speiseplan baby 1jahr?

Irgendwann92
Irgendwann92
14.11.2012 | 11 Antworten
unsere kleine wird jetzt ein jahr und hat 6 Zähnchen. ich würde ihr gerne langsam mal etwas "richtiges" zu essen geben, mit kartoffelbrei, erbsen und möhrchen haben wirs schon ein paarmal probiert und recht gut geschaft. jetzt würd ich gern wissen ob ich morgens schon anfangen kann brotstückchen zu geben? soll ich dann noch brei geben? was für Obst kann ich ihr schon geben und wie soll ichs zurbereiten? Entschuldigung meine Planlosigkeit hoffe ein paar tipps zu bekommen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
mit einem jahr haben meine kids schon normal mitgegessen, wenn man mal unterwegs war, habe ich mal ein gläschen geholt, aber ansonsten haben sie schon fast alles gegessen, selbst mein jüngster schaffte es trotz fehlender zähne
iris770
iris770 | 14.11.2012
10 Antwort
Hallo, unser Zwerg ist jetzt 13 Monate alt und futtert aber auch alles, selbst Pommes und bei dem großen M waren wir auch schon essen, Nuggets sind super, Brei verweigert er schon total lange, einen Apfel schäl ich zwar und schneide ihn in dünne steifen, weil er doch kaufaul ist, aber essen tut er alles, außer er mag es nicht... Legt einfach los, allerdings würde ich das langsam machen, wenn sie es bis jetzt nicht gewöhnt ist.. LG Steffi www.1und1gibt3.de http://blog.1und1gibt3.de/#post26
1und1gibt3
1und1gibt3 | 14.11.2012
9 Antwort
meine kleine ist 9 monate und futtert alles! der geb ich nen apfel in die hand, da reib ich nix, da pürier ich nichts..den enthäus und schäl ich halt..das wars ider ne banane...mandarinen isst sie sehr gerne ach, eigentlich alles was man so finden kann :D ab nem jahr musst dir da eh nicht mehr viele gedanken machen über das "darf" dürfen tun se da nämlich wirklich alles....versuch macht klug...und zähne? braucht doch keiner, die kieferknochen sind ziemlich stark, die bekommen ne menge klein ;)
evil-bunny
evil-bunny | 14.11.2012
8 Antwort
Hallo! Nina ist 13 Monate alt und hat nie was pürriertes gegessen, alles stückig und in die Hand. Zähne hat sie mit 8 Monaten bekommen, auch bis jetzt 6 Stück. Heute gabs zum Frühstück im Bett noch Stillen, dann ein halbes mürbes Kiperl und eine Apfelspalte, beim Einkaufen ein Kornweckerl in die Hand, wo sie gut 3cm abgekaut hat. Mittags Schnitzel mit Reis und Karotten-Erbsen-Rahmgemüse, nachmittags ein Vanillejogurt mit halber zergatschter Banane und abends Butterbrot in Stückchen mit Gurke, Wurst und Käse und zum Schlafen nochmal Stillen. Wie gesagt mit was Breiigem komme ich schlecht bei ihr an, weil sie sich fast nicht füttern lassen will und keine Geduld mitn Löffel hat. Mit der Gabel aufspießen funktioniert auch schon ganz guz, aber mit den Händen gehts halt noch schneller ;-) beim Naschen muss ich recht aufpassen, weil die Große sehr spendabel ist und alles gleich teilt, aber mal etwas Eis oder ein Stück Schoki ist schon mal drinnen. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2012
7 Antwort
Mein Baby ist 11 Monate alt und hat jetzt 3 Zähne. Sie ist isst seit ein paar Wochen ganz normal bei uns mit und anfangs hatte sie nur einen halben Zahn. Wir kochen alles recht weich und schneiden kleine Stückchen. Brot, Hartkäse, Kartoffeln, verschiedenes Gemüse, Fleisch alles kein Problem. Mit Salz und scharfen Gewürzen bin ich sparsam. Banane isst sie ganz gern, Äpfel oder Birnen mache ich kurz in die Mikrowelle damit es weicher ist. Rohe Tomaten in winzigen Stücken sind auch beliebt. Brei gebe ich manchmal auch noch, aber eher damit der Rest noch wegkommt. Mit 6 Zähnen dürfte das Kauen dann schon ganz gut klappen. Aber nur weil Dein Kind Zähne hat, heisst das noch lange nicht, dass es auch kauen wird. Da ist die Motivation von Kind zu Kind doch sehr unterschiedlich. Also, kein Stress. Probieren mit Stückchen und immer mal wieder kauen üben lassen. Wenn Dein Kind noch keine Stückchen mag, dann ist Brei ja noch genauso gut.
