nur noch 1-max. 2 flaschen am tag..... also morgens und nachmittags oder abends.....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2014
12 Antwort
Meine Tochter wird jetzt bald 9 Monate alt und trinkt schon ewig aus dem Becher. Sie kennt gar nichts anderes. :-) Bei uns ist es mittlerweile so, dass sie noch morgens, abends und nachts, gestillt wird. Probiere es wirklich mal mit einem einfachen Becher. Vllt geht es dann. Viel Erfolg :-)
Kristina1988
Kristina1988 | 27.04.2014
11 Antwort
ich würde mal nicht einfach prompt alle flaschen absetzen mit dem 1. geburtstag. das sollte man langsam runter schrauben. deine mäuse trinken nichts, weil sie von den 2-3 flaschen genug flüssigkeit haben. gib ihnen weniger flaschenmilch und dann werden sie auch mehr trinken und das am besten aus dem becher. meine kids haben in der badewanne gelernt aus dem becher zu trinken ;) das ging flott. einfach becher zum spielen geben.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2014
10 Antwort
Normalen Becher ausprobieren, das haben die Kleinen schnell raus. Hier gab es von Anfang nur Wasser aus dem Becher, Glas oder Tasse, was auch immer. Und vor allem die Flasche lassen. Nicht nur, weil sie eh noch nichts anderes trinken im Moment. Viele Kinder brauchen einfach noch ihre Milch. Mein Zwerg ist jetzt 1 und wird Minimum noch 4-5 mal am Tag gestillt. Trotz Familientisch und Wasser.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 27.04.2014
9 Antwort
Macht euch doch nicht so einen Stress und gib ihnen die Flasche einfach weiter. Was denkst du was passiert, wenns sie sie weiter bekommen? Das du sie niemals davon los bekommst? Zudem sie auch noch Frühchen sind. Da macht ihr euch sonst selbst das Leben nur schwer und das ganz ohne Grund.
Zypta
Zypta | 27.04.2014
8 Antwort
Meine Maus, 9 Monate, verweigert Wasser aus sämtlichen Flaschen, da akzeptiert sie nur Milch. Seit ein paar Wochen geb ich ihr Wasser aus dem Becher, ich halte ihn ihr an den Mund und sie trinkt, ganz langsam in kleinen schlucken, einwandfrei das Wasser.
Leyla2202
Leyla2202 | 26.04.2014
7 Antwort
haben uns auch schon überlegt, wenn sie weiterhin nichts trinken wollen, das wir die milch aus der flasche noch etwas länger geben. @rudiline: naja ich versuche alles mögliche an flüssigkeit aus der flasche mit trinklernsauger....
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2014
6 Antwort
Wenn sie zu früh kamen, haben sie theoretisch noch nicht den 1. Geburtstag! Lass den beiden ihre Milch noch... Mach sie halt bissl dünner um so mehr Flüssigkeit zu haben. Oder den brei etwas dünner, oder Flüssigkeit über Obst/ Gemüse/ suppen ausgleichen. Wie trinken sie denn, bzw aus was und was?
rudiline
rudiline | 26.04.2014
5 Antwort
Wieso bekommen sie nicht weiter die Milch? Gerade weil sie zur Beikost noch nicht viel trinken. Mein großer bekommt morgends und Abends immer noch eine Tasse Milch weil er es so möchte und er wird woh gemerkt im Juni schon vier. Meine kleine ist nun 1Jahr alt, bwir hatten Beikostschwierigkeiten gehabt und sie hat bis einschließlich zum 9. Monaten nur Milch bekommen und danach hat sie von sich aus die ersten richtigen Bisse probiert bis dahin brauchte ich ihr auch kein Wassser geben. Am Anfang war Wasser auch suspekt mittlerweile geht es. Auch sie bekommt weitherin morgend und Abends Milch. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 26.04.2014
4 Antwort
Hm, Julian hatte sie ne Weile, wenn du denn beiden so früh die Flasche weg nimmst, wo sollen sie dann noch die Flüssigkeit hernehmen, wenn sie so schlecht trinken
JACQUI85
JACQUI85 | 26.04.2014
3 Antwort
o.k. verstehe ich zwar nicht, aber eure Entscheidung. Unser Sohn bekommt weiterhin seine Milch. Er fordert sie noch.
loehne2010
loehne2010 | 26.04.2014
2 Antwort
bei unserer großen haben wir das auch so gemacht, das es am 1. geburtstag die letzte flasche gibt. is ja nicht schlimm!!!!!!
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 26.04.2014
1 Antwort
warum hörst du mit der Milch auf?
loehne2010
loehne2010 | 26.04.2014

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

In den Fragen suchen


uploading