stillen.und faeschchen, geht das ?

Frage von: kratziii
22.11.2013 | 15 Antworten
Ich moechte mejn sohn gerne stillen wenn er da ist. Es ist ja auch nur zum vorteil fuer den.klein! Aber wie sieht es aus wenn ich 8n der oeffentlichkeot bin oder papa kurz mal auf den.kleinen aufpasst und.ich nicht dabin. Kann ic! Denn auch mal.flaeschchen geben? Oder ist dieses durcheinander nicht gut fuer die babys? Bitte um hilfe!

» Alle Antworten anzeigen «

18 Antworten
kratziii | 24.11.2013
1 Antwort
Super danke fuer die rat schlaege und tipps :) Und zum tema stillen.in der oeffentlichkeit: niemamd zeigt gerne seine brust anderen und da es mein erstes kind wird habe ich aich keine erfahrung. Deshalb gehe ich vom schlimmsten aus, das es fuer mich nich in frage kommt. Aber wie ihr schon sagt abwarten was der Herr mag und was nicht. Danke :)
sunshine296 | 23.11.2013
2 Antwort
Also ich habe am Anfang zufüttern müssen, habe also gestillt und Flasche gegeben. Und jetzt stille ich nur noch, weil ich das mit der Flasche einfach zu stressig fand. Hat also alles geklappt.
Wichtelchen | 23.11.2013
3 Antwort
Meine Hebamme sagte mal, dass man beim Stillen nicht die Flasche dazu geben soll. Und außerdem... kannst du auch in der Öffentlichkeit stillen. Ich habe es mir bei beiden Kindern entsprechend eingerichtet, und notfalls musste die Umkleidekabine herhalten.
mami0813 | 22.11.2013
4 Antwort
Achso in der Öffentlichkeit stillen mache ich übrigens auch. Ist ein Baby das hat Hunger... Mir egal wenn mich jemand anguckt. Das ist doch das natürlichste der Welt!
mami0813 | 22.11.2013
5 Antwort
@_Carmen_ Ja gibt eben solche und solche... Klappt nicht immer so. Vielleicht hatten wir Glück, ich hätt sonst aber auch echt ein Problem gehabt, ich kann ihn ja nicht mitnehmen zum Job... Aber klappt ja :)
Kristina1988 | 22.11.2013
6 Antwort
Meine Tochter nimmt nur die Brust. Am Mittwoch musste ich sie für ca 3 Stunden abgeben und habe Milch abgepumpt, damit sie was zu essen hat! Pustekuchen. Wollte sie nicht! Es war erst Ruhe, als ich wieder zurück war und sie gestillt habe. Ist von Kind zu Kind einfach anders.
Gelöschter Benutzer | 22.11.2013
7 Antwort
@mami0813 meine Kleine hat auch die ersten 3 Tage im KH zusätzlich ein Fläschchen bekommen und akzeptiert, zu Hause dann nicht mehr!!! Sie hat dann ab da nie wieder Flasche bzw Pulvermilch akzeptiert - wenn ich ihr die Pulvermilch bissl mitn Sauger reingedrückt hab, hat sie einfach alles wieder ausgespuckt. Sie hat auf dem Sauger auch nur rumgekaut und wusste irgendwie nix damit anzufangen auch wenn ich MuMi eingefüllt hatte. Also bei uns hats nicht funktioniert, Nina war trotzdem ein extremes Brustkind!
Capucchino | 22.11.2013
8 Antwort
Ich habe immer in der Öffentlichkeit gestillt, wer es nicht sehen will soll weg schauen. Versuch doch von Anfang an abzupumpen und einfrieren für den Fall das dein mann das Kind hat!
mami0813 | 22.11.2013
9 Antwort