Kristen
Kristen | 14.11.2012
6 Antwort
also wir haben bei steven mit 6monaten mit brot angefangen, seit er 8monate alt ist isst er ganz normal vom tisch mit- ausser fischstäbchen und katroffelbrei, des mag er net ;-) abends bekommt er zum sättigen erst brot und dann nochmal nen bischen brei damit er nachts keinen hunger kriegt aber ansonsten kriegt er alles was wir essen- ausser chilli ;-)
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 14.11.2012
5 Antwort
Du kannst Deinem Kind so ziemlich alles geben. Achte nur darauf, dass das Essen nicht zu stark gewürzt ist. Ab 8 Monaten durfte mein Kleiner schon Brot und Brötchen essen/lutschen ... Ich achte halt darauf, dass unser Kind was vernünftiges bekommt. Mc Donalds, Leberwurst und extremer Süßkram haben bei uns noch keinen Einzug gehalten. Das kommt noch früh genug. Morgens gibt es eine Scheibe dunkles Brot mit Butter und selbstgemachter Erdbeermarmelade. Mittags gibt es Kartoffeln und Soße und ab und an Fleisch/Fisch. Nachmittags bekommt er entweder Obst oder einen Naturjoghurt mit Obststücken darin. Und zum Abendbrot gibt es wieder dunkles Brot mit Butter und Frischkäse. Dazu dann Gurke, Tomate und/oder Paprika. Und am Wochenende gibt auch mal ein Stückchen Kuchen zum Kaffee
andrea251079
andrea251079 | 14.11.2012
4 Antwort
@AugustMama2011 einfach nur geriebenen apfel? weil ich hab schon tausenmal jetzt gelesen das ich den Blödsinn alles kochen soll. sorry aber ich finde das übertrieben kann doch net so giftig sein oder?
Irgendwann92
Irgendwann92 | 14.11.2012
3 Antwort
mein kleiner ist 11 moante alt. er ist morgens eine scheibe brot mit leberwurst, butter, frischkäse oder scheiben käse ich gebe kein brei dazu. mittags ist er ganz normal beim essen mit. und an obst gebe ich ihm eigentlich alles einfach ausprobieren was der kleinen schmeckt. mein kleiner hat erst 5 zähnchen.
maamii_2011
maamii_2011 | 14.11.2012
2 Antwort
Also unser kleiner Mann hat mit 1 Jahr schon voll vom Tisch mitgegessen und das auch schon früher! Ich denke da mußt dir nicht mehr soviel Gedanken machen! Ich habe das Essen nicht mehr pürriert, sonder auch schon kleine Stückchen gegeben! lg
Fabian2010
Fabian2010 | 14.11.2012
1 Antwort
also ich bin nie nach alter gegangen, wir haben immer wieder probiert ihm das zu geben was wir gegessen haben, und er hat es gegessen. mit brot hat es lange gedauert... ich würde ihr banane und geriebenen apfel zum beispiel geben...
AugustMama2011
AugustMama2011 | 14.11.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

obst und gemüse auf dem speiseplan?
05.07.2012 | 17 Antworten
Speiseplan
13.10.2011 | 1 Antwort
Speiseplan eurer Babys
27.02.2011 | 7 Antworten
Essensplan - Baby 6 Monate alt
01.01.2011 | 1 Antwort
1Jahr + platter Hinterkopf
11.11.2010 | 8 Antworten
11/12Monate, schlafen?
01.10.2010 | 13 Antworten
Besuchsrecht im Säuglingsalter 0-1jahr
20.08.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading