PRE-Nahrung von ALete, allergische Reaktion?

Lydia85
Lydia85
12.06.2012 | 7 Antworten
hallo. seid etwa 1 woche geb ich meiner tochter (10, 5monate) PRE ALete Anfangsmilch zur Beikost und nächtlichem Stillen dazu.

Seid dem hat sie so kleine rote Pünktchen um den Mund, ich hab allerdings auch so Ekzeme an der Brust seid dem sie Zähne bekommt (Könnte das die geimeinsame Ursache sein??) Oder reagiert sie allergisch auf die PRE ALete?

kann ich einfach eine ander milch versuchen? oder ist das net gut für ihren Bauch??

Brauche euren Rat und eure Erfahrungen, da ich bisher immer nur ne Stillmami war :)

lydia
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

7 Antworten (neue Antworten zuerst)

7 Antwort
@Lydia85 hmm und kannst du nix gegen das ekzem machen, hast du es an beiden brüsten? Hmm ich würde wie gesagt trotzdem keine pre geben, versuch mal ne trinklerntasse oder gib wasser mit nem schuss saft drin...
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
6 Antwort
@Leijona ein pilz ist es net, jedenfallsnet an der brust, das würde beim hautarzt getestet
Lydia85
Lydia85 | 12.06.2012
5 Antwort
@Anna0711 würd ich ja, aber weil ich die ekzeme an der brust net weg bekomme geb ich pre milch dazu, sie trinkt kein wasser oder tee. und die 2-3mal in der nacht lassen ich von den schmerzen gerade noch so machen
Lydia85
Lydia85 | 12.06.2012
4 Antwort
Hi, das könnte auch ein Pilz sein, wenn Du auch was an der Brust hast und noch stillst. Ansonsten kann ich nur sagen, meine Kleine hat sich wie mein Großer mit 10 Monaten selbst abgestillt und auch nie eine Flasche genommen. Ich habe ihr einfach Yoghurt bei einer Mahlzeit gegeben und hin und wieder Käse aufs Brot, das reicht auch. Grüße, Leijona
Leijona
Leijona | 12.06.2012
3 Antwort
Ich würde sie jetzt noch bis zu nem Jahr stillen und garkeine künstliche Milch erst geben sondern gleich Kuhmilch, finde ich besser ehrlch gesagt, denn mit Flasche und so jetzt erst anfangen Hmm ich weiß nicht. Aber das ist nur meine Meinung.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 12.06.2012
2 Antwort
@pobatz ok, vielen dank.
Lydia85
Lydia85 | 12.06.2012
1 Antwort
ich würde mit dem ausschlag zum kinderarzt dann bist auf der sicheren seite. nahrung würde ich nicht direkt wieder wechseln solange die ursache unklar ist
pobatz
pobatz | 12.06.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Hautausschlag
24.06.2012 | 2 Antworten
alete 1 anfangsmilch
17.09.2011 | 5 Antworten
nestle beba oder nestle alete 2 er?
04.01.2010 | 3 Antworten

In den Fragen suchen


uploading