Einseitige Brustschmerzen und Schüttelfrost Stillen was kann ich machen ?

_--Deniise--_
_--Deniise--_
28.10.2012 | 8 Antworten
Hallo, ich hab ein Problem und zwar habe ich seit heute Nacht starke schmerzen in der rechten Brust wie so blaue Flecken, ich habe meine kleine immer eine Brust leer trinken lassen und bei der nächsten Mahlzeit die andere meine kleine ist jetzt 8 Tage alt, wer kann mir helfen wie bekomme ich das Problem wieder in den Griff??? LG und Danke
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

8 Antworten (neue Antworten zuerst)

8 Antwort
@Maulende-Myrthe
bernsdorf
bernsdorf | 28.10.2012
7 Antwort
Ja, Hebamme anrufen auf jeden Fall. Die sieht das auch sehr gut, ob das schon eine Entzündung ist oder nur ein Milchstau. Ich hatte das mehrmal bei meiner letzten Stillzeit und es war nie eine Mastitis trotz Fieber und Schmerzen. Man muss nicht den Teufel an die Wand malen.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
6 Antwort
Das muss nicht gleich eine Brustentzündung sein, es kann auch einfach ein Milchstau sein. Der kann nach 3 Tagen wieder weg gehen, so lange solltest du dir viel Ruhe gönnen. Das Baby sollte möglichst diese eine Seite jetzt immer leer trinken. Wenn sie das nicht tut, dann streich die Brust aus, besser noch, pump die Milch ab. Vor dem Stillen viel Wärme auf die Brust und das Baby mit dem Unterkiefer in die Richtung anlegen, wo die harten oder blauen Stellen sind. Nach dem Stillen mit Quarkwickeln oder auch Kühlpacks viel kühlen. Dauerhaft solltest du darüber nachdenken, ob es nicht besser wäre, beide Brüste pro Mahlzeit zu geben. Du stillst dann eben nicht so lange jede Seite, sondern dockst zwischendurch ab und wechselst, bevor dein Baby von selber loslässt. Falls du zu Milchstau neigst, wäre das für die Brust etwas einfacher. Und vielleicht besorgst du dir eine Handpumpe , damit du vorsichtig abpumpen kannst, wenn dein Baby schlecht trinkt.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
5 Antwort
ich hatte es bei lea auch nach 2.5wochen und dazu noch hohes fieber..war 3tage im kh
Smilieute
Smilieute | 28.10.2012
4 Antwort
das gleiche problem hab ich auch, es schmerzt nur wenn sie trinkt oder wenn ich die brust berühre, wann vergeht sowas wieder?und hab ich dann überhaupt noch genung milch in der brust?
pinky88
pinky88 | 28.10.2012
3 Antwort
das ist ne mastitis.ruf deine hwbi an oder geh zum arzt...
Smilieute
Smilieute | 28.10.2012
2 Antwort
auf alle fälle sofort deine hebamme benachrichtigen nur noch quarkwickel ist nicht mehr ausreichend. meine cousine ist damit im kh gelegen OHNE Xenia ihre tochter..hast dir wohl ne schwere mastitis eingefangen...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 28.10.2012
1 Antwort
Du hast wohl ne Brustenzündung, hatte ich auch schon zweimal.nach dem stillen musst du die Brust kühlen, am besten mit Quarkwickeln.lass sie wie immer an der Brust trinken.außerdem würd ich mal deine Hebamme anrufen, ich hatte ziemlich Fieber und musste beide mal Antibiotika nehmen.wünsche dir auf jeden fall gute Besserung.LG betti
07betti08
07betti08 | 28.10.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Brustschmerzen - brauche Hausmittel
30.04.2011 | 6 Antworten
brustschmerzen wie vor der mens
23.07.2010 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading