Probleme mit Stillen

fancy78
fancy78
21.12.2011 | 11 Antworten
Ich stille oder versuche es zumindest bei meiner nun 20 Tage alten Tochter. Leider klappt das von Anfang an nicht richtig. Ich musste ab dem 14 Tag zufüttern, da ihr Gewicht nicht zugenommen sondern abgenommen hat. Da sie ein Leichtgewicht mit 2600 g war musste ich nach dem Stillen zufüttern. Dann wurde mir empfohlen, dass ich abpumpen soll und mit der Flasche füttern, da das nicht so anstrengend ist für sie und den Rest gleich nachfüttern. Leider schläft sie permanent für ein paar Minuten ein beim Stillen, wacht auf trinkt weiter manchmal eine Stunde lang. Und dann ist sie nicht einmal satt und schreit bis sie noch was in der Flasche bekommen hat. Abpumpen ist leider nichts für mich, da ich nicht die nötige Ruhe dazu hab, und meine 2jährige Tochter jedesmal Theater macht. Ich bin mittlerweile echt ratlos was ich noch machen soll. Abstillen? Nur mit Flasche füttern? Bin echt ratlos.
Dein Kommentar (bzw. Antwort)
Noch 3000 Zeichen möglich.

11 Antworten (neue Antworten zuerst)

11 Antwort
dachte die letzten tage auch das es das war mit der milch, meine ist jetz auch 4 wochen alt und die ersten beiden wochen hat es super geklappt hatte auch ein gewicht von 2990 gr jetz wiegt sie 3700 ohne zufüttern, das habe ich bei meiner letzten gemacht und war ein fehler da sie ne saugverwirrung hatte und die brust garnicht mehr nahm. naja letzte woche war die hölle ich hab mehr auf der couch mit ihr gelegen als zu irgendwas zu kommen, sie war nur an der brust. trinke viel und esse vernünftig am besten den stilltee ich trinke 2 liter davon am tag und abpumpen tu ich garnicht weil dann wieder weniger milch da ist. ja und jetz hat sie vor 2 tagen in der nacht 6 std geschlafen und nun ist soviel milch da das ich meine andern 3 auch ernähren könnte. mach dir keinen stress leg sie nach bedarf an und wenn sie einschläft streichel sie im gesicht oder am rücken davon wird meine auch wach, sind halt kleine genisser ich warte auch immer solange bis sie von alleine loslässt. dann ist sie satt !!
kathi2804
kathi2804 | 21.12.2011
10 Antwort
Also ich hab meinen Sohn nach Bedarf gestillt immer wenn er wollte, und ich hätte 2 Kinder ernähren können ohne Probleme. Trink viel, und vor allem am anfang viel Stilltee wegen der milch und leg das kleine an wenn es schreit, wie gesagt, ich kann mir gut vorstellen das es durcheinander kommt zwischen Flasche und Brust. Die kleinen müssen eben an der Brust stärker saugen als an der Flasche, und können daher "faul" werden....
DianaSR86
DianaSR86 | 21.12.2011
9 Antwort
@_Carmen_ so hat mir das aber meine hebi gesagt... kann ja nur von meinen erfahrungen berichten...
Sophie3010
Sophie3010 | 21.12.2011
8 Antwort
wie schwer ist sie denn jetzt? meine tochter war bei geburt 2900g und hatte jede stunde hunger am anfang, so etwa 1, 5 wochen lang. meine vermutung war, dass wenn sie so leicht sind ihnen das trinken schwer fällt. trinkst du denn genug??? ist auch wichtig, vielleicht wird sie nicht satt, weil du zu wenig produzierst, wegen flüssigkeitsmangel. das wäre bei mir auch fast so zum problem geworden. seid dem ich genug trinke, sind die abstände zwischen den mahlzeiten größer. rede doch mal mit deinem frauenarzt oder hast du ne hebamme? stillberaterinnen gibts auch in jeder stadt. such dir ruhig hilfe, das ist gar net schlimm und wenn du wirklich stillen willst, dann klappts auch. wenn nach aller hilfe und tips, das stillen aber nur ne belastung ist, dann lass es lieber
Lydia85
Lydia85 | 21.12.2011
7 Antwort
wie schwer ist sie denn jetzt? meine tochter war bei geburt 2900g und hatte jede stunde hunger am anfang, so etwa 1, 5 wochen lang. meine vermutung war, dass wenn sie so leicht sind ihnen das trinken schwer fällt. trinkst du denn genug??? ist auch wichtig, vielleicht wird sie nicht satt, weil du zu wenig produzierst, wegen flüssigkeitsmangel. das wäre bei mir auch fast so zum problem geworden. seid dem ich genug trinke, sind die abstände zwischen den mahlzeiten größer. rede doch mal mit deinem frauenarzt oder hast du ne hebamme? stillberaterinnen gibts auch in jeder stadt. such dir ruhig hilfe, das ist gar net schlimm und wenn du wirklich stillen willst, dann klappts auch. wenn nach aller hilfe und tips, das stillen aber nur ne belastung ist, dann lass es lieber
