kind an nächtliche flasche gewöhnt?

AugustMama2011
AugustMama2011
01.02.2012 | 27 Antworten
hallo ihr lieben, ich hatte gestern schon mal ein thread eröffnet, weil mein kleiner im moment so viel trinkt in der nacht... vorletzte nacht waren wir bei 4 oder 5 flaschen, gut letzte nacht schon nur noch bei 2...
wir waren heute beim babyschwimmen und die physiotherapeutin meinte, dass ich den kleinen an seine nächtliche flasche gewöhnt habe, und er wahrscheinlich gar kein hunger hat...
sie ist nich die erste die das zu mir sagt. ist es denn möglich?? sie meinte das buch"jedes kind kann schlafen lernen" hat ihr damals wohl sehr geholfen. mit tipps ratschlägen etc... diese um zusetzen seien aber wohl sehr hart und schwer sowohl für mama als auch für das kind...
was haltet ihr davon das kind "schreien" lassen, zwar wohl nach 3 minuten beruhigen aber KEINE milch geben...
bin da echt hin und her gerissen
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

27 Antworten (neue Antworten zuerst)

27 Antwort
Hallo :-) Nur zur Info unsere Nacht heute war wieder super, er kam um 11 und halb 2 und hat dann bis kurz vor 7 geschlafen ;)
AugustMama2011
AugustMama2011 | 02.02.2012
26 Antwort
Huhu, vielleicht liegt es daran, dass klein Phil tagsüber ausschließlich Brei bekommt. Bei Erwachsenen ist es ja so, dass der Körper einem durch z. B. Heißhunger mitteilt, welche Nährstoffe er benötigt. Ich weiß nicht, ob das bei Babys genau so ist, könnte es mir aber vorstellen. Vielleicht verlangt er nachts neuerdings so häufig nach ner Flasche, weil er einfach die Sachen braucht, die in der Milch drin stecken? Vielleicht gibst Du ihm tagsüber einfach ein bisschen mehr Milch? Ansonsten habe ich leider auch keine Idee, woran das liegen könnte. Ich glaube jedenfalls nicht, dass es plötzlich Hunger ist, weil er vorher ja schon deutlich länger geschlafen hat. Das wird schon
andrea251079
andrea251079 | 01.02.2012
25 Antwort
huhu also 2 flaschen sind in dem alter voll o.k., sss dich nciht verunsichern..anna hat da auch nch soviel getrunken, die hat sich erst eine, dann mit 8 monaten auch die zweite von ganz allein abgewöhnt...
rudiline
rudiline | 01.02.2012
24 Antwort
um den 5.Monat haben die kleinen auch den Schub.vielleicht trinkt er auch deshalb soviel.meiner ist jetzt 16mon und er trinkt seit gestern keine Milch mehr.er trank immer weniger davon also probierte ich ohne.er hat vor drei mon. auch teilweise nachts manchmal getrunken.wenn er es wollte, bitte.und siehe da er ist nicht daran gewöhnt.geht auch alles ohne.hab nie daran geglaubt.er liebte seine Milch.gib ihm das wenn er das braucht.er ist 5mon.wenn er austrinkt hat er echt Hunger.wenn er nur nuckelt wäre blöd.von schreien lassen halte ich nicht viel.
Schnuli_25
Schnuli_25 | 01.02.2012
23 Antwort
@AliceimWunderla ja das zwinkern habe ich gesehn ;) man will einfach nichts falsch machen und durch das "übervorsichtige" macht man mehr verkehrt als die sache wert is wahrscheinlich
AugustMama2011
AugustMama2011 | 01.02.2012
22 Antwort
Du, nur nochmal ganz deutlich - damit wir beide jetzt nich aneinander vorbei reden - ich mein das jetzt nicht alles bierernst? Da ist nen deutliches Augenzwinkern bei mir! Haste gesehen?
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
21 Antwort
@AliceimWunderla nein du musst nicht deutlicher werden ich habs auch so verstanden... meine güte... es war n tipp ja un nich von bekannten sondern unter anderem vom kia.... und ich habe selbstbewusstsein un entscheide so wie ich es für richtig halte un nich die anderen
AugustMama2011
AugustMama2011 | 01.02.2012
20 Antwort
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
19 Antwort
Watt denn! Soll ich noch deutlicher werden? Alle anderen, die dein Kind auch so gut kennen, wußten es mal wieder besser und haben dir kluge Ratschläge gegeben! Jaja, als Mutter braucht man Selbstbewußtsein!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