Warte erstmal ab, nicht jeder kann stillen, andersrum nimmt nicht jedes Baby eine Flasche. Unser hat schon im KH eine Flasche bekommen, Milch kommt meist erst nach 2-3 Tagen es war so heiß ich wollt kein hungerndes Baby. Viele haben Geschrien nein mach das nicht, dann nimmt er die Brust nicht. Ganz ehrlich war mir egal er hatte Hunger, so egoistisch war ich nicht, und siehe da alles easy als wir Zuhause waren hatte ich ne Super Milch und reichlich, 2 Wochen hab ich nurnoch Brust gegeben dann hab ich abgepumt und mit der Flasche versucht, alles ganz easy mein Sohn hat das von Anfang an so aktzeptiert, war ihm ganz egal wo es her kam das essen xD naja und wie gesagt nach 3 Monaten gabs dann ein Pulverfläschchen am Tag damit auch meine milchmenge reguliert und ich kein Spannen mehr hab. Für mich ist das das erste mal gewesen das ich gerne gestillt hab. Ich hatte das vorher auch noch nie gehört und dachte das geht nicht, jetzt frag ich mich warum ich sowas gedacht hab, andere MÜSSEN doch zufüttern da geht's ja auch ?!?? Also wenn du kein stillfanatiker bist dann mach das so... Wenn es geht, dein Baby muss beides akzeptieren. Ich persönlich würde es auch nicht zu spät testen bin der Meinung das könnte auch ein Grund sein warum Babys nur Brust nehmen.
Gelöschter Benutzer | 22.11.2013
10 Antwort
Also ich kenn eine, die hat nie gestillt, aber von Anfang an abgepumpt und so 4 Monate ausschließlich Muttermilch gefüttert. Dann fing sie an auch Milchpulver zu nehmen und hat Fläschchen für Fläschchen ersetzt. Alles geht :-) Ich würds einfach probieren. Allerdings hat dann bei der Entscheidung noch wer ganz wichtiger "mitzureden" ;-) Meine zweite Tochter hat zb NIEMALS Fläschchen und Schnuller genommen, hat nur aus dem Becher getrunken. War und ist mühsam, aber nach 2 Jahren hab ichs einfach akzeptiert. LG Carmen
JonahElia | 22.11.2013
11 Antwort
Probiere es aus... Bei meinem Sohn kein Problem... Meine Tochter hat die Flasche erst mit fünf Monaten akzeptiert...
Gelöschter Benutzer | 22.11.2013
12 Antwort
Also am Anfang würde ich es auch lassen, weil Babys auch das gestillt werden erst lernen müssen. Dass beides gleichzeitig geht, davon hab ich noch nie gehört. Ich zweifle aber nicht unbedingt daran! Da heißt es wohl ausprobieren ^^ ... fände ich selbst aber auch net schlecht, dann wäre man selbst flexibler :) .
mami0813 | 22.11.2013
13 Antwort
Klar geht das wir geben seit 4 Wochen 1 Fläschchen am Tag, so entspannt kann stillen sein, ich hab's garnicht gemocht vorher, ich mach schon wieder ein paar Jobs, war oft 3-5h mal weg Katastrophe!!!! Vorher sammeln dann Pumpen wo ich weg war oder schnell zurück weil ich soo Schmerzen hatte dann wollte ich umstellen und bei bei einer flache geblieben. Es ist toll!!!!
deeley | 22.11.2013
14 Antwort
Aber am Anfang rate ich, wenn es nicht sein muss, von der Flasche ab. Das verwirrt nur.
deeley | 22.11.2013
15 Antwort
Manche Kinder nehmen neben der Brust die Flasche, andere NICHT! Probier es aus.

Ähnliche Fragen (Klick dich weiter!)

Geht es oder geht es nicht?
34 Antworten
6wochen ohne küche mit 2kleinen kindern - geht oder geht nicht?
13 Antworten
Wer hat sein Kind trotz erneuter Schwangerschaft weitergestillt?
4 Antworten
Stillen oder nicht Stillen
19 Antworten
abstillen und nach 3 wochen wieder anfangen? geht das?
15 Antworten
es geht um weihnachten ich erzähl mal um was es so geht bei mir
17 Antworten
Manchmal geht geht der Familienzusammenhalt ganz schön weit
3 Antworten

Kategorie: Ernährung

Lese Fragen aus diesen Unterkategorien (einfach anklicken):