Fühle mich so schuldig - Abstillen ja oder nein

Kaskarta
Kaskarta
19.03.2012 | 6 Antworten
Ich hoffe ihr steinigt micht nicht gleich für diesen Gedanken.
Meine Maus ist gerade mal eine woche alt und ich denke schon drüber nach ob ich nicht lieber abstillen sollte (nicht sofort aber langsam) da ich mich mit dem stillen absolut nicht wohl fühle. Es klappt leider nicht so richtig, ich habe nicht genug milch für meine Maus und muss zufüttern leider reguliert sich das nicht so richtig, meine hebamme und ich haben es die letzte woche versucht, alles was ich davon hatte war eine brustentzündung, schmerzen und nicht mehr milch als vorhher.
Nun fühle ich mich aber so schuldig, dass ich meiner maus das stillen nehme weil ich mich nicht wohl fühle dabei.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

6 Antworten (neue Antworten zuerst)

6 Antwort
ich hab mich bei meiner auch ca. 2 wochen vor allem abends rumgequält, dann haben wir abends vorm schlafen eine flasche eingeführt. das klappte dann super, für die nacht und übern tag hats absolut ausgereicht und abends die flasche war unsre "rettung". hab dann insgesamt acht monate gestillt. entscheide selber, oder mach doch einfach halb/halb, mal stillen, mal flasche und wenn du merkst, dass dir das mit dem stillen doch nicht so unangenehm ist und mal nachlesen, was milchbildungshemmende lebensmittel sind - ich hab total auf pfefferminz und petersilie angesprochen, sobald ich das getrunken bzw. gegessen habe, konnt ich danach ne flasche geben....
jettl
jettl | 19.03.2012
5 Antwort
...du bist deswegen aber keine schlechte Mutter- auch wenn du dich gegen das stillen entscheidest ;-)
Babygirl0504
Babygirl0504 | 19.03.2012
4 Antwort
hi, ich kann es auch nachvollziehen, ABER.. deine Maus is erst ne woche alt:-)...als meine eine woche war ..hätte ich vor schmerzen an die wand springen können...deine nippel härten sich ab und nach ca. 2 wochen hast du fast gar keine schmerzen mehr..und das mit der milch is so ne sache..ich denk auch immer noch ich hab zu wenig......klar "nervt" das stillen auch manchmal...vor allem wenn du denkst es nimmt kein ende...aber das ende kommt schneller als du denkst...ich hab mir am anfang gedacht du hast normal entbunden, dann schaffst du die erste schwierige hürde mit stillen auch...und siehe da..klappt bis jetzt super...wenn du einfach die zähne zusammenbeißt??????-evtl. zufüttern??.....
Babygirl0504
Babygirl0504 | 19.03.2012
3 Antwort
Hi, ich kann es absolut nachvollziehen wie Du dich fühlst. Ich habe knapp 2 Wochen gebraucht bis ich mich ans Stillen gewöhnt habe und bis mein Sohn richtig Satt wurde. Vorher hat er sich alle stunde gemeldet. Erst dann hat es sich so richtig reguliert, dann kam er nur noch alle 3 stunden. Ich habe auch viel Fencheltee und Stilltee getrunken. Ich wünsch Dir noch viel Glück und wie meine Vorrednerinnen schon schrieben Stillberatung. Lg
Babyschildi
Babyschildi | 19.03.2012
2 Antwort
Wenn du dich beim Stillen nicht wohlfühlst würde ich aufhören. Mir selbst ging es ähnlich wie dir, ich hatte auch wenig Milch, habe abgepumpt und zugefüttert und war total unzufrieden mit der Situation.Nach 3 Monaten habe ich dannaufgegeben und das Fläschchen gegeben.Meiner Maus und mir ging es damit besser und wedwe ihrer Gesundheit noch meiner Bindung zu ihr hat esbgeschadet.Wir haben eine sehr enge Beziehung.Mach es so, dass duglücklich bist und dich wohlfühlst, dann geht es auch deiner Maus gut.Ich wünsche dir alles gute und fühl dich bitte nicht schuldig.Du bist auch wenn du nicht stillst für deine Maus die beste Mami der Welt.
madeleine2003
madeleine2003 | 19.03.2012
1 Antwort
Wend dich doch nochmal an eine richtige Stillberatung. Vielleicht klappt es dann ja doch. Und wenn dir damit auch nicht geholfen ist, dann ist es für dich und die kleine doch besser, wenn du abstillst. Die werden trotzdem groß. Bei mir hat es leider auch beide Male überhaupt nicht geklappt. Aber wie gesagt, wend dich erstmal an eine professionelle Stillberaterin. Zahlt glaub ich auch die KK.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 19.03.2012

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

Endgültiges Abstillen,aber wie?
10.10.2009 | 3 Antworten
Abstillen wegen zu wenig Milch
16.03.2009 | 5 Antworten

In den Fragen suchen


uploading