18 Antwort
@AliceimWunderla is ja gut
AugustMama2011
AugustMama2011 | 01.02.2012
17 Antwort
Na dann weißte ja, dass dass es hier nicht um ne doofe Angewohnheit geht!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
16 Antwort
@AliceimWunderla ich habe dieses buch schon und weiß das wir im moment in nem schub drin stecken der bis zu 5 wochen andauern kann... und ich weiß auch das mein kind grad am zahnen ist... ich hab auch nie behauptet das ich mein kind schreien lassen will oder schreien lassen werde... ich wollte halt einfach mal eure meinung dazu wissen und weiß das ich mir dieses buch dann nich holen werde...
AugustMama2011
AugustMama2011 | 01.02.2012
15 Antwort
Also, da würd ich dir dann eher das Buch "Oje, ich wachse!" empfehlen! Da bist du vorgewarnt, wann der nächste Schub ansteht, um was es da geht und entwickelst echt Verständnis für dein Kind. Ist mir jedenfalls so gegangen!
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
14 Antwort
Ich finde das buch grauen haft echt ich hatte mir das damals bei meiner großen geholt aber schreien lassen nein danke .... gib ihm doch ne flasche tee bzw wasser so mach ich das momentan bei meiner kleinen sie bekommt auch nachts noch ein oder zwei flaschen versuchs aber mit tee zu verzögern das klappt auch ab und zu ...
sabbi20
sabbi20 | 01.02.2012
13 Antwort
Also ich halte von schreien lassen gar nichts. Ein Kind schreit NIE grundlos! Ich hab gerade mal geschaut, dein Kind ist ja gerade mal eine halbes Jahr alt. Da ist es doch vollkommen normal das er nachts noch was braucht. Gerade wenn dein Kind krank war ist das vollkommen normal. Manchmal haben Kinder Phasen da brauchen sie mehr, zB bei einem Entwicklungsschub, während oder nach Krankheit, ... Lass ihn einfach, er braucht das.
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 01.02.2012
12 Antwort
@AugustMama2011 ich würd mal sagen, er macht gerade wieder einen entwicklungsschub mit... meiner ist am Sonntag 1 jahr alt geworden und trinkt nachts auch noch ne flasche... in manchen nächten sogar 2.. mit 5 monaten hab ich mein terroristen noch bis zu 3 -4 mal gestillt in dem alter ist es noch ok, nachts flasche zu geben versuch zu schlafen, wenn er mittagsschlaf macht oder nachmittagsschläfchen, halt so, wie er schläft *gg* viel glück
butterfly970
butterfly970 | 01.02.2012
11 Antwort
@AliceimWunderla ach naja das warm machen der flasche macht den kohl dann auch nich fett weißt ;) das geht ja echt fix... aber dennoch versteh ich es nicht, wir waren vor ner woche bei einmal in der nacht... dann war er krank verlangte mehr und seitdem ist er bei den zeiten geblieben und da frag ich mich eben ob es gewohnheit is
AugustMama2011
AugustMama2011 | 01.02.2012
10 Antwort
Meins wär es Flaschen mit Pulver füllen und zusammen mit ner Thermoskanne mit Wasser auf Trinktemp. ans Bett zu stellen. Und Morgens halt das Saufgelage auf zu räumen...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
9 Antwort
Och.. Da sind aber auch in etwa die Zeiten von meiner Kleinen! Da soll dann mal Tipps geben, wer es da anders gemacht hat... Ich habs nie versucht zu beeinflussen... Gibt wohl einige von 3 Nächte lang schreien lassen, bis hin zu Wasser statt Milch! Ich halt aber von allem nix...
AliceimWunderla
AliceimWunderla | 01.02.2012
8 Antwort
@AliceimWunderla ja im moment krauche ich auf dem zahnfleisch... denn um es kurz zu beschreiben, er kam um 10 um 1 um 2 um 4 und um 5... das is echt extrem anstrengend...
AugustMama2011
AugustMama2011 | 01.02.2012

1 von 2
»

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

verträgt mein kind die flasche nicht?
16.08.2012 | 7 Antworten

In den Fragen suchen


uploading