Lydia85
Lydia85 | 21.12.2011
6 Antwort
@Sophie3010 gerade durch solche Zeitabstände oder hinauszögern der Mahlzeiten haben die gegenteilige Wirkung auf die Milchbildung gerade am Anfang...Hab mir das bei meinem ersten Kind auch einreden lassen... jetzt stille ich bei der zweiten komplett nach Bedarf und wenn sie mal paar Tage hat wo sie 1-2h ran möchte dann darf sie das auch, dafür hab ich auch sehr viel Milch und Mäuschen mit 11 Wochen Geburtsgewicht verdoppelt! lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2011
5 Antwort
Hallo! Ich hab meine erste nicht stillen können weil sie die ersten Monate nur geschrien hat. Jetzt bei der 2. klappts mit paar Problemchen ganz gut, sie ist halt eine kleine Fressmaschine was auch anstrengend ist. Allerdings hab ich mir immer gesagt, wenns zu stressig ist oder nicht klappt ich ohne schlechtes Gewissen abstillen werde. Abpumpen hat bei mir trotz elektrischer Pumpe nicht funktioniert! Hab die Brust immer mit der Hand ausstreichen müssen bis keine Milch mehr da war. lg
Gelöschter Benutzer
Gelöschter Benutzer | 21.12.2011
4 Antwort
ich wollte auch stillen, aber es hat leider nicht geklappt, im kh haben sie es mir nicht richtig gezeigt und ich sollte zwischen 3-4h stillen weil meine kleine nicht satt geworden ist... durch den ganzen stress blieb bei mir der richtige milcheinschuss aus und es hat sich alles entzündet... ich hab im kh noch mit abpumpen und zu füttern angefangen und damit hab ich zu hause auch weiter gemacht... aber mir gings so schlecht das i-wann gar keine milch mehr kam... also bekommt meine kleine maus nur noch die flasche... an deiner stelle würde ich mir kein stress macen, ersetz einfach ein oder 2 mahlzeiten komplett durch die flasche und bei den anderen versuch die zeit zu nehmen für dich und deine kleine... aber denk immer daran umso mehr stress umso unwahrscheinlicher ist es das es klappen wird...
Sophie3010
Sophie3010 | 21.12.2011
3 Antwort
Entscheide aus dem Bauch raus. Stillen funktioniert am besten, wenn man sich wenig Stress macht bzw., machen lässt. Ich kann dich da verstehen, meine Zweijährige fordert auch viel Aufmerksamkeit. Ich bin zwar PRO Stillen, aber so ein hin und her mit Stillen und Flasche ist sicher auch nicht das non plus ultra. Dann doch lieber Flasche, da kann auch die große Schwester mithelfen.
Klaerchen09
Klaerchen09 | 21.12.2011
2 Antwort
Würde mal zu deinen FA gehen und lass dir eine milchpumpe verschreiben. Die ist elektronisch und macht das alleine. Und dann würd ich das ihr eben in der Flasche geben. Denk das sie die Brust nicht wirklich mag?
DianaSR86
DianaSR86 | 21.12.2011
1 Antwort
Ham ich kann dich gut verstehen. Ich habe einen 3 Jährigen Sohn und eine 3Monate alte Tochter. Ich stille sie voll und es hat am Anfang auch gedauert bis es geklappt hat. Allerdings nur ca. 10 Tage lang dann hat es gut funktioniert. Eingeschlafen ist sie auch immer so das ich immer stillen, windeln, stillen mit ihr mache damit sie genug trinkt. Ich glaube fest daran das ihr Euch alle wohl fühlen müsst. Mir klingt es so als gehe es dir schlecht und wenn dem so ist würde ich abstillen. Denn du brauchst deine Kraft für deine beiden Kinder. Klar ist Mamamilch die beste aber mein erstes Kinde war auch ein Flaschenkind und ist trotzdem großartig geworden. Also mach das was dein Bauch dir sagt. Vielleicht kannst du eine Stillmalzeit ersetzten und hast dadurch Ruhe und Kraft eine andere in Ruhe anzugehen. Wenn nicht still ab und nehm die Flasche. Ich würde mich nicht quälen.
sorcki
sorcki | 21.12.2011

Ähnliche Fragen finden

Hier weiterlesen:

probleme probleme und nochmehr probleme
04.05.2012 | 15 Antworten
Mundsor und Probleme mit dem Stillen
18.02.2011 | 5 Antworten
hilfe probleme in schwangerschaft
12.01.2011 | 3 Antworten
Mein Kind hat Probleme beim einschlafen
31.10.2010 | 3 Antworten
wer hatte probleme mit cerclage
14.07.2010 | 1 Antwort

In den Fragen suchen


uploading